Welches FS auf AMS

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Welches FS auf AMS

Postby asterixer » Mon Jan 21, 2008 11:04

Moin,

Ich ueberlege momentan mir ein SBLAN2 oder AMS zuzulegen. Was fuer ein FS bentzt dieser denn? Laut Anleitung ist das FAT32, was ich mir aber fast nicht vorstellen kann, da man sonst ja keine Files groesser als 2GB ablegen kann.

asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

User avatar
zaphod42
Posts: 312
Joined: Fri Aug 31, 2007 17:14
Product(s): No FSC Products any more...
Location: Nürnberg

Postby zaphod42 » Mon Jan 21, 2008 17:48

Die interne Platte des AMS wird mit dem ext3 FS formatiert!

Externe Platten kannst Du nutzen, wenn sie mit mit FAT formatiert sind. Ab der Beta 2.0 Firmware kannst Du extern auch NTFS Platten (lesend) nutzen.

Cheers,
Zap
Das Universum dehnt sich ständig aus und ich finde immer noch keinen Parkplatz... (Harald Lesch)

Programming is like s*e*x, one mistake and you have to support it for the rest of your life... (Mike Sinz, aus alten Commodore Zeiten...)

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Mon Jan 21, 2008 19:32

Das mit FAT32 ist ein Druckfehler im Datenblatt.
Und, teilweise ist kaum noch ein Preisunterschied zwischen AMS und SBLAN2, dann würde ich den AMS nehmen.

Peter0815
Posts: 85
Joined: Tue Dec 25, 2007 17:24
Product(s): AMS 150 400GB FW 2.0 + V2.30 Zap-Extensions

Postby Peter0815 » Mon Jan 21, 2008 23:12

@asterixer: ich würde mir etwas kaufen, das genau die Funktionen hat, die du brauchst. Darauf warten/hoffen, dass einmal ein Firmware-Update bestimmte Funktionen bringt, ist wohl eher Glückssache, besonders bei FSC, wie ich feststellen muss. Informier dich daher vorher ausführlich, sonst ärgerst du dich danach nur umso mehr.

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Wed Jan 23, 2008 15:05

Ich braeuchte eigentlich NFS und SMB. Mehr nicht. Das allerdings in einem NAS zu finden ist garnicht so einfach.

Ich ueberlege momentan ob ich mir einfach zwei 500gb Platten kaufe und mit meinem alten PC (P4, 768MB RAM) und freenas.org ein NAS aufsetzte, oder doch lieber eine NAS Box wie den AMS150 kaufen soll. So ein Fertigteil braucht halt viel weniger Strom als ein laufender PC.

Momentan hab ich als Zwischenloesung einen Server naemlich genau diesen P4 mit Suse 10.2 mit Samba und NFS am laufen. Allerdings ist diese Distri aboslulter Overkill fuer den Zweck, aber das ganze ist halt historisch gewachsen.

Ich suche weiter...

asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

User avatar
zaphod42
Posts: 312
Joined: Fri Aug 31, 2007 17:14
Product(s): No FSC Products any more...
Location: Nürnberg

Re:

Postby zaphod42 » Wed Jan 23, 2008 16:24

asterixer wrote:Ich braeuchte eigentlich NFS und SMB. Mehr nicht. Das allerdings in einem NAS zu finden ist garnicht so einfach.


Nun, mit der von lochness um den nfs Dienst erweitereten Zap Extension :wink: kannst Du das ja auf dem AMS machen. SMB und NFS... und zu allem Überfluss kannst Du dann auch noch Mediastreaming... :)

Klick auf WWW unten für die Extensions...

Cheers,
Zap
Das Universum dehnt sich ständig aus und ich finde immer noch keinen Parkplatz... (Harald Lesch)

Programming is like s*e*x, one mistake and you have to support it for the rest of your life... (Mike Sinz, aus alten Commodore Zeiten...)

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Postby s_mario » Wed Jan 23, 2008 21:07

Wie können denn die NFS-Freigaben gemountet werden?
Es wäre interessant ob mit 32K oder nur 8k.
Gibt es da schon Erfahrungen?

Danke und Gruß!

Mario
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Wed Jan 23, 2008 21:24

Jetzt haben wir NFS schon in zwei Threads. Aber gut.
Ich habe mal mit default Mount-Optionen laufen lassen und mit 64k, das war kein Unterschied. Man müsste jetzt mal aufs LAN schauen, wie da wirklich gearbeitet wird, und mal die Quellen vom NFS suchen, falls es die irgendwo gibt, wie das implementiert ist. Ich erwarte mir von NFS jetzt nicht so eine gute Performance, aber das werden die Tests zeigen. Daher habe ich die FW-Extension mal mit NFS gebaut, vielleicht findet sich da der oder die eine oder andere noch zum Beta-Testen.


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron