SBLAN2 aufrüsten und an PS/3 anschl. / DASI

TIPPS UND TRICKS, FAQ

Moderator: ModTeam

Organic
Posts: 12
Joined: Mon Mar 24, 2008 18:54
Product(s): STORAGEBIRD LAN 2 V 1.1

SBLAN2 aufrüsten und an PS/3 anschl. / DASI

Postby Organic » Thu Feb 17, 2011 13:37

Hallo,

ich nutze schon viele Jahre einen SBLAN2 (sogar noch mit der ersten FW und den org. Extensions) und bin sehr zufrieden damit. Inzwischen sind aber einige Anforderungen hinzugekommen, daher hätte ich ein paar Fragen an die Profis:

- Ich möchte Videodaten (Urlaub, AVI raw, konvertiert nach MP4) und Photos (JPG) meiner PS/3 zur Verfügung stellen. Wie mache ich das am Besten mit dem SBLAN2? DLNA?

- Ich möchte die 500 GB Platte gg. 1 TB austauschen. Gibt´s da ein "How To"? Welche Platten kann der SBLAN2 überhaupt verdauen? Welche FW und Extensions brauche ich?

- Ich möchte meinen SBLAN2 Datenbestand gerne automatisch spiegeln lassen (Datensicherung). Hat jemand schon was gebaut, um einfach einen 2. SBLAN2 ins Netz zu hängen und der sich alles vom ersten immer holt (oder mind. 1-2 mal am Tag, z.B. automatisch direkt nach dem Einschalten?)

- Wenn ich die FW update, funktioniert dann der Energiesparmodus noch bzw. mit welchen Platten?

Viele Fragen, ich weiß, ich sag trotzdem schonmal Danke!

Gruß,

Organic.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: SBLAN2 aufrüsten und an PS/3 anschl. / DASI

Postby lochness » Fri Feb 18, 2011 8:34

Organic wrote:- Ich möchte Videodaten (Urlaub, AVI raw, konvertiert nach MP4) und Photos (JPG) meiner PS/3 zur Verfügung stellen. Wie mache ich das am Besten mit dem SBLAN2? DLNA?
Ein NExt-Paket installieren, was so was kann. mediatomb und ushare können so was in der Art. Ich habe es an der PS3 nicht getestet, einfach mal ausprobieren. Es gibt bei NExt ja auch eine Deinstallationsfunktion :wink: ...

Organic wrote:- Ich möchte die 500 GB Platte gg. 1 TB austauschen. Gibt´s da ein "How To"? Welche Platten kann der SBLAN2 überhaupt verdauen? Welche FW und Extensions brauche ich?
Ja. Bis 1 TB. Die gleichen wie vorher.

Organic wrote:- Ich möchte meinen SBLAN2 Datenbestand gerne automatisch spiegeln lassen (Datensicherung). Hat jemand schon was gebaut, um einfach einen 2. SBLAN2 ins Netz zu hängen und der sich alles vom ersten immer holt (oder mind. 1-2 mal am Tag, z.B. automatisch direkt nach dem Einschalten?)
Ja, hat schon mal jemand gemacht, allerdings war das NExt-Paket sehr schwer zu bedienen, hatte einige Schwächen und der Autor ist hier nicht mehr aktiv, daher wird das Paket vom NExt Team nicht mehr supported. Wenn man sich gut mit Linux auskennt, dann bekommt man das bestimmt mit rsync hin (rsync ist bei NExt dabei). Ich kann Dir auch die betreffenden Pakete geben und Du kannst sie testen und verbessern. Ich weiß ja nicht, was Du für Kenntnisse hast.

Organic wrote:- Wenn ich die FW update, funktioniert dann der Energiesparmodus noch bzw. mit welchen Platten?
Soweit ich mich erinnere (weiss das Forum das nicht mehr :wink: ?) gab es Probleme mit bestimmten alten WD-Festplatten, die hauptsächlich im AMS verbaut waren. Es gibt hier Besipiele von 1 TB Festplatten die funktionieren ( :arrow: Suchfunktion).

Organic
Posts: 12
Joined: Mon Mar 24, 2008 18:54
Product(s): STORAGEBIRD LAN 2 V 1.1

Re: SBLAN2 aufrüsten und an PS/3 anschl. / DASI

Postby Organic » Thu Jul 21, 2011 21:53

Hat alles eine Weile gedauert aber jetzt läuft es. Einmal SBLAN2 mit NextFW und WD GreenCaviar 1TB ohne Probleme, Großes Lob an die Ersteller, wirklich tolle Software auf so einer kleinen Kiste. Dann einmal ALL6250 auch mit NextFW und der alten 500er Platte des SBLAN2. Abgesehen davon, dass mit eine Installation des webadmin auf der ALL6250 nicht gelingen will habe ich jetzt folgendes akute Problem:

Der SBLAN soll per rsync Daten auf die ALL6250 (oder, für Fujitsu, auf einen 2. SBLAN2 sichern). Dazu habe ich folgendes getan:

rsync.conf auf dem Zielserver:

/etc/rsyncd.conf

#
# rsyncd.conf file of ALL 6250
#
[SHARE]
path = /mnt/Share
comment = Share of ALL6250

dann:

rsync --daemon

ps -all sagt:

amsadmin# ps -all
PID Uid VmSize Stat Command
1 root 404 S init
2 root SW [keventd]
3 root SWN [ksoftirqd_CPU0]
4 root SW [kswapd]
5 root SW [bdflush]
6 root SW [kupdated]
7 root Z [swapper]
8 root SW [swapper]
9 root SW [swapper]
10 root DW [swapper]
11 root SW [mtdblockd]
12 root SW [khubd]
13 root SW [kjournald]
37 root SW [kjournald]
178 root 316 S /sbin/inetd
180 root 496 S /sbin/httpd -p 80
181 root 428 S /bin/sh /etc/init.d/watchdog.sh
235 root 320 S /sbin/pnmd
248 root 752 S nmbd -D
250 root 384 S cron
253 root 416 S -/bin/sh
402 root 304 S /bin/telnetd
423 root 972 S /mnt/.zap/opt/lighttpd/sbin/lighttpd -f /mnt/.zap/etc/lighttpd.conf -m /mnt/.zap/opt/l
515 root 104 S /mnt/.zap/bin/watch_prog upnp_soho 15 10 upnp_soho -p 8091 &
787 root 804 S upnp_soho -p 8091
788 root 804 S upnp_soho -p 8091
789 root 804 S upnp_soho -p 8091
790 root 804 S upnp_soho -p 8091
791 root 804 S upnp_soho -p 8091
797 root 804 S upnp_soho -p 8091
905 root 804 S upnp_soho -p 8091
997 root 804 S upnp_soho -p 8091
1105 root 804 S upnp_soho -p 8091
1139 root 804 S upnp_soho -p 8091
1157 root 452 S -sh
1244 root 804 S upnp_soho -p 8091
1313 root 804 S upnp_soho -p 8091
1340 root 320 S sleep 300
1347 root 804 S upnp_soho -p 8091
1348 root 804 S upnp_soho -p 8091
1349 root 804 S upnp_soho -p 8091
1388 root 520 S rsync --daemon
1389 root 392 R ps -all

läuft also...

Jetzt auf dem Quellserver:

amsadmin# rsync -a --list-only -verbose /mnt/Share rsync://192.168.1.xxx/Share
rsync: Failed to exec rbose: No such file or directory (2)
rsync error: error in IPC code (code 14) at pipe.c(84) [sender=3.0.5]
rsync: connection unexpectedly closed (0 bytes received so far) [sender]
rsync error: error in rsync protocol data stream (code 12) at io.c(600) [sender=3.0.5]

Was möchte er mit damit sagen?

Danke schonmal.

Organic
Last edited by Organic on Fri Sep 30, 2011 22:06, edited 1 time in total.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: SBLAN2 aufrüsten und an PS/3 anschl. / DASI

Postby lochness » Fri Jul 22, 2011 6:47

Organic wrote: Abgesehen davon, dass mit eine Installation des webadmin auf der ALL6250 nicht gelingen will
Was genau passiert da? Ich habe keinen ALL6250.

Organic wrote:amsadmin# rsync -a --list-only -verbose /mnt/Share rsync://192.168.1.166/Share
rsync: Failed to exec rbose: No such file or directory (2)
...
Was möchte er mit damit sagen?
Also diesen Teil der Fehlermeldung interpretiere ich so, dass "-verbose" nicht verstanden wird. Er versteht "-ve" und meint, "rbose" müsste ein Ordner sein. Bei rsync ist es so, dass man ein Minuszeichen mit einem Buchstaben kombinieren kann oder zwei Minuszeichen mit dem ausgeschriebenen Befehl, es muss also "--verbose" heissen. Mit "rsync --help" bekommst Du die komplette Hilfe.

Organic
Posts: 12
Joined: Mon Mar 24, 2008 18:54
Product(s): STORAGEBIRD LAN 2 V 1.1

Re: SBLAN2 aufrüsten und an PS/3 anschl. / DASI

Postby Organic » Fri Sep 30, 2011 22:04

Hallo,

hat etwas gedauert, aber das Thema ist immer noch aktuell. Inzwischen habe ich dank dem Tip rsync zum Laufen bekommen.

Zur Konstellation: Ein SBLAN2 (1 TB mit Next) und ein ALL6250 (500 MB, mit Next, Webadmin geht, der Trick bestand offenbar darin vor der Installation den Share für Web von "Web" auf "WEB" über Umweg "Weba" umzubenennen. Danach funktioniert der Webadmin, wenn man ihn direkt aufruft über die komplette URL http://192.168.1.ccc:81/phpwebif/login.php). Beide direkt über ein GigaBit fähiges Kabel an einem TP-Link Gigabit Greenswitch.

rsync hat offenbar die Eigenheit, dass es mit entfernten rsync-Adressen nur im "Pull"-Modus arbeitet, also von der Ziel-Seite aus aufgerufen werden möchte. Andersherum (also vom SBLAN2 aufgerufen um zum ALL6250 hin zu syncen habe ich es nicht hinbekommen.

Aktuell funktioniert das hier, wenn ich es via Putty direkt auf dem ALL6250 ausführe:

rsync -av --progress rsync://192.168.1.xxx/Share /mnt/Share (xxx ist dann die IP des SBLAN2 )

Probleme:

- Wenn viele größere Dateien dabei sind, dann bricht rsync mit I/O-Fehlern ab und behauptet der SBLAN2 habe nicht zeitnah mehr geantwortet. Erneut gestartet erledigt es aber den Rest.
- Es ist SEEEEEEEHR langsam ... ich hatte eigentlich eine blitzschnelle Aktion erwartet aber lt. der Progress-Anzeige von rsync schafft er max. 6 MBit ... meist weniger ... und das beim GigaBit Anschluß und Switch ... sehr schade ... den Switch habe ich getestet, die Kabel auch, mein GigaBit fähiges Notebook erkennt stets GigaBit Ethernet-
- Ich wollte das ganze gerne per Cron laufen lassen statt es jedesmal manuell starten zu müssen. Hier streikt aber der ALL620:

Die /etc/crontab sieht so aus:

# This next line is for debugging
PATH=/bin:/usr/bin
SHELL=/bin/sh

*/10 * * * * root /etc/init.d/rtc2date.sh
*/30 * * * * root rsync -av rsync://192.168.1.xxx/Share /mnt/Share > /mnt/.zap/tmp/rsync1.log

Das habe ich aufgrund der Tips im Forum so hinbekommen:

Erweiterung der /mnt/watch_prog

# add Cron jobs for rsync mirroring of SBLAN2

echo "" >> /etc/crontab
echo "*/30 * * * * root rsync -av rsync://192.168.1.xxx/Share /mnt/Share > /mnt/.zap/tmp/rsync1.log" >> /etc/crontab
killall cron
cron

Cron scheint auch zu laufen ... wie oben beim ps -all zu sehen.

Leider wird die Aktion nie ausgeführt, die Log-Datei wird auch nicht erstellt. Wenn man das Kommando manuell über Putty eingibt wird die Log-Datei erstellt und die Aktion ausgeführt.

Vielleicht habt Ihr noch ein paar Tips zum Cron und zum Gigabit?

dr_mike
Posts: 144
Joined: Fri Feb 15, 2008 19:00
Product(s): .
AMS 150 400GB
FW V2.0
HD: ATA ST3400620AS
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+php 5.2.6b
+mc 1.03
+tools 1.01
AMS 150 500GB
FW V2.0
HD: ATA WDC WD5000AAJS-0
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+lighttpd 1.4.20b
+php 5.2.6d
+mysql 4.1.20
+mc 1.03
+joe 3.5b
+phpsysinfo 2.5.3b
+shutup 0.99b
+tools 1.04
SBLAN2 1TB Rev.: 1.0
FW 2.0
HD: ATA SAMSUNG HD103UI
NExt 2.0.06
+WebAdmin 2.2.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+mc 1.04
+tools 1.04
CELVIN Q800 4.0TB
Location: Hessische Bergstrasse

Re: SBLAN2 aufrüsten und an PS/3 anschl. / DASI

Postby dr_mike » Sat Oct 01, 2011 11:57

Versuch mal in der crontab den kompletten Pfad zu rsync mitzugeben. Ich gehe mal davon aus, das im noninteraktiven Modus rsync nicht im Pfad liegt.

Dann solltest du in deinem Script die crontab noch neu einlesen.

Code: Select all

# add Cron jobs for rsync mirroring of SBLAN2

echo "" >> /etc/crontab
echo "*/30 * * * * root /mnt/.zap/usr/bin/rsync -av rsync://192.168.1.xxx/Share /mnt/Share > /mnt/.zap/tmp/rsync1.log" >> /etc/crontab
/mnt/.zap/usr/bin/crontab /etc/crontab
killall cron
cron


Return to “Hints, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron