HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

TIPPS UND TRICKS, FAQ

Moderator: ModTeam

Deine Meinung zum NExt mldonkey Paket

Ich setze mldonkey heute ein
15
65%
Momentan brauche ich mldonkey nicht, vielleicht später mal
5
22%
Ich habe kein Interesse an mldonkey
3
13%
Ich werde keine modifizierten Firmware-Extensions einsetzen
0
No votes
 
Total votes: 23

StN
Posts: 103
Joined: Fri Jun 26, 2009 10:27
Product(s): 2 x AMS150 500gb Next v2 - und mit den meisten Extensions. Danke fürs Entwickeln!
Und ganz flott: Seagate NAS110 Black Armor 1TB

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby StN » Tue Jan 11, 2011 14:52

Aber so jetzt im neuen Jahr, würde ich mich auch mal wieder an was Neues trauen....


MLDonkey: New release 3.0.6

Posted: Sat, 20 Nov 2010 12:08:31 GMT

Added support for UPNP, ***** captchas, binary KAD nodes.dat files, fixes for DC, BT and filetp

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby Brevheart » Sun Jan 16, 2011 9:53

Paket ist unterwegs zu lochness!
Einen schönen Sonntag wünsche ich.
Gruß Brevheart

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby lochness » Sun Jan 16, 2011 23:35

Paket ist hochgeladen.

StN
Posts: 103
Joined: Fri Jun 26, 2009 10:27
Product(s): 2 x AMS150 500gb Next v2 - und mit den meisten Extensions. Danke fürs Entwickeln!
Und ganz flott: Seagate NAS110 Black Armor 1TB

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby StN » Thu Jan 20, 2011 11:25

Vielen Dank! Ich teste, sobald ich Zeit habe, wahrscheinlich Sonntag.

Do_Checkor
Posts: 52
Joined: Mon Mar 02, 2009 20:08
Product(s): AMS150 (LCS8311) - 1.5 TB Seagate HDD
AMS150 (LCS8311) - 1 TB Seagate HDD
JCP eSATA+USB2 QuickSwap external - 1.5 TB Seagate HDD
TrekStor 2.5" USB2 HDD - 500 GB Fujitsu HDD

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby Do_Checkor » Fri Jan 28, 2011 17:04

Moinsen!

Das Problem von Donald habe ich nun scheinbar auch. Ich möchte ungern zwei User nutzen für diese Sache - gibt es eine Möglichkeit den MLNET von meinem normalen User starten zu lassen (wenn das denn das Problem lösen würde)?

StN
Posts: 103
Joined: Fri Jun 26, 2009 10:27
Product(s): 2 x AMS150 500gb Next v2 - und mit den meisten Extensions. Danke fürs Entwickeln!
Und ganz flott: Seagate NAS110 Black Armor 1TB

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby StN » Fri Jan 28, 2011 18:15

Wahrscheinlich kommt man mit Samba nicht an die Dateien, weil diese nicht in /Share, sondern im "ungesharten" /.zap liegen.
Lösen könnte man dies, indem du einen link anlegst, von /mnt/.zap/opt/mldonkey/torrents/ auf zb, Share/mldonkey/torrents.
Damit Samba in dieses Verzeichnis wechseln kann, muß, meine ich, der Ordner ausführbar sein.
Mit Samba kann man nicht diese symbolischen links verfolgen, deshalb müsste der Original Ordner unter Share liegen und der link unter .zap... verweist dann auf ihn (nicht andersrum).

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby Brevheart » Fri Jan 28, 2011 22:46

Eigentlich ist ja der incoming Ordner von mldonkey nach /Share/incoming schon verlinkt! Warum nochmal verlinken? Und es ist richtig, du benötigst root=amsadmin Rechte zum löschen der Daten per samba!
Natürlich kannst du auch mldonkey als beliebigen User starten, was aber ein kleinen Aufwand bedeutet!
Ich gehe mal davon aus das du den User angelegt hast ? Ich nehme mal als Beispiel User: mldonkey (Paßwort: mldonkey).
Du solltest in mldonkey selber auch diesen Benutzer hinzufügen!
Dann per telnet mldonkey beenden!
Dann schauen, welche userid dein User mldonkey bei dir im System hat >

Code: Select all

cat /etc/passwd
.
Bei mir > mldonkey:*:32772:32767:mldonkey:/mnt:/bin/sh

O.K. User mldonkey >userid = 32772, Gruppe nobody = 32767

Rechte des kompletten mldonkey Ordners ändern >

Code: Select all

cd /mnt/.zap/opt

Code: Select all

chown -R mldonkey.nobody mldonkey


Zuletzt noch die Start Datei verändern!
In der Datei /mnt/.zap/opt/etc/rc.d/mldonkey.sh muß anstatt der Zeile >

Code: Select all

pidof mlnet >/dev/null 2>&1 || ./mlnet >/dev/null

es in unserem Fall so aussehen >

Code: Select all

pidof mlnet >/dev/null 2>&1 || ./mlnet run_as_useruid 32772 >/dev/null

Jetzt solltest du ohne Probleme als User mldonkey die downloads löschen können.

PS: Ich habe es nicht aussprobiert, es sollte aber so klappen!

Gruß Brevheart

StN
Posts: 103
Joined: Fri Jun 26, 2009 10:27
Product(s): 2 x AMS150 500gb Next v2 - und mit den meisten Extensions. Danke fürs Entwickeln!
Und ganz flott: Seagate NAS110 Black Armor 1TB

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby StN » Sat Jan 29, 2011 22:43

Also es ist doch schon ein Unterschied, ob der Incoming Ordner im Original unter Share liegt und von .zap dorthin gesprungen wird,
oder andersrum, so wie mit dem Link von Share/Incoming, der auf .zap... verweist.
Zumindest vom Mac aus, konnte ich mich über Samba zwar als amsadmin mit dem ams verbinden, aber, den Link kann ich nicht verfolgen, denn ich komme per Samba nicht auf /mnt/.zap, da dieses nicht geshared wird. Echt.

Und es reicht auch nicht, nur Incoming zu verlinken, denn wenn ich eine geladene Datei lösche, muß ich auch das torrentfile unter .../mldokey/torrents/seeded löschen. Sonst merkt mldonkey ja erstmal nicht, dass Daten entfernt wurden.

Deshalb wäre es sinnvoll wenn sowohl Incoming als auch torrents mit den entsprechenden Unterordnern in Share liegen würden.

Aber noch zu was Anderem:
Leider hat die letzte Version von mldonkey nicht richtig funktioniert, und zwar besagtes upnp.
Deshalb gibt es seit 22.01. schon wieder eine neue Version:
New release: MLDonkey 3.0.7

http://mldonkey.sourceforge.net/forums/ ... highlight=
Sorry, war schlechtes Timing.

edit:
D.h., wenn ihr das Paket nach cvs gebaut habt, müßten die relevanten Änderungen eigentlich drin sein.

Sonst kann man auch noch warten, anscheinend wird eine der nächsten Versionen endlich die Möglichkeit haben, bei BT Files vor dem Download zu selektieren. Super feature!

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby Brevheart » Mon Jan 31, 2011 8:23

@StN
Wie der Zugriff vom MAC aus funktioniert, da habe ich keine Ahnung, aber bisher hatten anscheinend alle anderen User keine Probs! In der nächsten Version legen wir das download Verzeichnis direkt ins Share!
Verstehe ich das jetzt richtig, das die 3.0.7 Version übersprungen werden kann? Wenn ja, dann melde dich, wann eine "gescheite" Version erschienen ist.

Gruß Brevheart

StN
Posts: 103
Joined: Fri Jun 26, 2009 10:27
Product(s): 2 x AMS150 500gb Next v2 - und mit den meisten Extensions. Danke fürs Entwickeln!
Und ganz flott: Seagate NAS110 Black Armor 1TB

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby StN » Tue Feb 01, 2011 1:29

Nachdem das Projekt jahrelang eher vor sich hin dümpelte, hat es nun anscheinend richtig Fahrt aufgenommen. Ja, ich glaube, 3.0.6 nach cvs im Januar entspricht schon 3.0.7.

Aber trotzdem wäre es schön noch eine cvs-Version zu machen, denn seit heute (gestern, ist ja schon wieder spät) sind 2 neue Patches drin.
Neu ist jetzt die Möglichkeit des selektiven Downloads (wenn ein Torrent aus mehreren Files besteht, müssen nicht alle herunter geladen werden).

Die nächste Version mldonkeys wird 3.1.0 sein, deshalb soll 3.0.7 für Monate Referenz bleiben. Also unsere Version hat die patches noch nicht.

Das steht hier:
http://mldonkey.sourceforge.net/phpBB2/ ... php?t=5187

Do_Checkor
Posts: 52
Joined: Mon Mar 02, 2009 20:08
Product(s): AMS150 (LCS8311) - 1.5 TB Seagate HDD
AMS150 (LCS8311) - 1 TB Seagate HDD
JCP eSATA+USB2 QuickSwap external - 1.5 TB Seagate HDD
TrekStor 2.5" USB2 HDD - 500 GB Fujitsu HDD

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby Do_Checkor » Tue Feb 01, 2011 15:59

Brevheart wrote:Eigentlich ist ja der incoming Ordner von mldonkey nach /Share/incoming schon verlinkt! Warum nochmal verlinken?


Yo - das klappt auch. Habe mir auch das torrent incoming Verzeichnis da hin gelinkt weil ich es so von meiner LCS8311 so kannte und gut finde. Damit kann man halt einfach Opera so einstellen dass er .torrent Dateien ungefragt da hin speichert und MLNET liest die dann automatisch ein.
Brevheart wrote:Und es ist richtig, du benötigst root=amsadmin Rechte zum löschen der Daten per samba!
Natürlich kannst du auch mldonkey als beliebigen User starten, was aber ein kleinen Aufwand bedeutet!
Ich gehe mal davon aus das du den User angelegt hast ?


Ja - habe in MLNET einen User angelegt mit den gleichen Credentials wie mein normaler Admin User der AMS (hab einfach den Default Admin umbenannt und ein anderes Passwort dafür). Aber das reicht nicht aus - kann trotzdem die Daten nicht löschen...

Also weiter - ich versuche es mit Deiner Anleitung...

Brevheart wrote:Dann schauen, welche userid dein User mldonkey bei dir im System hat >

Code: Select all

cat /etc/passwd
.
Bei mir > mldonkey:*:32772:32767:mldonkey:/mnt:/bin/sh

O.K. User mldonkey >userid = 32772, Gruppe nobody = 32767


Die Zeile dessen User ich als mlnet user will:

Code: Select all

checky:klöterkram:501:501:admin:/mnt:/bin/sh


Was seine Gruppe ist weiss ich nicht. " cat /etc/group " erzählt mir nix über eine GroupID 501

Code: Select all

wheel:*:0:root
demogroup:*:5000:
maintainer:*:6000:
nobody:*:32767:


Versuche ich "checky.admin" sagter daß es den nicht gibt. Hm und ein:

Code: Select all

checky# chown -R checky mldonkey


führt zu Duzenden Fehlermeldungen der Sorte:

Code: Select all

chown: mldonkey/mlnet.log: Operation not permitted


...und mit dem Midnight Commander - der eine GUI für sowas hat - das gleiche Problem...

Brevheart wrote:In der Datei /mnt/.zap/opt/etc/rc.d/mldonkey.sh muß anstatt der Zeile >


...ein /opt/ zu viel - aber gecheckt! :-)

Fragt sich also nur noch was ich bei dem chown Dingens vergurkt habe. Idee?

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby Brevheart » Tue Feb 01, 2011 23:16

Also wechseln nach /mnt/.zap/opt und dann

Code: Select all

chown -R checky.nobody mldonkey
.
syntax : chown -R user.group Verzeichnis

Kannst ruhig die Gruppe nobody nehmen.

@StN: Ach ja, das mit den Verzeichnissen anlegen und mldonkey anpassen können wir knicken, da mldonkey in einer eigenen geschlossen Umgebung (chroot) läuft. Muß also mit Links auch weiterhin gemacht werden!

Gruß Brevheart

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby lochness » Tue Feb 01, 2011 23:42

Also, das mit dem Link und dem MAC würde ich mir gern noch mal erklären lassen. Denn das dürfte der MAC gar nicht mitbekommen, dass das ein Link ist, denn der greift ja über Samba über das SMB/CIFS-Protokoll zu und sieht die Linux-Ordner-Struktur doch gar nicht.

Do_Checkor
Posts: 52
Joined: Mon Mar 02, 2009 20:08
Product(s): AMS150 (LCS8311) - 1.5 TB Seagate HDD
AMS150 (LCS8311) - 1 TB Seagate HDD
JCP eSATA+USB2 QuickSwap external - 1.5 TB Seagate HDD
TrekStor 2.5" USB2 HDD - 500 GB Fujitsu HDD

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby Do_Checkor » Wed Feb 02, 2011 0:43

Brevheart wrote:Also wechseln nach /mnt/.zap/opt und dann

Code: Select all

chown -R checky.nobody mldonkey
.
syntax : chown -R user.group Verzeichnis


OK also:

Code: Select all

checky# cd /mnt/.zap/opt


und dann:

Code: Select all

checky# chown -R checky.nobody mldonkey


bringt immer noch (scheinbar für alle Dateien und Unterverzeichnisse) jeweils die Fehlermeldung "Operation not permitted" (im Folgenden nur die letzten paar Meldungen):

Code: Select all

chown: mldonkey/mlnet_strings.EN_UTF-8: Operation not permitted
chown: mldonkey/mlnet.log: Operation not permitted
chown: mldonkey/config_files_space.tmp: Operation not permitted
chown: mldonkey/mlnet.pid: Operation not permitted
chown: mldonkey: Operation not permitted
chown: mldonkey: Operation not permitted


Vielleicht habe ich ja doch gar keine Linux-Allergie, sondern Linux hat eine checky-Allergie - hahahah....

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: HowTo: NExtFW-Paket mldonkey auf AMS/SBLAN2

Postby Brevheart » Wed Feb 02, 2011 1:40

Ich sehe gerade du bist als checky angemeldet, denke mal nicht, das der User root Rechte hat? Mußt dich schon als root (also amsadmin ) anmelden! Dann kannst du auch die Rechte ändern!

G. Brevheart


Return to “Hints, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest