Firefly Beta ist verfügbar

TIPPS UND TRICKS, FAQ

Moderator: ModTeam

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby lochness » Fri Oct 03, 2008 8:03

Es gibt jetzt eine öffentliche Beta, siehe hier: viewtopic.php?f=41&t=7773
Es ist die Version 1676.
Die Betatester, die die Version vorab bekommen haben, sollten deinstallieren und die neue installieren. Es hat sich zwar am Firefly Kern nichts getan, aber es gab noch einen Fehler beim Stoppen.

sykarian
Posts: 7
Joined: Sun Jun 15, 2008 12:24
Product(s): SBLAN 1.1

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby sykarian » Sat Oct 04, 2008 16:45

Hmm, also ich habe das Problem das Firefly bei einem Neustart der Platte (ich schalte sie abends aus und morgens wieder ein) nicht wieder mit auf die Beine kommt.
Ich muss dann immer Firefly deinstallieren, neu installieren und neu scannen. Das Scannen klappt bei meinen 8104 Dateien bisher fehlerfrei, wenn ich das Interface direkt nach dem Kommando "Start Full Scan" zumache und die Platte in Ruhe lasse. Dann kann ich bis zum abend schön musikhören. Und am nächsten Tag beginnt das Spiel erneut... ;)
Gruß,
Syk

Edit: mt-daapd.log:

2008-10-04 15:53:26 (00000400): Firefly Version svn-1676: Starting with debuglevel 2
2008-10-04 15:53:26 (00000400): Plugin loaded: rsp/svn-1676
2008-10-04 15:53:26 (00000400): Plugin loaded: ssc-script/svn-1676
2008-10-04 15:53:26 (00000400): Plugin loaded: daap/svn-1676
2008-10-04 15:53:26 (00000400): Starting rendezvous daemon
2008-10-04 15:53:26 (00000400): Starting signal handler
2008-10-04 15:53:26 (00000400): Note: DNS Server 0x2.8cc1860229d38p-256 for domain registered more than once
2008-10-04 15:53:26 (00000400): Initializing database
2008-10-04 15:53:38 (00000400): Query: vacuum
2008-10-04 15:53:38 (00000400): Error: disk I/O error
2008-10-04 15:53:38: Aborting
2008-10-04 15:53:38 (00000400): Rendezvous socket closed (daap server crashed?) Aborting.
2008-10-04 15:53:38: Aborting

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby Brevheart » Sat Oct 04, 2008 17:47

Hört sich für mich an, als ob die sqlite Datenbank zertstört ist!
Hattest du auch die 1586 Version mal getestet? Oder haben noch andere das Poblem?

Gruß Brevheart

sykarian
Posts: 7
Joined: Sun Jun 15, 2008 12:24
Product(s): SBLAN 1.1

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby sykarian » Sat Oct 04, 2008 18:15

Jo, das Problem besteht mit beiden Versionen... :(
Ich will das das geht, das ist für mich die "Killer Applikation" der sblan. ;)

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby lochness » Sat Oct 04, 2008 18:51

Tja, hatte eigentlich gehofft, es geht im anderen Thread weiter :wink:...

Bekanntlich stoppen wir ja beim Runterfahren des AMS/SBLAN2 die Dienste nicht richtig. Das Problem muss in der Base gelöst werden, die Pakete können da höchstens eine Umgehung liefern.
Um zu prüfen, ob das der Grund ist, möchte ich Dich bitten, Syk, dass Du vor dem Runterfahren des SBLAN2 mal entweder über das "webadmin" Web-Interface oder über Kommandozeile den Firefly sauber stoppst, ob das Problem dann immer noch auftritt. Falls ja, werde ich die Korrektur in der Base wohl bald mal machen müssen :shock: :roll: :) ...

