1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

TIPPS UND TRICKS, FAQ

Moderator: ModTeam

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby Brevheart » Fri Aug 07, 2009 14:42

Hi, ich dachte mir, wenn es schon so ein Angebot bei Saturn gibt !99 Euro für ne externe 1.5 TB mistral Platte (Samsung HD154UI ist verbaut)!, dann schlag mal zu!
Es wurde ja berichtet, das es nicht gehen soll ohne externe Bearbeitung der Festplatte. Für den AMS habe ich eine andere Lösung gefunden, welche beim nächsten Firmware Update einfließen könnte/sollte.
Der Grund, warum es nicht klappt mit der Formatierung, ist die fehlende Swap Partition. Der Speicher reicht zwar aus um Festplatten bis zu 1 TB zu formatieren, aber bei 1,5 TB Festplatten klappt es nicht mehr.
Da ich einen Pegelwandler besitze "Danke Nessie" :), kann ich direkt über die Console arbeiten und testen.

Ich nahm einen leeren 2 GB USB Stick und steckte ihn in den AMS. Neue 1,5 TB Festplatte war auch eingebaut.
Nach dem Neustart, formatierte ich den 2 GB USB Stick normal mit ext3 übers WEBIF.
Danach unmounten des USB Stick's

Code: Select all

umount /dev/sdb1

dann swap Partition auf USB Stick erstellen

Code: Select all

mkswap /dev/sdb

und zum Schluß, die Swap Partition einbinden

Code: Select all

swapon /dev/sdb


Nun kann normal über's WEBIF die Festplatte formatiert werden!
Ich habe auch versucht mit einer SWAP DATEI zu arbeiten, aber ne 120 MB Datei reichte nicht aus, erst bei einer 524 MB Swap Datei klappte es.

Code: Select all

dd if=/dev/zero of=/mnt/usbstick3-1/swap bs=1M count=524

Da es aber sehr lange dauert die zu erstellen, bevorzuge ich die Stick Lösung!

Für den SBLAN2 finde ich leider keine Lösung ausser die externe.

Gruß Brevheart

User avatar
Germanikus
Posts: 40
Joined: Sun May 18, 2008 19:07
Product(s): AMS150

Re: 1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby Germanikus » Wed Aug 12, 2009 21:16

Hi Brevheart,
habe ich das richtig verstanden, dass du eine 1,5 TB Platte in den AMS150 verbaut hast? (Irgendwie bin ich durcheinandergekommen, da du dir ein externe Festplatte im MediaMarkt gekauft hast) Also wenn du dies irgendwie in die Firmware implementieren könntest, wäre ich brennend interessiert. Ich wollte mir zu Weihnachten ne größere Festplatte zulegen - warum nicht gleich ne 1,5er. Geht dann auch eine 2TB Platte?
Bis dann ...

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: 1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby Brevheart » Thu Aug 13, 2009 0:39

Ich dachte man konnte aus der Überschrift schon erkennen, das es um ne eingebaute Festplatte geht? Egal versuchen werde wir es in die Firmware mit einzubauen.Ist nur ne quick & dirty Lösung, aber ich wüßte jetzt keine andere! Und leider habe ich keine Lösung für die SBLAN2 Besitzer! IM USB Menü, stimmen auch die Daten der Festplatte nach der Formatierung nicht. Mal schauen wo das abgefragt wird.

Ob ne 2 TB Festplatte geht, kann ich nicht sagen, wenn sie über USB zu formatieren geht, sollte es dann auch intern (mit der Änderung) klappen.

Gruß Brevheart
Last edited by Brevheart on Thu Aug 13, 2009 8:17, edited 1 time in total.

jazer
Posts: 6
Joined: Sat May 23, 2009 18:09
Product(s): AMS150

Re: 1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby jazer » Tue Sep 08, 2009 17:29

Servus,

wie komme ich auf die Console? Sobald ich die Platten tausche, läuft mein telnet nicht mehr? Wie kann ich sonst die Platte formatieren? Ich hab die gleiche Platte.

PS: Was ich versucht habe - 1,5TB Platte an USB, dann formatiert, dann 500GB Platte kopiert nach 1,5TB, dann Austausch der internen Platte durch die 1,5TB, und dann... nix! Es kommt die Meldung "HD used(%) HD Unable to use"

Gruß,
jazer

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: 1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby Brevheart » Tue Sep 08, 2009 21:37

Ich habe oben geschrieben, nur mit Pegelwandler habe ich die Möglichkeit über z.b hyperterminal auf den AMS zuzugreifen. Dann brauche ich kein telnet :)

Da meine 1,5 TB Platte vor 2 Tagen "schon" das zeitliche gesegnet hat, kann ich in nächster Zeit nicht helfen mit dem 1,5 TB Platten Problem!

Gruß Brevheart

User avatar
sirmike
Posts: 42
Joined: Mon Jun 30, 2008 8:58
Product(s): AMS150 - 2TB (FW v2.01, NExT v2.0.06-TW)
Wyse 3051GT
Raspberry Pi (Rev.B)
Location: nicht hinterm Berg, aber oft vorm PC

Re: 1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby sirmike » Fri Jan 22, 2010 20:48

Hallo Leute

Ich greife das Thema wieder auf.

Geht das Formatieren (auch ohne USB-Stick) mit der NExt V2.0.04 jetzt schon. Und wenn ja, da bitte eine kurze Anleitung wie das mit dem Telnet geht und die Befehle dazu.
Möchte nemlich jatzt auch eine 1,5TB Platte verbauen.

Noch eine Frage: Mit welcher Formatierung läuft die Platte (NTFS, FAT, oder LINUX) und sind Datein des Betriebssystems (Webadmin, Next, etc.) auch teilw. auf der Platte drauf oder liegen die Dateien gänzlich im AMS Speicher?

lg. Mike

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: 1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby lochness » Fri Jan 22, 2010 23:17

Ich wüsste jetzt nicht, dass es mit der NExt V2.0.04 geht, aber da kann Brevheart mehr zu sagen.

Zu Teil 2:

sirmike wrote:Noch eine Frage: Mit welcher Formatierung läuft die Platte (NTFS, FAT, oder LINUX)
Ext3. Das ist ein Linux-Dateisystem.

sirmike wrote:und sind Datein des Betriebssystems (Webadmin, Next, etc.)
Das sind die Dateien von NExt oder der Firmware-Extension, das Betriebssystem selbst ist die Firmware.

sirmike wrote:auch teilw. auf der Platte drauf oder liegen die Dateien gänzlich im AMS Speicher?
Genau das ist der Unterschied, die Firmware liegt in einem festen Speicherbereich im Gerät und die Firmware-Extensions liegen auf der Festplatte. Teilweise werden aber auch Dateien von der Festplatte zur Laufzeit in den Speicher kopiert. Das muss aber nach jedem Reboot wieder neu erfolgen.

jazer
Posts: 6
Joined: Sat May 23, 2009 18:09
Product(s): AMS150

Re: 1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby jazer » Sat Jan 23, 2010 0:20

Servus,

schau doch mal hier wie das geht. Es ist easy... kostet aber etwas Zeit.

http://forum.ts.fujitsu.com/digitalhome/viewtopic.php?f=40&t=8263&p=51612#p51489

User avatar
sirmike
Posts: 42
Joined: Mon Jun 30, 2008 8:58
Product(s): AMS150 - 2TB (FW v2.01, NExT v2.0.06-TW)
Wyse 3051GT
Raspberry Pi (Rev.B)
Location: nicht hinterm Berg, aber oft vorm PC

Re: 1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby sirmike » Sat Jan 23, 2010 12:04

Oh, danke ... werde ich so versuchen!

lg. Mike

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: 1,5 TB Festplatte in AMS150 verbauen!

Postby Brevheart » Sun Jan 24, 2010 15:17

Der Weg von jazer ist der z. Zeit einfachste Weg, um an eine lauffähige 1,5 TB Festplatte im AMS/SBLAN2 zu kommen.
Werde nach dem Dau mit der 1,5 TB Platte mir aber eine 2 TB Platte ( WD Caviar Green WD20EADS ) zulegen und dann wieder mit der Forschung beginnen :)

G. Brevheart


Return to “Hints, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest