Samba Webmin

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

User avatar
Donald
Posts: 7
Joined: Thu Feb 12, 2009 23:22
Product(s): AMS150

Samba Webmin

Postby Donald » Sat Feb 14, 2009 23:10

Hallo,
leider bin ich zum Thema Webmin im Forum nicht fündig geworden. Deshalb nun meine Fragen an dieser Stelle.
Es gib einige Ordner, auf die ich gerne von Windows aus zugreifen möchte, es aber nicht kann da sie versteckt sind. Mit Webmin würde ich nun die Config von Samba dahin gehend ändern, daß die "." und "~" hidden-Ordner unter Windows sichtbar sind. Auch könnte ich die smb.config im etc-Ordner direkt ändern.
Leider habe ich aber in der smb.config keinen Eintrag gefunden der dieses erlaubt. Auch einen Webmin habe ich leider nicht auf dem AMS150 gefunden.
Nun meine Fragen.
Gibt es einen Webmin für dem AMS150?
Wie kann ich sonst die Sambakonfig ändern?

Gruß,
Donald
Grüße,
Donald

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: Samba Webmin

Postby Brevheart » Wed Feb 18, 2009 7:44

Moin, du kannst auch nicht fündig werden, da es webmin noch nicht gibt! Der Grund ist, das webmin komplett auf die Programmiersprache perl aufsetzt! Und Perl haben wir bis dato noch nicht übersetzt! Aber was nicht ist, kann ja noch werden :)
Ich kenne kein samba Eintrag der hidden Files anzeigt! Aber wenn du unser /mnt/.zap Verzeichnis meinst, das kannst du mit einem Trick anzeigen lassen! Einfach unter deiner Freigabe Share ein Verzeichnis erstellen das so heißt NExtAddons und dann eine Datei in diese Verzeichnis kopieren das den Namen !access_next tragen muß (nimm irgendeine txt datei und benenne sie so um)! Dann AMS/SBLAN2 neu starten!

Gruß Brevheart

User avatar
Donald
Posts: 7
Joined: Thu Feb 12, 2009 23:22
Product(s): AMS150

Re: Samba Webmin

Postby Donald » Fri Feb 20, 2009 15:29

Der Zugriff auf die Dateien hat nun funktioniert, aber leider nur der Lese-Zugriff. Das liegt sicher an der Rechteverwaltung in Samba.
Wie kann ich nun aber z.B. Dateien von Windows aus im Incoming-Ordner löschen? Selbst mit Putty funktioniert dies nicht, obwohl ich mit dem selben Benutzernamen und Passwort angemeldet bin, die ich auch im mldonkey verwende.
Ein Löschen ist unter Putty nur mit "amsadmin" und "ams150" möglich.
Grüße,
Donald


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron