CMS on AMS/SBLAN

TIPPS UND TRICKS, FAQ

Moderator: ModTeam

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Mon Nov 10, 2008 23:01

Hallo @ ALL

Jetzt habe ich Lochness das ein oder andere Mal mit meinen Problemen genervt und mir wurde SEHR gut geholfen. jetzt bin ich an dem Punkt das (fast alles) läuft und da dachte ich mir das ich hier auch mal Schildere was los war und wie es behoben werde konnte.

Zielstellung: Installation eines CMS auf der SBLAN2.
das CMS soll dazu Dienen informationen zwichen Freunden/Bekannten/Familie auszutauschen
Eine Große Community ist ja auf grund der Geräteleistung eh nicht möglich ;-)
Das CMS sollte eine Benutzerverwaltung,ein Forum,PN und einen Kalender enthalten

Problem1: SQL Datenbank anlegen war mit phpMyAdmin nicht möglich.

Lösung: Readme lesen und noch viel wichtiger... Verstehen!!!!
für alle denen es so geht wie mir:

Die Datei mysql.sh muss angepasst werden

Es musste nur ein # versetzt werden ;)

und zwar in /mnt/.zap/etc/rc.d/mysql.sh


# very important!
# you have to connect from an external mysql command line
# in order to change the mysql user rights!
# for first start use this:
#SKIP_OPTION="--skip-grant-tables" Hier musses hin
MYSQL_USER=amsadmin
#for all other starts, use this:
#SKIP_OPTION="" Hier musses weg
#MYSQL_USER=mysql


Dann kann man mit phpMyAdmin Problemlos DB´s Anlegen und Verwalten



Problem 2:
Ein CMS finden welches auf AMS/SBLAN läuft.
ich habe einige ausprobiert und irgendetwas gabs immer.
- Joomla wollte keine Module Installiern da Zlib nicht installiert ist (sowet ich weis ist Zlib eine PHP-Komponente die in der Aktuellen Kompilation von PHP für AMS/SBLAN nicht implementiert ist)

- XOOPS lies sich installieren (4 Datenbankeinträge konnten nicht erstellt werden) und es lief trotzden aber nur kurz denn nach kurzer zeit Konnte ich mich nicht mehr am CMS einloggen -> was die sache dann doch recht sinnlos macht :-)

Lösung:
SIMPLE-XOOPS Keine Fehlermeldungen während der Installation
XOOPS Module können für Simple XOOPS verwendet werden,

ABER: auch hier ist nicht alles Gold was Glänzt.
für die automatischen Updates fehlt auch hier die Zlib-Komponente im PHP
und es weden Fehlermeldungen auf der seite angezeigt

In der art: "Notice: Only variables should be assigned by reference in /mnt/.zap/web/modules/pm/viewpmsg.php on line 218"

aber hier denke ich mal das es am CMS liegt. Ich kenne mich da leider auch nicht so gut aus

Jetzt Zu den Next Packeten die ich dafür nutze:

V4.1.22 for AMS and SBLAN2
NExt-Addon mysql (4.1.22) for thttpd
by lochness
created Fri Jun 20 20:30:00 UTC 2008


V2.21b for AMS and SBLAN2
NExt-Addon thttpd (2.21b) + PHP (4.4.6)
by lochness
created Fri Jun 20 20:29:27 UTC 2008

Weitere Erfahrungsberichte zum Betrieb des CMS werden hier erscheinen.


Falls ich noch etwas zum Thema vergessen haben sollte werde ich das selbstverständlich auch noch Nachtragen.

Eins Brennt mir aber noch uner den Nägeln:
Bitte seit so Fair und gebt Erkenntnisse die ihr durch die Hilfe vom Next-Team erlangt habt hier im Forum weiter, damit das Team nicht alles 100 mal Erklären muss.

Ich bin mir sicher Das ihr eine schnelle und freundliche Hilfestellung bekommen habt. also lasst anderen Usern auch die Chance solch eine Hilfe zu bekommen.
Das geht allerdings nicht wenn das Team Ständig die selben Probleme Bearbeiten muss.

vielen Dank an das Team und vorallem an Lochness
macht weiter so!

Ohne euch währ die SBLAN auch nur ein weiteres Datengrab auf dem NAS Markt ohne Mehrwert.

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Fri Nov 21, 2008 23:23

So nun hab ich noch einige Zeit mit Basteln an meiner Seite verbracht und schon fast die Bitte von Lochness vergessen

*schäm* sry


Es sollte eine Anleitung zum installieren des CMS werden.

Ich versuchs mal ;)

Als aller erstes Sollte SQL wie oben beschrieben eingerichtet werden (wenn jemand eine bessere lösung hat bin ich gerne bereit noch etwas dazu zu lernen).

dann kann man sich phpMyAdmin ( ich nutze Ver. 2.11.9.3) in seinen web ordner unter /mnt/.zap/web/ hochladen.

als nächstes im Browser "http://eigene IP oder URL/phpmyadmin/" eingeben. und den Anweisungen folgen.

eine gute Anleitung gibts unter http://www.webmaster-portal.de/Tutorial ... aster.html unten ist ein link zu folgender Datei : http://www.webmaster-portal.de/modules/ ... yadmin.pdf


Damit sollte jeder sein SQL nach seinen Bedürfnissen Konfigurieren können.

Da ich mich nicht wirklich auskenne habe ich irgendwas gemacht und es läuft erstaunlicher weise recht gut ;)


als nächstes habe ich eine Datenbank angelegt und Ihr einen beliebigen namen gegeben und natürlich einen Nutzer/Passwort damit dann Später das CMS die DB auch füllen kann.

Als CMS habe ich wie oben schon erwähnt SimpleXoops gewählt (und bin sehr zufrieden damit) http://www.simple-xoops.de

Eine Installationsanleitung gibt es auch auf der Seite

http://www.simple-xoops.de/modules/doku ... stallation

Die Bedienung ist recht gewöhnungsbedürftig aber als unerfahrener doch zu Begreifen.

Aber immernoch finde ich mehrere Fehlermeldungen auf der Seite ich hoffe das mal ein erfahrener User dieses CMS Installiert und dann hier mal einen Kommentar abgiebt ob und wie man diese Fehler beseitigen kann.

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Sun Nov 30, 2008 20:33

Heute hatte ich die Ehre die neuen Pakete testen zu dürfen.

V1.4.20B1 for AMS and SBLAN2
NExt-Addon lighttpd (1.4.20)
by Brevheart
created Sun Nov 30 11:49:46 UTC 2008

V4.1.20B1 for AMS and SBLAN2
NExt-Addon mysql (4.1.20)
by Brevheart
created Sun Nov 30 10:59:49 UTC 2008


V5.2.6B1 for AMS and SBLAN2
NExt-Addon php 5.2.6 with mysql4 support
by Brevheart
created Sun Nov 30 11:56:47 UTC 2008

Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann ich jetzt aber nur gutes Berichten.

ich habe meine Bestehende xoopsinstallation Ohne Probleme in den neuen Server einfügen können und auch die Übernahme der alten Datenbank verlief reibungslos.

Vorgehen
einfach Backup der DB und des Webordners Anlegen

( am besten ein backup.tar file des .zapordners anlegen und unter Share zwichenparken denn wenn alles schief geht den ordner entpacken und so tun als währ nix gewesen ;) )

NEXT_thttp und
NEXT_mysql4thttpd

Deinstallieren und dann die neuen Pakete installieren

dann wieder die mysql.sh ändern (wie oben beschrieben)

das Webordnerbackup in /mnt/Web/ auspacken

Die datenbank sollte noch an ort und stelle sein Was auch gut so ist.

falls ihr wie ich den harten weg geht und vorher Cleanup drüber gejagt habt müsst ihr die DB einfach wieder nach
/mnt/.zap/opt/mysql/data/ Kopieren

die habt ihr ja im backup.tar file unter .zap/opt/mysql/data/ ;)

Jetzt muss man nur noch 2 dinge erledigen


einmal dem Xoops erklären wo es sich jetzt befindet

das passiert in der mainfile.php unter root-path dort muss stehen /mnt/Web

und ein stück weiter unten findet man auch die DB Einstellungen denn der Benutzername und dass Kennwort muss wieder in den DB Rechten eingetragen werden

dazu im Browser /eigeneurl/phpMyAdmin/ aufrufen und dort die DB auswählen und unter Rechte den Nutzer wieder Anlegen

Jetzt läuft die Seite wieder als währe nie etwas gewesen.

Na gut is gelogen Läuft besser ;) denn es ist ein Aktuelleres PHP unter der Haube und das Heist die Fehlermeldungen die erst erschienen sind sind nun fort.

und dadurch das jetzt auch zlib mit an Bord ist kann man (nach einem kleinen eingriff in die _htaccess) Updates und weitere Module direkt über das Admin Backend installieren


einfach in die _htaccess Datei ( im root path von xoops) volgende Zeilen einfügen.

php_flag zlib.output_compression on
php_value zlib.output_compression_level 5

und unter den Voreinstellungen im Admin Backend die gzip Kompression ausschalten.

jetzt nimmt XOOPS statt gzip zlib

Ich bin zufrieden.

habe mich zwar Schwehr getan aber nun wo ich weis wie es geht würde ich behaupten das man den Umzug in ner Halben Stunde bewerkstelligen kann.
Last edited by Robert on Sun Nov 30, 2008 20:57, edited 2 times in total.

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Sun Nov 30, 2008 20:42

Laut Brevheart Funktioniert nun auch JOOMLA

was ich mir gut vorstellen kann da joomla nur an der zlip Komponente scheiterte.
Ich werde Joomla wahrscheinlich nicht testen da ich mein XOOPS nun liebgewonnen hab und Jommla auf anderen Seiten testen kann ;)

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Sun Jan 04, 2009 18:18

Nun hab ich es doch getan ;)

JOOMLA! auf der SBLAN2 und was soll ich sagen?
Es läuft!!!!!!

Ich habe noch keine Fehlermeldung entdeckt und recht flott Läufts auch noch. Auch wenn Nessi meint das die Bilder ewig laden ;)

Dank der neuen Pakete ist die SBLAN2 jetzt ein richtiger Webserver

Danke NextTeam...

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby lochness » Sun Jan 04, 2009 18:59

Robert wrote:Ich habe noch keine Fehlermeldung entdeckt und recht flott Läufts auch noch. Auch wenn Nessi meint das die Bilder ewig laden ;)
Na, das liegt aber doch nicht am SBLAN oder an Joomla :wink:, sondern an der gut gemeinten :) Bildgröße bzw. dem DSL zwischen uns.

Freut mich, dass es geht. Gerade fragte mich einer nach der Mailfunktion in php, wie sieht es damit aus, kommt das bei Dir auch vor?

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Sun Jan 04, 2009 19:13

Meine Xoops Seite Sendet Mails über einen gmx account (SMTP)

die phpmail funktion hab ich noch nicht getestet (weil i keine Ahnung davon hab )

aber das kann sich noch ändern ;)

Ich hab hier noch ne seite wo die Mailfunktionen beschrieben sind
http://www.infos24.de/phpe/handbuch/23_php_mail.htm

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Sun Jan 04, 2009 19:41

hmmm habe eben mal ein bisschen probiert aber auf die schnelle will mein XOOPS auch nicht mit php mail senden aber wie gesagt ich hab da keine wirkliche Ahnung.

redbaron
Posts: 5
Joined: Wed Sep 24, 2008 14:35
Product(s): STORAGEBIRD LAN 2 V 1.1
V2.00(02-21-2008)
+ZAP FW Erweiterungen

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby redbaron » Mon Jan 05, 2009 10:45

also ich kann auch viel positives berichten besonderes von JOOMLA

dank dem nextteam !

bin beta-tester (PHP,MYSQL) jetzt läuft sogar die Version 1.5.***

Installation klappt bei mir völlig problemlos!

was noch nicht funktionert ist sendmail , entweder sind meine einstellungen dazu bei JOOMLA falsch, oder man muss sendmail noch auf der konsole konfigurieren. fehlermeldung gibt es keine.

jemand vorschläge?

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Mon Jan 05, 2009 11:05

mir fällt gerade ein das man den ort für sendmail erst korrigieren sollte /usr/bin/sendmail ist in unserem fall ja nicht korrekt ;)

mnt/.zap/usr/bin/sendmail sollte da eher hinhauen

ob es geht kann ich erst heut abend testen.

EDIT:
Nach einigen hin und her hab ich es nun immer noch nicht hinbekommen

immer wieder diese Meldung "Mail Funktion konnte nicht initialisiert werden."

Hab auch schon Gegoogeld wie ein bleeder und immer wieder vielversprechende sachen gefunden aber denkste

http://www.supportnet.de/listthread/195452
http://php-faq.de/q-mail-unix.html
http://de3.php.net/manual/en/ini.php

evtl. findest du ja ne Lösung ich habe ersteinmal wieder auf SMTP umgestellt

greising77
Posts: 4
Joined: Mon Jan 05, 2009 21:35
Product(s): AMS150
mit
Webadmin V2.2.0
lighttpd V1.4.20B1
mysql V4.1.20B1
php V5.2.6B1
telnetd V 1.00
unfsd V 0.9.20

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby greising77 » Wed Jan 14, 2009 14:43

Hallo,

kann mir jemand helfen?
Ich bekomme phpMyAdmin nicht zu laufen.
Bei mir kommt immer:
"phpMyAdmin - Fehler
Die Erweiterung mysql kann nicht geladen werden. Bitte überprüfen Sie Ihre PHP-Konfiguration. - Dokumentation"

Woran könnte das liegen?

Gruß

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Wed Jan 14, 2009 14:54

du kannst dich heut abend bei mir per icq melden dann können wir der ursache mal auf den grund gehen

ich hatte das auch mal kann sein das du mal die ältere phpmyadmin version versuchen solltest.

auf die schnelle fällt mir nicht mehr ein wie ich das gelöst habe

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Wed Jan 14, 2009 15:41

Du könntest aber schonmal schreiben welche packete du installiert hast!!!

eventuell hast du da ja schon einen fehler drinn

greising77
Posts: 4
Joined: Mon Jan 05, 2009 21:35
Product(s): AMS150
mit
Webadmin V2.2.0
lighttpd V1.4.20B1
mysql V4.1.20B1
php V5.2.6B1
telnetd V 1.00
unfsd V 0.9.20

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby greising77 » Wed Jan 14, 2009 18:17

Webadmin V2.2.0
lighttpd V1.4.19
mysql4thttpd V4.1.22
php V5.2.6
telnetd V 1.00
thttpd V2.21b
unfsd V 0.9.20
phpMyAdmin 2.11.9.4

Leider habe ich kein ICQ

Aber schon mal Danke im vorraus

User avatar
Robert
Posts: 89
Joined: Fri Sep 05, 2008 16:00
Product(s): SBLAN 2 500Gb Rev.: 1.1 FW: V2.00(02-21-2008)
Contact:

Re: CMS on AMS/SBLAN

Postby Robert » Wed Jan 14, 2009 18:52

Ich habe gerade mit nessi gesprochen sie würde dir (wenn du bereit bist zu testen) eine BETAVERSION von lighttp und php und mysql geben die wir jetzt schon recht gut in gebrauch haben da habe ich auch mein phpmyadmin laufen aber das hatte ich glaube auch so schon mit dem alten sql und php laufen also wenn du willst kann ich dir den ordner mal schicken aber wenn du gerade erst am aufbau deiner seite bist währe es gut wenn du dich mal an lochness wendest. denn wenn keiner die beta testet findet auch keiner die fehler ;)


gruß robert
Last edited by Robert on Wed Jan 14, 2009 20:47, edited 1 time in total.


Return to “Hints, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron