AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

Joker
Posts: 14
Joined: Tue Sep 23, 2008 21:38
Product(s): AMS150 500GB V2.00(02-21-2008) mit Ext.

AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Joker » Wed Sep 24, 2008 8:58

Guten Morgen,

ich bin seit kurzer Zeit stolzer Besitzer des AMS150 mit 500GB :) und forsche gerade nach den ganzen Dingen, die man Wissen muss. Dieses Forum habe ich bereits aufgesogen und ich habe natürlich bereits verglichen, ob die installierte FW nebst Extensions mit der neuesten Version übereinstimmt.

Zum Problem: Eine Verbindung mittels Browser auf die Konfigurationsoberfläche ist problemslos möglich, auch das Öffnen der Twonky-Oberfläche ist kein Problem. Ebenso ist ein Befüllen mittels FTP überhaupt kein Problem. Was allerdings nicht geht: Eine Verbindung als Netzlaufwerk. Das Gerät wird einfach nicht im Netz gefunden... Ping funktioniert tadellos. Ich habe hier mehrere Rechner am Laufen, weder mit XP noch mit Vista klappt das.... Ich denke, da ist irgendwo was im MS-Netzwerk faul, aber wo :?:

Weiterhin frage ich mich, ob es für XP einen Software-Client gibt, um die Funktionalität des AV-Servers zu testen....

Für konstruktive Hinweise bin ich äußerst dankbar.


mfg, Mario

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Brevheart » Wed Sep 24, 2008 11:53

Um dir helfen zu können, müßte ich wissen wie deine Netzwerkconfiguration am PC und am AMS aussehen!

Gruß Brevheart

Joker
Posts: 14
Joined: Tue Sep 23, 2008 21:38
Product(s): AMS150 500GB V2.00(02-21-2008) mit Ext.

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Joker » Wed Sep 24, 2008 12:20

Hallo, danke für die zügige Antwort!

Die PC sind über einen Router verbunden, der als DCHP-Server fungiert (IP: 192.168.0.1). Alle PC´s sind mit festen IP´s im Adressraum 192.168.0.2 bis 20 versehen und können ohne Probleme im Rahmen der freigegebenen Ordner und Laufwerke aufeinander zugreifen und ins Internet verbinden.

Dementsprechend habe ich dem AMS150 ebenso eine feste IP "verpasst" (192.168.0.20). Die "Arbeitsgruppe" lautet analog zu den PC´s "LAN". Nutzer habe ich bisher noch nicht eingerichtet, weiss aber auch nicht, ob das nötig sein wird, da keine sensiblen Daten dort abgelegt werden.

Ist mit den Angaben bereits etwas anzufangen? Ich werde heute abend auf jeden Fall noch testen, ob eine automatische IP-Vergabe etwas ändert....

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Brevheart » Wed Sep 24, 2008 17:28

Auf dem NAS sind alle Freigaben ohne Einschränkungen? Leg mal einen Benutzer an.
Hast du auf deinem Rechner der Netwerkkarte zufällig 2 IP's zugewiesen? Firewall mal deaktivieren!

Das ist ertmal das erste was mir so spontan einfällt.

Gruß Brevheart

Joker
Posts: 14
Joined: Tue Sep 23, 2008 21:38
Product(s): AMS150 500GB V2.00(02-21-2008) mit Ext.

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Joker » Wed Sep 24, 2008 19:09

Wo stelle ich die Freigaben ein auf dem NAS? Dort kann ich ja nur die diversen Ordner freigeben, oder? Da ist alles offen für jeden, werde aber mal nen Benutzer dort anlegen.

2 IP für dieNetzwerkarte? Das geht? Der Rechner hat zwei IP-Adressen, einmal die Netzwerkkarte und einmal die Bluetooth-Verbindung. Aber da das Problem ja von jedem Rechner besteht..... Naja, ich schau mal gleich nach... melde mich!

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Brevheart » Wed Sep 24, 2008 20:01

Ich weiß nicht wie fit du bzgl. Netzwerk bist! Also du kannst für jede einzelnde Netzwerkkarte mehrere IP Adressen zuweisen. Wenn du die richtige eingesetllt hast könntest du ja erstmal eine ping test machen! z.B ping 192.168.0.100 (192.168.0.100= IP AMS). Bekommst du ne Antwort, O.K.
Netwerkumgebung durchsuchen, mal testen ob du dich manuell verbunden kannst.
z.b net use k: \\192.168.0.100\Share . Wenn jetzt nach user oder Paßwort gefragt wird O.K.
Aber du solltest den AMS in der Netzwerkumgebung finden, Firewall nochmals überprüfen!

Gruß Brevheart

rednaxela
Posts: 8
Joined: Sat Dec 29, 2007 12:10

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby rednaxela » Wed Sep 24, 2008 22:33

hast du evtl. zonealarm oder eine andere desktop-"firewall" installiert?
Hast du mal probiert, den AMS in der adresszeile im arbeitsplatz oder windows explorer direkt zu adressieren? standardmäßige Adresse wäre: \\ams150

Joker
Posts: 14
Joined: Tue Sep 23, 2008 21:38
Product(s): AMS150 500GB V2.00(02-21-2008) mit Ext.

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Joker » Wed Sep 24, 2008 22:35

So, mit ping erreiche ich den AMS problemlos. Habe einen neuen Nutzer darauf eingerichtet, der lesen und schreiben darf. der net use befehl wird mit einer Fehlermeldung quittiert: "Systemfehler 64 aufgetreten. Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar." Ein ausschalten der Firewall brachte ebensowenig Änderung wie das deaktivieren des Antivirenprogramms.... Ein wenig Ahnung habe ich von der Netzwerkgeschichte, aber das übersteigt meinen Horizont... In der Netzwerkumgebung wird nun der AMS150 angezeigt, bei Doppelklick lande ich auf der Configpage, der TwonkyServer wird nicht angezeigt....

PS: Nein, eine andere als die Windowsfirewall ist nicht installiert....

Hast du mal probiert, den AMS in der adresszeile im arbeitsplatz oder windows explorer direkt zu adressieren? standardmäßige Adresse wäre: \\ams150


Wie mache ich das?? Wenn das so geht, wie ich das mir denke, dann wird die "Datei" nicht gefunden....

Mir kommt da noch ne Testidee, hab aufm Laptop noch ein relativ jungfräuliches XP, paralell auch noch Vista, da teste ich auch noch schnell durch...

Edit: Nix zu machen, keine Verbindung mit keinem Rechner.... ich habe mittlerweile den Router im Verdacht und werde das Teil mal zu den Schwiegereltern mitnehmen. Wenn das da läuft, nehme ich den Rechner dort mal mit..... So komme ich nicht weiter... zur Not läuft ja alles, und über FTP kann ich den ja befüllen...

Edit2: Nochn Nachsatz: Der Server wird in der Netzwerkumgebung einmal als Medienserver (das Symbol mit der Note) und als UPnP-Gerät (wie der Router) angezeigt. Netzlaufwerke kann ich aber nicht erstellen, bei Doppelklick lande ich auf den Configseiten.... Morgen teste ich dann mal bei den Schwiegereltern das Gerät. Ich habe irgendwo mal was von inkompatibilitäten im Zusammenhang mit Netgear-Routern (wie gesagt, das Problem ist bei 4 Rechnern mit verschiedenen BS existent, XP Home, Vista Home, XP Pro, von daher glauber ich nicht, dass alle Rechner nen Hau weg haben...) gelesen... mal schauen, was wird, ich gebe die Hoffnung nicht auf.. :-)

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby lochness » Fri Sep 26, 2008 9:02

Mal auf die Schnelle vom Flughafen :) ohne alles genau gelesen zu haben :oops: .
Als ersten Test unbedingt den "direkten" Zugriff testen. Also Start / Ausführen und dann \\AMS150 oder \\IP_ADRESSE_DES_AMS eingeben (also IP_ADRESSE_DES_AMS natürlich ersetzen mit der IP). Je nachdem, ob das geht, entscheidet sich, wie weiter gesucht werden muss.
Die UPnP und Konfigurations-Symbole in der Netzwerkumgebung sind nicht die richtigen, dort müsste ein "Computer"-Icon angezeigt werden, das könnte man dann anklicken, um auf die Freigaben zugreifen zu können.
Bin Samstag oder Sonntag wieder zu Hause, dann kann ich Dir besser helfen.

Joker
Posts: 14
Joined: Tue Sep 23, 2008 21:38
Product(s): AMS150 500GB V2.00(02-21-2008) mit Ext.

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Joker » Fri Sep 26, 2008 23:03

...und genau das geht nicht. Wenn ich den AMS mal suchen lasse, wird er (manchmal) auch gefunden, aber der Zugriff mit einer Fehlermeldung verweigert:

"Auf \\Ams150 kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden. Wenden Sie sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob Sie über Berechtigungen verfügen.

Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar."

habe den AMS heute nachmittag mal zu den Schwiegereltern mitgenommen und dort an den Router (irgendein Speedport) angeschlossen und mit dem Rechner dort versucht: Gleiches Ergebnis..... Ich denke, da ist was an der Rechtevergabe vom AMS verbogen, ich werde morgen mal nen Linuxrechner damit testen...

Edit: Viele Versuche später: Bisher keine Besserung. Wie kann ich die Freigaben aufm AMS150 kontrollieren und ggf. ändern/richtig stellen? Egal ob mit XP Home, XP Pro oder das ganze mit Vista Home, keine "direkte Verbindung" möglich.... oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, auf den Server zuzugreifen ?

Joker
Posts: 14
Joined: Tue Sep 23, 2008 21:38
Product(s): AMS150 500GB V2.00(02-21-2008) mit Ext.

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Joker » Thu Oct 02, 2008 21:20

Moin, hat mich doch niemand vergessen, oder? :-)

Egal, habe mittlerweile den Server in einem anderen Netz getestet, gleiches Problem....

Zap´s Firmware Extensions sind installiert und der Zugang mittels Telnet klappt.
Der Mount-Befehl bringt folgendes zutage:

Code: Select all

/dev/ram on / type ext2 (rw)
none on /proc type proc (rw)
usbdevfs on /proc/bus/usb type usbdevfs (rw)
/dev/sda1 on /mnt type ext3 (usrquota,grpquota)


nbtstat -A 192.168.0.88 gibt folgendes aus:

Code: Select all

Knoten-IP-Adresse: [192.168.0.2] Bereichskennung:

      NetBIOS-Namentabelle des Remotecomputers

       Name               Typ          Status
    ---------------------------------------------
    AMS150         <00>  EINDEUTIG   Registriert
    AMS150         <03>  EINDEUTIG   Registriert
    AMS150         <20>  EINDEUTIG   Registriert
    LAN            <00>  GRUPPE      Registriert
    LAN            <1E>  GRUPPE      Registriert

    MAC Adresse = 00-00-00-00-00-00

Eventuell kann mir da jetzt jemand weiterhelfen...

mfg, Joker

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby lochness » Sat Oct 04, 2008 10:09

Sieht doch schon mal gut aus, sofern Deine Arbeitsgruppe überall "LAN" heisst.

Um das Problem genauer zu analysieren und auch sicher zu sein, was genau passiert, sollten wir mal das "net use" Kommando in der Eingabeaufforderung verwenden. Kennst Du das? Ist im Prinzip das gleiche wie "Netzwerklaufwerk verbinden", aber manchmal sind die Fehlermeldungen eindeutiger und besser nachzuschlagen.
Um sicherzustellen, dass gar keine Verbindungen da sind, bitte einmal

Code: Select all

net use

eingeben. Dort darf nichts drin stehen. Falls ja, bitte diese Verbindungen alle trennen (z.B. mit dem Explorer).

Dann kannst Du mit dem Kommando auch Zuordnungen machen.

Code: Select all

net use LAUFWERKSBUCHSTABE: \\NAME_DES_AMS\NAME_DES_ORDNERS /user:NAME_DES_USERS KENNWORT
Natürlich für LAUFWERKSBUCHSTABE, NAME_DES_AMS, NAME_DES_ORDNERS, NAME_DES_USERS, KENNWORT Deine Daten einsetzen. Ganz wichtig: Wenn es mit NAME_DES_AMS eine Fehlermeldung gibt, dass der Name nicht gefunden wurde, statt dessen die IP-Adresse des AMS einsetzen. Wenn Benutzer und Kennwort auf PC und AMS exakt gleich sind, könnte man alles ab /user auch weglassen. Wenn Du aber die Zuordnung geht, aber Du Probleme mit Zugriffsrechten hast, ist das genau die Stelle, die uns vielleicht weiter bringt.

Mit

Code: Select all

net use LAUFWERKSBUCHSTABE: /del

kannst Du die Verbindung wieder entfernen und danach einen neuen Test starten.

Noch mal zu den Zugriffsrechten. Beim AMS gibt es die Möglichkeit, ohne Benutzer zu arbeiten und alle Shares offen zu machen für alle. Sobald man aber (mit FW 2.0) einen User anlegt und manche Shares mit Rechten ausstattet und andere offen für alles konfiguriert, verhält sich das Gerät etwas merkwürdig, und es kommt dann auch auf die Reihenfolge an, in der man die Laufwerke vom PC aus verbindet oder auf sie zugreift.

Bitte also jetzt erst mal das "net use" ausprobieren auf einen bestimmten Share. Falls der Zugriffsbeschränkungen hat, bitte User und Kennwort mit angeben, dann die Fehlermeldung hier posten.

Für den Zugriff auf den AMS muss der PC natürlich NetBIOS unterstützen. Vielleicht ist da auch noch was "zu sicher" konfiguriert.

derbermoe
Posts: 83
Joined: Wed Nov 21, 2007 20:13
Product(s): AMS150 V2.00 plus FSC-Extensions V231 mit Twonky 4.4.5 und
Next FW ;-)
Fritzbox 7270
Pinnacle Soundbridge Home Music
Xbox mit XBMC
Location: Velbert
Contact:

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby derbermoe » Sat Oct 04, 2008 15:39

Hallöchen,

ich hatte ein ähnliches Problem schonmal, weil ich sowohl offene als auch geschützte Freigaben verwendet hatte.

XP Home orientiert sich dann an der offenen Freigabe und bekommt dann keinen Zugriff mehr auf den Rest. Erst wenn man die Freigabe mit net use trennt und dann noch einmal auf die geschützte Freigabe zugreift, kann man einen AMS-Nutzer eingeben und erhält Zugriff.

Mittlerweile habe ich eine tolle Option bei Windows entdeckt: Und zwar kann man im Menü "Extras - Netzlaufwerk verbinden" etwas weiter unten eine "Verbindung unter anderem Benutzernamen" herstellen. Und das merkt er sich dann auch. :D

Ich hoffe das hilft euch irgendwie weiter.
-------
Es gibt 10 Sorten von Menschen. Die
einen können binär zählen, die anderen nicht.

Joker
Posts: 14
Joined: Tue Sep 23, 2008 21:38
Product(s): AMS150 500GB V2.00(02-21-2008) mit Ext.

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Joker » Tue Oct 07, 2008 10:17

Ok, danke schon mal für die Hilfen, setze mich heute abend mal damit auseinander... :-) Rückmeldung folgt! :wink:

Edit:
So, habe das mal alles durchgekaut:

net use:

Code: Select all

C:\Dokumente und Einstellungen\Joker>net use
Neue Verbindungen werden gespeichert.

Es sind keine Einträge in der Liste.


net use mit dem Benutzer joker, password ebenso (extra dafür angelegt) und das auch frisch erstellte Verzeichnis new:

Code: Select all

C:\Dokumente und Einstellungen\Joker>net use p: \\ams150\new /user:joker joker
Systemfehler 64 aufgetreten.

Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar.


und nochmal mit IP:

Code: Select all

C:\Dokumente und Einstellungen\Joker>net use p: \\192.168.0.88\new /user:joker joker
Systemfehler 64 aufgetreten.

Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar.


Ohne user-angabe geht auch nix, auch nicht auf den standard "Share"... muss noch was anderes im argen sein...

Wo finde ich das mit dem Netbios, in den Eigenschaften des TCP/IP-Protokolls, da wo ich die festeIP vergebe?

Joker
Posts: 14
Joined: Tue Sep 23, 2008 21:38
Product(s): AMS150 500GB V2.00(02-21-2008) mit Ext.

Re: AMS150 - Netzlaufwerk nicht möglich

Postby Joker » Wed Oct 08, 2008 11:54

**Push**

aber nicht nur: Wenn ich einen Reset durchführe, bleiben die Daten auf der Festplatte doch erhalten, oder? Sprich, die Einstellungen der Server werden auf Auslieferungszustand gesetzt und Freigaben gelöscht, oder liege ich da falsch? Ich frage mich die ganze Zeit, ob das irgendwas ändern könnte...

2. Idee: Ich setzte testweise ne andere HD ein. Die müsste dann doch "wie neu" sein, sprich alles wie bei Kauf?


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron