Page 5 of 7

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Sun Jan 31, 2010 21:35
by derbermoe
Hallo zusammen,

nach etwa einjähriger Abwesenheit in diesem Forum ( :oops: ) komm ich mal wieder um die Ecke und habe eine Frage:

Ich nutze die Version 0.95 und bin damit auch total zufrieden (sichere einmal die Woche auf meine Backup-Platte). Ich möchte meine Sicherungspolitik nun dahingehend erweitern, dass ich etwa alle 6 Monate eine Vollsicherung auf eine neue Platte mache und diese dann "wegschließe".

Während meine regelmäßig benutzte Backup-Platte immer einwandfrei mit dem Skript zusammenarbeitet, habe ich mit einer neuen Platte (die erste "Wegschließsicherung" quasi) keinen Erfolg. Die Platte ist ausreichend groß, mit ext3 formatiert, kann über Windows normal beschrieben werden (wird also als Share angezeigt) - drücke ich aber den Backup-Knopf, rödelt die Platte kurz los und die Backup-Leuchte erlischt. Auf der Platte befinden sich auch dementsprechend keine Daten.

Was mag ich wohl falsch gemacht haben?

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Mon Feb 01, 2010 8:03
by lochness
derbermoe wrote:nach etwa einjähriger Abwesenheit in diesem Forum ( :oops: ) komm ich mal wieder um die Ecke
Hey, ich hab mich schon gefragt, ob's Dich noch gibt :wink: :D ...

derbermoe wrote:Ich nutze die Version 0.95 und bin damit auch total zufrieden (sichere einmal die Woche auf meine Backup-Platte).
Na ja, aktuell wäre die 1.01 :wink:...

derbermoe wrote:Während meine regelmäßig benutzte Backup-Platte immer einwandfrei mit dem Skript zusammenarbeitet, habe ich mit einer neuen Platte (die erste "Wegschließsicherung" quasi) keinen Erfolg. Die Platte ist ausreichend groß, mit ext3 formatiert, kann über Windows normal beschrieben werden (wird also als Share angezeigt) - drücke ich aber den Backup-Knopf, rödelt die Platte kurz los und die Backup-Leuchte erlischt. Auf der Platte befinden sich auch dementsprechend keine Daten.
Hmm, erste Frage, schliesst Du die Platte anstatt der regelmäßig benutzten Platte an (am gleichen USB-Port?) oder beide Platten gleichzeitig? Und, backupbutton schreibt ja eine Log-Datei, hast Du dort mal nachgesehen, was dort drin steht?
Falls Du noch weisst, wie man chattet :D können wir das auch gern mal zusammen anschauen.

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Mon Feb 01, 2010 11:16
by derbermoe
Ja tatsächlich gibt es mich noch - in nahezu gleicher Form ;-)

Ich habe schon gelesen, dass du kräftig weiter entwickelt hast, hört sich wirklich gut an. Problem ist nur,
dass ich mein kleines süßes NAS immer nur dann administrativ anschaue, wenn es hakt - und in dieser
Hinsicht gab es einfach keinen Bedarf.

Ich habe eine SATA-Dockingstation für 3,5 Zoll Festplatten dauerhaft am USB1 angeschlossen und da einfach nur die neue
Platte reingesteckt. Vermutlich würde es Sinn machen, auch mal den 2. Port zu probieren, aber strenggenommen geht das Skript ja alle Anschlussmöglichkeiten durch.

Habe hier im Forum nach dem Ort der log-Datei gesucht aber nichts gefunden. Kannst du mir einmal auf die Sprünge helfen?

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Sun Feb 07, 2010 17:01
by derbermoe
Also ich habe es inzwischen auch mal auf dem 2. USB-Port probiert - leider ohne Erfolg. Die Backup-Leuchte blinkt ein paar Mal und dann war es das.

Die Einladung zum gemeinsamen Chat würde ich gerne annehmen - ich habe jetzt erstmal eine Woche Urlaub 8)

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Sun Feb 14, 2010 18:22
by beesybaer
Ich habe das gleiche Problem.
Habe eine Festplatte an den USB Port angeschlossen und auch über das AMS formatiert.
Share wird auch unter Windows angezeigt.
Nun wollte ich mal den Backup-Button testen (habe die 1.01 installiert) aber die Backup-LED
blinkt nur dreimal langsam.
Was mache ich falsch bzw. wo muss ich anfangen zu suchen?

Grüße aus Berlin

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Mon Feb 15, 2010 8:52
by lochness
Tja, wenn ich jetzt wüsste, ob Du telnet drauf hast und bedienen kannst....
Backupbutton schreibt eine Log-Datei nach /mnt/.zap/tmp/backuplogs.
Wenn Du noch nähere Informationen brauchst, wie man da rein schaut, sag Bescheid.

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Mon Feb 15, 2010 10:06
by beesybaer
Bescheid :D

Man, ich bin totaler Anfänger mit Linux Befehlen.
Also ich hab Telnet drauf. Jedenfalls auf den AMS150.
Windows 7 hat leider kein Telnet mehr. Hab noch ne XP-Festplatte gefunden.
Da kam ich dann ran.
Also ich stehe jetzt in dem von Dir genannten Verzeichnis und sehe auch
Log-Dateien mit dem Namen full_backup_AMS150_2010_02_08_11_58.log
Ich bin nur zu doof die zu anzeigen zu lassen. Ich kenne die Befehle zu wenig bzw. gar nicht.
Oder wie kann ich die z.B. vom NAS auf meinen Windows-Rechner kopieren?
Sorry, dass ihr es hier mit einem blutigen Anfänger zu tun habt, was Linux betrifft.

Gruß
Carsten

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Mon Feb 15, 2010 10:11
by derbermoe
Helau,

ich poste dann mal das Logfile eines fehlgeschlagenen Versuchs:

Code: Select all

amsadmin# cat full_backup_AMS150_2010_02_15_08_07.log
usb_backup.sh: /mnt/esata_disk not found...
usb_backup.sh: Backup for AMS150
usb_backup.sh: /mnt/esata_disk not found...

usb_backup.sh: Backup Device:


/dev/sdc1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device:

usb_backup.sh: Backup Device:


/dev/sdc1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device:

usb_backup.sh: Backup Device:


/dev/sdc1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device:

usb_backup.sh: Full Backup script finished


Kann das sein, dass er sich noch an der anderen Platte orientiert und deswegen leer läuft?
Eine Fehlermeldung kann ich nämlich nicht ausmachen...

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Mon Feb 15, 2010 10:13
by derbermoe
beesybaer wrote:Bescheid :D

Man, ich bin totaler Anfänger mit Linux Befehlen.
Also ich hab Telnet drauf. Jedenfalls auf den AMS150.
Windows 7 hat leider kein Telnet mehr. Hab noch ne XP-Festplatte gefunden.
Da kam ich dann ran.
Also ich stehe jetzt in dem von Dir genannten Verzeichnis und sehe auch
Log-Dateien mit dem Namen full_backup_AMS150_2010_02_08_11_58.log
Ich bin nur zu doof die zu anzeigen zu lassen. Ich kenne die Befehle zu wenig bzw. gar nicht.
Oder wie kann ich die z.B. vom NAS auf meinen Windows-Rechner kopieren?
Sorry, dass ihr es hier mit einem blutigen Anfänger zu tun habt, was Linux betrifft.

Gruß
Carsten


Hallo Carsten,

habe deinen Post gerade erst gesehen. Wenn du über die Shell schon bis zum Verzeichnis gekommen bist, ist das ja schon eine prima Voraussetzung. Ab da reicht eigentlich schon der Befehl
"cat full_backup_AMS150_2010_02_xx_xx_xx.log"
und der Inhalt der betroffenen Log wird ausgegeben.

Viel Erfolg! :wink:

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Mon Feb 15, 2010 11:10
by beesybaer
super, okay so geschehen: hier das Ergebnis.

Code: Select all

amsadmin# cat full_backup_AMS150_2010_02_08_11_58.log
usb_backup.sh: /mnt/esata_disk not found...
usb_backup.sh: Backup for AMS150

usb_backup.sh: Backup Device:


/dev/sdb1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device:

usb_backup.sh: Backup Device:


/dev/sdb1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device:

usb_backup.sh: Backup Device:


/dev/sdb1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device:

usb_backup.sh (Mon Feb  8 11:58:11 UTC 2010): Full Backup script finished
usb_backup.sh: /mnt/esata_disk not found...
usb_backup.sh: Backup for AMS150

usb_backup.sh: Backup Device:


/dev/sdb1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device:

usb_backup.sh: Backup Device:


/dev/sdb1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device:

usb_backup.sh: Backup Device:


/dev/sdb1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device:

usb_backup.sh (Mon Feb  8 11:58:25 UTC 2010): Full Backup script finished

Also ich sehe jetzt keine Fehler. Kann es sein, dass ich irgendwo erst konfigurieren muss,
was gesichert werden soll. Oder wird immer ein Komplett-Backup der AMS-Festplatte auf
die externe durchgeführt.

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Mon Feb 15, 2010 11:47
by dupondt
beesybaer wrote:Windows 7 hat leider kein Telnet mehr.

Hat es schon, ist allerdings standardmäßig nicht installiert. Läßt sich aber einfach aktivieren:

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Telnet-frequently-asked-questions

Wenn Du's etwas komfortabler haben möchtest, kannst Du auch Putty nehmen:

http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/download.html

Grüße
dupondt

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Mon Feb 15, 2010 12:51
by beesybaer
Ja, danke für den Tip. Habe inzwischen auch gelesen, dass telnet bei W7 nur nicht standardmässig mitinstalliert ist.
Habe das jetzt nachgeholt, aber werde heute Abend auch mal putty testen.
Bleibt aber noch die Frage, was mir das log-File sagen will...
Hier müsste doch was stehen in meinem Log-file: Tut es aber nicht :(

Code: Select all

usb_backup.sh: Mount Point for Device: ???

usb_backup.sh: Backup folder: ???

usb_backup.sh: Creating backup folder: ???

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Tue Feb 16, 2010 8:40
by lochness
Ich hab jetzt nicht so viel Zeit, daher schon mal ein Gutfall für euch:

Code: Select all

usb_backup.sh: /mnt/esata_disk not found...
usb_backup.sh: Backup for AMS151
usb_backup.sh: /mnt/esata_disk not found...

usb_backup.sh: Backup Device: /dev/sdb1


/dev/sdb1 /mnt/usbdisk3-1 ext3 rw 0 0
 *** smb.conf success checked!!! ***>>

usb_backup.sh: Mount Point for Device: /mnt/usbdisk3-1

usb_backup.sh: Backup folder: /mnt/usbdisk3-1//full_backup_AMS151/

usb_backup.sh: Backup folder: /mnt/usbdisk3-1//full_backup_AMS151/ already exists.

usb_backup.sh: Folders found to backup:
Share Web

usb_backup.sh: Folders to skip:
...


Also, stimmt, dort muss ein Gerätename stehen. Vielleicht ist diese Zuordnung der Geräte doch irgendwie variabel?
Also, in der Config von Backupbutton steht folgende Zuordnung.

Code: Select all

# This is the configuration of the devices and the order in which they are processed
# The first device that is found is used for backup. Please change the order if you want
# but be careful to keep the syntax. Variables may also be commented
#
# Default: Device1: /mnt/esata_disk, ESATA, unused
#          Device2: /mnt/usbdisk3-1, USB, PORT21
#          Device3: /mnt/usbdisk1-1, USB, PORT01
#          Device4: /mnt/usbdisk2-1, USB, PORT11
DESTDEVICE1=/mnt/esata_disk
DESTTYPE1=ESATA
PORTNAME1=unused
DESTDEVICE2=/mnt/usbdisk3-1
DESTTYPE2=USB
PORTNAME2=PORT21
DESTDEVICE3=/mnt/usbdisk1-1
DESTTYPE3=USB
PORTNAME3=PORT01
DESTDEVICE4=/mnt/usbdisk2-1
DESTTYPE4=USB
PORTNAME4=PORT11

# Alternatively, you can also set the destination to one folder
# by uncommenting and setting of the variables below
# Please be careful to set all three and to keep the syntax
#DESTDEVICE=/mnt/usbdisk3-1
#DESTTYPE=USB
#PORTNAME=PORT21


Ihr könnt in der Config dann ggf. eure Pfade anpassen, in dem im Beispiel unten (ist in der Datei weiter oben) die drei Kommentare "#" entfernt werden und die richtigen Namen angepasst werden.

Das Kommando was zur Prüfung verwendet wird, ist

Code: Select all

/etc/rc.d/usb_info.sh

Weiterhin solltet ihr mal die Mountpoints anzeigen lassen:

Code: Select all

mount

Bitte ruft das mal auf eurern Geräten auf (ist harmlos :wink:) und postet die Ausgabe mal hier. Wenn die Zuordnung nicht stimmt, z.B. /mnt/usbdisk3-1 bei euch nicht PORT21 ist, dann funktioniert es nicht. Dann muss die Logik von backupbutton mal geändert werden. Als Umgehung kann man es dann per Hand einstellen, wie oben beschrieben, aber ggf. muss man das dann nach einem Abhängen und Wiederanhängen der Geräte wieder neu eintragen.

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Tue Feb 16, 2010 18:45
by derbermoe
Meine Auflistung der gemounteten Devices sieht so aus:

Code: Select all

amsadmin# mount
/dev/ram on / type ext2 (rw)
none on /proc type proc (rw)
usbdevfs on /proc/bus/usb type usbdevfs (rw)
/dev/sda1 on /mnt type ext3 (usrquota,grpquota)
amsadmin# mount
/dev/ram on / type ext2 (rw)
none on /proc type proc (rw)
usbdevfs on /proc/bus/usb type usbdevfs (rw)
/dev/sda1 on /mnt type ext3 (usrquota,grpquota)
/dev/sdc1 on /mnt/usbdisk3-1 type ext3 (rw)


Wo siehst du da den Port?

Re: HowTo: NExtFW-Paket backupbutton auf AMS

Posted: Tue Feb 16, 2010 19:08
by beesybaer
bei mir kommt das wenn ich mount eingebe:

Code: Select all

/dev/ram on / type ext2 (rw)
none on /proc type proc (rw)
usbdevfs on /proc/bus/usb type usbdevfs (rw)
/dev/sda1 on /mnt type ext3 (usrquota,grpquota)
/dev/sdb1 on /mnt/usbdisk3-1 type ext3 (rw)

und so sieht meine Backupbutton.conf aus (man, irgendwann lerne ich noch Linux-Befehle :D ):

Code: Select all

# Default: Device1: /mnt/esata_disk, ESATA, unused
#          Device2: /mnt/usbdisk3-1, USB, PORT21
#          Device3: /mnt/usbdisk1-1, USB, PORT01
#          Device4: /mnt/usbdisk2-1, USB, PORT11
DESTDEVICE1=/mnt/esata_disk
DESTTYPE1=ESATA
PORTNAME1=unused
DESTDEVICE2=/mnt/usbdisk3-1
DESTTYPE2=USB
PORTNAME2=PORT21
DESTDEVICE3=/mnt/usbdisk1-1
DESTTYPE3=USB
PORTNAME3=PORT01
DESTDEVICE4=/mnt/usbdisk2-1
DESTTYPE4=USB
PORTNAME4=PORT11

# Alternatively, you can also set the destination to one folder
# by uncommenting and setting of the variables below
# Please be careful to set all three and to keep the syntax
#DESTDEVICE=/mnt/usbdisk3-1
#DESTTYPE=USB
#PORTNAME=PORT21

Also scheint das bei mir mit dem erkennen der Platte und dem Port zu stimmen, wenn ich Lochness richtig verstanden hab.