[Edit] Das saubere Stoppen von Firefly hat nichts an dem Problem von Sykarian geändert.
Last edited by lochness on Sun Oct 05, 2008 9:41, edited 1 time in total.

sykarian
Posts: 7
Joined: Sun Jun 15, 2008 12:24
Product(s): SBLAN 1.1

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby sykarian » Sat Oct 04, 2008 19:26

So, habe mit Hilfe von Nessie noch ein wenig weiterprobiert...
Der Fehler tritt bei mir schon auf, wenn ich den Server nur stoppe und wieder starten will.
Ausserdem ist mir aufgefallen, das bei einer Re-Installation angeblich schon die Dateien, die im Ordner mp3s liegen, indiziert sind.
Irgendwas ist da im Busch. :twisted:

Ich hab mal die Datenbank gelöscht nachdem der Server nicht mehr auf die Beine kam, dann einen restart gemacht, und dann nochmal das Log gecheckt:

2008-10-04 17:03:55 (00000400): Firefly Version svn-1676: Starting with debuglevel 2
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Plugin loaded: rsp/svn-1676
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Plugin loaded: ssc-script/svn-1676
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Plugin loaded: daap/svn-1676
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Starting rendezvous daemon
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Starting signal handler
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Note: DNS Server 0x2.8cc1860229d38p-256 for domain registered more than once
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Error: enum_begin failed (error 1): Misc SQL Error: no such table: config
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Can't get db version. New database?
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Initializing database
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Error: enum_begin failed (error 1): ?
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Error: enum_begin failed (error 1): ?
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Full reload...
2008-10-04 17:03:55 (00000400): Starting mp3 scan
2008-10-04 17:04:20 (00000400): Error reading: Unknown error
2008-10-04 17:04:20 (00000400): Skipping /mnt/Share/Musik/PfadZuMeinenDateien/tolleMusik.mp3 - scan failed

Und ab da weiss ich dann auch nicht mehr weiter.
Ich probier jetzt nochmal mit weniger mp3s durch...

Edit:
Ich glaub ich spinne: Ich bin grad einfach spaßeshalber nochmal auf das Interface von firefly gegangen und auf einmal ging es. Also nochmal log geprüft:
2008-10-04 17:06:41 (00000400): Updating playlists
2008-10-04 17:06:43 (00000400): Scanned 8061 songs in 168 seconds
2008-10-04 17:06:43 (00000400): Starting web server from /mnt/.zap/opt/mtdaapd/share/mt-daapd/admin-root on port 3689
2008-10-04 17:06:43 (00000400): Registering rendezvous names
2008-10-04 17:06:43 (00000400): Serving 8061 songs. Startup complete in 168 seconds

Damit weiss ich schonmal, das es (für mich) reicht die Datenbank zu killen und nen Restart zu veranlassen, um den Krempel wieder ans laufen zu bringen.
Das Optimum ist das zwar noch nicht, aber viel besser als jedes mal firefly zu deinstallieren, zu installieren, die config anzupassen und dann durchzuscannen.

Gruß,
syk

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby lochness » Sun Oct 05, 2008 9:39

Bis wir den Fehler eingegrenzt haben, könntest Du als Umgehung den Kill der Datenbank auch bei Dir mit ins Startscript reinschreiben. Du müsstest die Datei /mnt/.zap/etc/rc.d/firefly.sh ändern, im Abschnitt "start". Wenn ich Dich richtig verstanden habe, würde es dann bei Dir immer richtig laufen.
Natürlich müssen wir den Fehler trotzdem finden, keine Frage.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby lochness » Sat Oct 11, 2008 11:41

So, die Umgehung bei Sykarian hat funktioniert, und hat uns letztendlich auch auf die Ursache des Problems geführt. Im Firefly-Thread habe ich die neue Version angekündigt.
Danke an Sykarian für die Hilfe bei der Analyse und das zur Verfügung stellen der problematischen Datenbank. Syk, Du musst Dir auch noch mal die neue Version 1696 ziehen, da ich seit gestern noch Änderungen gemacht habe.

chris089
Posts: 4
Joined: Tue Nov 27, 2007 15:12

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby chris089 » Wed Jun 10, 2009 10:39

bloodhound wrote:hallo torschen,
13.)Itunes XML Playlistefile auf eingestellten Musik Share gelegt, Firefly File Scanner neu gestartet. Playlisten werden problemlos eingelesen. Itunes verwendete diese unter "Mediaserver" richtig


Habe folgende Konfiguration:
- sblan2 mit dem Folder "Music" als Laufwerk Z: unter Windows gemountet.
- iTunes auf Windows, wobei itunes.xml und itunes-music.xml auf Z:\iTunes liegt, so daß ich auf die Library von verschiedenen Rechnern zugreifen kann (welcher der beiden Dateien ist relevant?)
- Firefly auf sblan2 installiert und dort /mnt/Music/iTunes als Verzeichnis angegeben

Leider findet Firefly nicht die mp3 Dateien, die in itunes.xml eingetragen sind (z.B. mit dem Eintrag z:\Music\Abba\Best). Deshalb die Frage: wie müssen die Verzeichniseinträge in itunes.xml ausschauen, damit die betreffenden Dateien von Firefly gefunden werden? /mnt/Music/Abba/Best ? Oder gibt's einen anderen Trick, um die iTunes Library in Firefly einzulesen und mit einem UPnP Client darauf zuzugreifen?

dupondt
Posts: 20
Joined: Sat Jan 03, 2009 13:46
Product(s): AMS150
Roku SoundBridge M1000
Roku SoundBridge M1001
Pinnacle SoundBridge HomeMusic (M400)
dnt IP-dio
Acoustic Solutions NET008
Clint L1

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby dupondt » Fri Jun 12, 2009 10:57

Hallo chris089,

Oder gibt's einen anderen Trick, um die iTunes Library in Firefly einzulesen und mit einem UPnP Client darauf zuzugreifen?

Mit einem UpnP-Client kannst Du nicht auf Firefly zugreifen, weil Firefly kein UpnP-Server ist, sondern ein DAAP-Server. Die einzigen mir bekannten Clients hierfür sind iTunes und die Roku SoundBridges.

Leider findet Firefly nicht die mp3 Dateien, die in itunes.xml eingetragen sind (z.B. mit dem Eintrag z:\Music\Abba\Best).

Das ist logisch, weil der Firefly auf dem SBLAN keine Laufwerksbuchstaben kennt und deshalb mit "Z:\..." nichts anfangen kann.

/mnt/Music/Abba/Best

Das wäre der richtige Pfad für Firefly, aber dazu müßtest Du die iTunes-Mediatheks-Datei nach jeder Änderung manuell anpassen. Wenn Du das machst, wird das iTunes auf Deinem Rechner aber die Musikdateien nicht mehr finden.

Firefly kann zwar eine "iTunes Music Library.xml" auswerten (die Mediatheks-Datei muß übrigens exakt diesen Namen haben), ist aber nicht auf diese angewiesen. Wenn die Mediatheks-Datei im selben Pfad liegt wie die Musikdateien, verlängert das sogar den Scanvorgang, weil Firefly dann sowohl die iTunes-Mediathek als auch die Musikdateien scannt.

In Deinem Fall würde ich folgendermaßen vorgehen:

1. Die iTunes-Mediatheks-Datei(en) zurück auf den Rechner kopieren und dann vom SBLAN löschen. Die Musikdateien bleiben auf dem SBLAN.

2. Um iTunes den neuen Speicherort seiner Bibliothek mitzuteilen, startest Du es mit gedrückter Shift-Taste und klickst auf "Mediathek wählen". Im folgenden Dialog wählst Du den Ordner auf Deinem Rechner aus, in den Du die Mediatheks-Dateien kopiert hast.

Änderungen, die Du zukünftig in iTunes vornimmst, übernimmt der Firefly auf dem SBLAN dann bei seinem nächsten Scan automatisch. Das gilt allerdings nur für neu hinzugefügte Musikdateien und geänderte Tags. iTunes-Wiedergabelisten sieht Firefly nämlich nicht mehr. Das ist aber kein großes Problem, denn in Firefly kannst Du selbst intelligente Wiedergabelisten erstellen oder statische Wiedergabelisten einbinden und die dann wiederum von iTunes aus über die Verbindung zu Firefly nutzen.

Viele Grüße
dupondt
Disclaimer: This post is published under the following licences: AFAIK, IMHO, IANAL. If you find orthographic and/or grammatical mistakes you can keep them.
Play incompatible stations on your streaming box with StickRadio.

chris089
Posts: 4
Joined: Tue Nov 27, 2007 15:12

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby chris089 » Wed Jun 17, 2009 14:46

Hallo Dupondt,

danke für Deine Antwort!

dupondt wrote:
/mnt/Music/Abba/Best

Das wäre der richtige Pfad für Firefly, aber dazu müßtest Du die iTunes-Mediatheks-Datei nach jeder Änderung manuell anpassen. Wenn Du das machst, wird das iTunes auf Deinem Rechner aber die Musikdateien nicht mehr finden.
dupondt

Geht leider auch nicht.

dupondt wrote:1. Die iTunes-Mediatheks-Datei(en) zurück auf den Rechner kopieren und dann vom SBLAN löschen. Die Musikdateien bleiben auf dem SBLAN.
dupondt

Die Library sollten auf sblan bleiben, damit ich von verschiedenen Rechnern / Betriebssytemen darauf zugreifen kann und Änderungen / Ergänzungen an einer zentralen Stellen stattfinden.

Weitere Ideen?

dupondt
Posts: 20
Joined: Sat Jan 03, 2009 13:46
Product(s): AMS150
Roku SoundBridge M1000
Roku SoundBridge M1001
Pinnacle SoundBridge HomeMusic (M400)
dnt IP-dio
Acoustic Solutions NET008
Clint L1

Re: Firefly Beta ist verfügbar

Postby dupondt » Wed Jun 17, 2009 20:35

Hallo chris089,

Die Library sollten auf sblan bleiben, damit ich von verschiedenen Rechnern / Betriebssytemen darauf zugreifen kann und Änderungen / Ergänzungen an einer zentralen Stellen stattfinden.

Weitere Ideen?

Wenn die Mediathek unbedingt auf dem NAS bleiben soll, würde ich sie vor Firefly "verstecken". Das geht zum Beispiel folgendermaßen:

1. Unterhalb von /mnt/Music die Verzeichnisse "Musikdateien" und "Mediathek" anlegen.
2. Alle alten Mediatheksdateien in /mnt/Music löschen.
3. Alle Musikdateien nach /mnt/Music/Musikdateien verschieben.
4. /mnt/Music wie gewohnt als Z:\ auf allen Rechnern unter Windows mounten.
5. iTunes mit gedrückter Shift-Taste starten und eine neue Mediathek in Z:\Mediathek anlegen.
6. Das Verzeichnis Z:\Musikdateien zur neu erstellten Mediathek hinzufügen.
7. In der Firefly-Konfiguration (http://IP.Deiner.NAS.Box:3689/config.html) unter "Music Folder" das Verzeichnis /mnt/Music/Musikdateien eintragen.
8. Firefly neu scannen lassen ("Start Scan", nicht "Start Full Scan").

Firefly bekommt bei seinen regelmäßigen Scans anschließend alle Änderungen der Tags mit, die Du mit iTunes vorgenommen hast.

Nachteil dieser Methode ist, daß sie nur mit WIndows-Rechnern funktionieren wird, da MacOs keine Laufwerksbuchstaben kennt (ich gehe mal davon aus, daß Du mit "verschiedenen Betriebssystemen" nicht Linux meinst, weil's dafür ohnehin kein iTunes gibt). Falls Du also iTunes auch auf einem Mac verwendest, solltest Du nicht versuchen, dieses zum Verwalten der Dateien zu benutzen, sondern es die Freigabe des Firefly-Servers verwenden lassen.

Viele Grüße
dupondt
Disclaimer: This post is published under the following licences: AFAIK, IMHO, IANAL. If you find orthographic and/or grammatical mistakes you can keep them.
Play incompatible stations on your streaming box with StickRadio.


Return to “Hints, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron