AMS150 und itunes bibliothek

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

5kgd5
Posts: 5
Joined: Sun Apr 01, 2007 22:29

AMS150 und itunes bibliothek

Postby 5kgd5 » Tue Apr 03, 2007 1:40

Hallo zusammen!

Ich nenne nun seit einer Woche das AMS150 mein Eigen und habe folgendes Problem:

Auf dem Server liegt im Ordner \Ams150Music meine mp3-Sammlung, welche ich mit iTunes verwalte. In iTunes habe ich als Verzeichnis ebenfall den Netzwerpfad
\Ams150Music angegeben. Somit verweist meine Bibliothek.xml nach folgendem Schema auf meine mp3-Dateien:

file://localhost//Ams150/Music/

Diese Bibliothek.xml kopiere ich auf den AMS150 ebenfalls in den Ordner Music.

Nun meine Frage:
Wie verweise ich in der TwonkyMedia Configuration auf die iTunes Bibliothek?
Und findet TwonkyMedia über die Pfadangabe in der xml Datei dann die mp3-Dateien? Der Aufbau des Pfades sieht ja in der xml-Bibliothek anders aus als, als ich ihn im Browser eingeben muss ( vs. / ??).

Gebe ich in der Box iTunes library file: /Music/Bibliothek.xml ein, findet TwonkyVision die mp3s nicht...

Hab auch schon nach Lösungen gesucht und immer nur den Hinweis gefunden auf einen lokalen Pfad zu verweisen (c:Eigene Dateien...).
Ich möchte aber die xml-Bibliothek auf dem NAS haben, damit ich meinen Rechner ausschalten und trotzdem mit anderen Geräten streamen kann.

Für Hilfe und Ideen wäre ich dankbar.
Eventuell hab ich ja einen einfachen Denkfehler - bin ja Anfänger.

Danke, 5kgd5.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS150 und itunes bibliothek

Postby lochness » Tue Apr 03, 2007 6:55

5kgd5 wrote:Somit verweist meine Bibliothek.xml nach folgendem Schema auf meine mp3-Dateien:

file://localhost//Ams150/Music/

Diese Bibliothek.xml kopiere ich auf den AMS150 ebenfalls in den Ordner Music.
Ich kenne iTunes leider nicht, aber die in Netzwerken übliche Adressierung sollte dort doch auch gelten. Für mich macht die Angabe
file://localhost//Ams150/Music/ irgendwie keinen Sinn.

Die Regel ist folgendermaßen: Unter Windows und bei Netzwerklaufwerken werden bei Datei- und Verzeichnisnamen Rückwärts-Slashes (Backslashes) verwendet ( ). Dabei trennt ein einfacher Backslash die Pfadnamen. Ein doppelter Backslash leitet einen Servernamen (also bei einem Netzwerklaufwerk) ein. Vorwärts-Slashes bzw. Slashes ( / ) werden im Zusammenhang mit Internetnamen verwendet, wo auch diese Namensvorsätze was wie file:, ftp:, http: vorkommen. Bei Linux (lokal) werden bei Datei- und Verzeichnisnamen aber Slashes verwendet (zur allgemeinen Verwirrung :) ). "localhost" ist Dein lokaler Rechner. Also wäre für mich auf einem Windows-Rechner eine Adressierung wie ams150Music (für Dateizugriffe/Windows Explorer) oder file://ams150/Music (für Browser/Internet Explorer) möglich. Wenn es trotzdem funktioniert hat, muss iTunes ein eigenes Format haben.

5kgd5 wrote:Gebe ich in der Box iTunes library file: /Music/Bibliothek.xml ein, findet TwonkyVision die mp3s nicht...
Du musst an der Stelle wohl den lokalen Pfad im AMS zu der xml-Datei eingeben. Da das AMS mit Linux läuft und die freigegebenen Ordner unter /mnt eingehängt sind (das ist jetzt eine Annahme, da /mnt/Web bei den Einstellungen vorkommt, und Web neben Music liegen müsste), könnte das so was wie /mnt/Music/Bibliothek.xml sein (Einstellung dann auf der "Medien"-Seite).

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re: AMS150 und itunes bibliothek

Postby Touchscreen » Tue Apr 03, 2007 8:48

5kgd5 wrote:Hallo zusammen!

Ich nenne nun seit einer Woche das AMS150 mein Eigen und habe folgendes Problem:

Auf dem Server liegt im Ordner Ams150Music meine mp3-Sammlung, welche ich mit iTunes verwalte. In iTunes habe ich als Verzeichnis ebenfall den Netzwerpfad
Ams150Music angegeben. Somit verweist meine Bibliothek.xml nach folgendem Schema auf meine mp3-Dateien:

file://localhost//Ams150/Music/


Wie bekommst du denn einen Netzwerkpfad in iTunes eingegeben? Wenn ich unter Bearbeiten / Einstellungen / Erweitert / Ändern / Netzwerkumgebung / Gesamtes Netzwerk / Microsoft Windows-Netzwerk / MSHEIMNETZ anwähle ist da Schluss in iTunes. Eigentlich sollte da mein NAS erscheinen. (In anderen Anwendungen geht es) Ich muss also mein Laufwerk über einen Buchstaben gemappt haben, damit ich es in iTunes anwählen kann.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

5kgd5
Posts: 5
Joined: Sun Apr 01, 2007 22:29

Postby 5kgd5 » Tue Apr 03, 2007 9:06

Hallo lochness.

Danke für die schnelle Antwort.

Du musst an der Stelle wohl den lokalen Pfad im AMS zu der xml-Datei eingeben...


...leuchtet ein. Habe den Pfad also auf /mnt/Mucic/Bibliothek.xml geändert.

TwonkyVision findet die mp3s und playlisten leider nicht.
Das liegt wohl an dem Verweis innerhalb der xml-Datei?!

Ich kenne iTunes leider nicht, aber die in Netzwerken übliche Adressierung sollte dort doch auch gelten. Für mich macht die Angabe
file://localhost//Ams150/Music/ irgendwie keinen Sinn.


Leider habe ich diese Adressierung nicht erstellt, die stammt von iTunes.
Sollte ich diese Adressierung ersetzen duch

//Ams150/Music/, also ohne localhost? (Habe nun gelernt das das mein PC ist... :wink: )

oder durch
/mnt/Music/ ???

Mir stellt sich die Frage, ob ich nicht einfach meine iTunes Playlisten in ein anderes Format
umwandeln sollte, um diese in den Twonky Ordner Playlists zu legen.

Auf der anderen Siete muss das doch irgendwie gehen. Es macht doch keinen Sinn die Option für die iTunes libary anzubieten, um dann auf eine lokale Datei auf einem Rechner im Netzwerk zu verweisen, welcher dann immer laufen muss.

Oder sehe ich das falsch?

Für weitere Vorschläge bin ich dankbar.

Gruß,

5kgd5

5kgd5
Posts: 5
Joined: Sun Apr 01, 2007 22:29

Postby 5kgd5 » Tue Apr 03, 2007 9:17

Hallo touchscreen!

Wie bekommst du denn einen Netzwerkpfad in iTunes eingegeben? Wenn ich unter Bearbeiten / Einstellungen / Erweitert / Ändern / Netzwerkumgebung / Gesamtes Netzwerk / Microsoft Windows-Netzwerk / MSHEIMNETZ anwähle ist da Schluss in iTunes. Eigentlich sollte da mein NAS erscheinen


Eigentlich genau so.
Bei mir erscheint Ams150 als Computer und alle von mir erstellten Ordner sind anwählbar.

Ich hatte anfangs auch Probleme. Da verhinderte meine Firewall UPNP und das AMS war unter Netzwerkumgebung nicht zu finden.

Gruß,

5kgd5[/img]

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Tue Apr 03, 2007 9:18

5kgd5 wrote:Habe den Pfad also auf /mnt/Mucic/Bibliothek.xml geändert.
Ich hoffe, auf "Music" :wink: ...

5kgd5 wrote:TwonkyVision findet die mp3s und playlisten leider nicht.
Das liegt wohl an dem Verweis innerhalb der xml-Datei?!
Dazu kann ich nichts sagen, dazu müsste man die Datei kennen. Allerdings scheint es ja so zu sein, als könnte TwonkyVision diese iTunes Dateien lesen, also müssten doch - für TwonkyVision, das ja lokal auf dem AMS läuft - die Pfade lokal sein. Oder sendet der Twonky Server bloß diese xml-Datei zum PC, auf dem dann iTunes läuft, und der Rest wird dann von iTunes erledigt? Man müsste mal ein Handbuch suchen zum TwonkyVision auf dem AMS, leider habe ich dazu noch nichts gefunden.
Diese Sache mit den Laufwerksbuchstaben usw. gilt nur für den Zugriff vom PC. Das AMS selbst kann nicht als Client arbeiten (weder SMB noch UPnP).

5kgd5 wrote:Auf der anderen Siete muss das doch irgendwie gehen. Es macht doch keinen Sinn die Option für die iTunes libary anzubieten, um dann auf eine lokale Datei auf einem Rechner im Netzwerk zu verweisen, welcher dann immer laufen muss.
"Irgendwie" wird das schon gehen. Dazu müsste man die Arbeitsweise von iTunes an einem TwonkyServer verstehen, d.h. mit welchem Protokoll zugegriffen wird (UPnP, SMB, was eigenes?). Vielleicht kann Touch dazu mehr sagen.

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re:

Postby Touchscreen » Tue Apr 03, 2007 18:57

5kgd5 wrote:Eigentlich genau so.
Bei mir erscheint Ams150 als Computer und alle von mir erstellten Ordner sind anwählbar.

Ich hatte anfangs auch Probleme. Da verhinderte meine Firewall UPNP und das AMS war unter Netzwerkumgebung nicht zu finden.


Mein NAS macht kein UPNP, aber ich sehe auch keine anderen Geräte und PCs. Egal, wie ich die Firewall einstelle. (Dann dürfte ich ja auch nichts in anderen Anwendungen sehen.)
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re:

Postby Touchscreen » Tue Apr 03, 2007 19:01

lochness wrote:"Irgendwie" wird das schon gehen. Dazu müsste man die Arbeitsweise von iTunes an einem TwonkyServer verstehen, d.h. mit welchem Protokoll zugegriffen wird (UPnP, SMB, was eigenes?). Vielleicht kann Touch dazu mehr sagen.


Keine Ahnung, ich hab keinen Twonky-Server. Wüsste aber auch nicht, wofür ich den brauche.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Wed Apr 04, 2007 6:46

@5kgd5
Schreib mal, wie Du nachher zugreifen willst. Vielleicht finde ich dann noch was. Also, Du hast Deine Musik auf \ams150music (direkt oder in Unterverzeichnissen) und willst in diesem Ordner auf dem AMS diese xml-Datei bringen und dem Twonky Server sagen, wo sie ist.
Normalerweise liegt diese Datei aber lokal auf Deinem PC.
Willst Du diese Datei nur als Datei auf den Server legen um dann von verschiedenen PCs mit dem iTunes Programm zugreifen zu können oder möchstest Du einen Zugriff über den Twonky Server von einem anderen Gerät aus machen, das UPnP spricht oder vielleicht ein eigenes Protokoll?
Wenn Du "nur" die Datei auf ein Netzwerklaufwerk legen möchtest (sofern das geht, Touch hat ja geschrieben, nur mit einem Laufwerksbuchstaben) dann wäre der Twonky Server doch gar nicht involviert. Ich kann mir aber vorstellen, dass er diese Datei für die Playlisten verwendet, die Du dann auch auswählen kannst.
Sonst schick mir so eine Datei doch mal zu.

5kgd5
Posts: 5
Joined: Sun Apr 01, 2007 22:29

Postby 5kgd5 » Wed Apr 04, 2007 10:05

Hallo lochness!

Danke schon mal für dein Engagement.
Eigentlich hast Du gerade alles korrekt beschrieben.
Ich gehe davon aus, dass wenn der Twonky die Bibliothek richtig erfasst, dass er auch die Playlisten aus iTunes übernimmt.

Ich habe schon mehrfach gelesen, dass wenn man den Bibliothek Pfad lokal zu weist (C:/Eigene Dateien/Eigene Musik/.... <-- Standartspeicherort für die xml-Datei) alles funktionieren soll.
Das macht aber nur sinn, wenn Twonky auf dem PC als Server-Dienst läuft und dieser somit an ist.
Bei mir läuft der Twonky ja auf dem NAS, auf welches ich dan z.B. mit meinem Noxon iRadio zugreifen möchte.

Übrigends habe ich schon gelesen, dass man nach der erfolgreichen Zuweisung der iTunes Bibliothek im Twonky bei den "Content Locations" den Music-Ordner weglassen muss, da sonst die Titel doppelt gelistet werden.
Wenn dem so ist, müsste der Twonky doch alle Infos über Titel, Playlisten u.sw. aus der Bibliothek ziehen - oder?

Ich sende Die mal eine Bibliothek per PN.

Danke,

5kgd5

5kgd5
Posts: 5
Joined: Sun Apr 01, 2007 22:29

Postby 5kgd5 » Wed Apr 11, 2007 1:02

Hallo zusammen.

Ich habe das Problem jetzt so gelöst, dass ich gut damit leben kann.
Nach erfolgreicher Hilfestellung von lochness habe ich folgende Einstellungen vorgenommen:
1. bei der Box "Medienverzeichnisse" im Twonky:
/mnt
damit überhaupt nach Medien gescannt wird

2. bei der Box "zu ignorierende Verzeichnisse" im Twonky:
/mnt/Music
somit wird in meinem Musicordner NICHT nach Medien gesucht.
Die Informationen über meine Lieder/Playlisten sollen ja über die iTunes.xml gezogen werden. Lasse ich diesen Eintrag weg, werden alle Lieder doppelt vom Twonkyserver erfasst.

3. den Shellfolder "Eigen Musik" (Windows-User) habe ich über die Registry auf das NAS/AMS150 verlegt, damit ich dort immer die aktuelle Bibliothek habe.
Somit kann ich neue Playlisten in iTunes anlegen, Musik hinzufügen u.s.w., sprich iTunes ganz normal benutzen.
Beim nächsten Scanlauf hat der Twonky dann immer die aktuelle XML-Datei parat...
Ich weiß nicht ob man den Standartspeicherort der Biliothekdatei anders ändern kann?!
Alternativ kann man die Bibliothek auch manuell aus iTunes auf das NAS/AMS150 exportieren.

4. bei der Box "iTunes Datenbankdatei" im Twonky:
/mnt/Music/Eigene Musik/iTunes/iTunes Music Library.xml


Gruß, insbesondere an lochness,

5kgd5.

mik111
Posts: 11
Joined: Sat Jul 14, 2007 12:49

Postby mik111 » Thu Aug 09, 2007 13:26

Hallo 5kgd5,

2. bei der Box "zu ignorierende Verzeichnisse" im Twonky:
/mnt/Music
somit wird in meinem Musicordner NICHT nach Medien gesucht.
Ist unter der Twonky 4.x nicht mehr notwendig. Hatte ich auf einem PC in dieser Konstellation am laufen, bevor ich auf den AMS150 umgestiegen bin. Das nette daran war, dass mit der iTunes 7 auch Filme verwaltet und kategorisiert werden können. Dies wurde von Twonky sauber weiter gegeben. Hoffentlich gibt es bald ein update von FS oder eine andere Möglichkeit.
3. den Shellfolder "Eigen Musik" (Windows-User) habe ich über die Registry auf das NAS/AMS150 verlegt, damit ich dort immer die aktuelle Bibliothek habe.
Ist nur über Registry oder manuelles verschieben des Ordners möglich. iTunes unterstützt hier sehr wenig bzgl. Konfiguration.

Übrigens wird auf meinem AMS iTunes 7 nicht von der Twonky-Version unterstützt bzw. stürzt ab. Ursache sind die enthaltenen Filmdaten.

Gruß
mik

Odysseuss
Posts: 13
Joined: Thu Aug 09, 2007 21:34

Re:

Postby Odysseuss » Fri Sep 21, 2007 7:30

Hallo 5kgd5,

ich nutze auch den AMS150 mit itunes.
Sage mal, wie gehst du mit dem Sleep-Modus um? Ich habe das Problem, dass der AMS150 nach dem Sleep-Modus nicht wieder in den Normalbetrieb umschaltet, wenn ich itunes öffne. Habe das am Anfang mehrmals probiert mit dem Ergebnis, dass itunes meine Wiedergabelisten zurück auf Eigene Dateien verschieben wollte. Also AMS150 komplett aus, und neu gestartet, dann über ansprechen eines Ordners / einer Verknüpfung auf AMS150 die Verbindung wiederhergestellt.

Dann konnte itunes sauber darauf zugreifen. Aber das kann es doch eigentlich nicht sein, mit dem An- und wieder Ausschalten. Wie machst du das?

Grüße Odysseuss
Viele Grüße

Odysseus
_________________
Windows XP Home Edition SP2
ACTIVY Media Server 150
WLAN zu DSL Router
_________________

jubr2
Posts: 54
Joined: Tue Jul 28, 2009 12:59
Product(s): AMS150

Re: AMS150 und itunes bibliothek

Postby jubr2 » Thu Nov 19, 2009 21:14

Hallo,
im beitrag von 5kgd5 steht unter punkt 4 :

"4. bei der Box "iTunes Datenbankdatei" im Twonky:..... "

wo kann ich diese Einstellung finden? Habe hier die glaube ich letzte aktuelle version 4.4.5

Peter0815
Posts: 85
Joined: Tue Dec 25, 2007 17:24
Product(s): AMS 150 400GB FW 2.0 + V2.30 Zap-Extensions

Re: AMS150 und itunes bibliothek

Postby Peter0815 » Mon Nov 30, 2009 22:25

Hallo, das würde mich auch interessieren, wo man einen Pfad zur iTunes-Datenbank (oder zu einer Photoshop ALbum-DB) in der speziellen Twonky-Version für den AMS eintragen kan!? Bei der normalen Version für PC hab ich das schon mal gesehen, aber auf der Twonky-Version (4.4.5) auf dem AMS fehlt dieser Punkt. Oder hab ich was übersehen?


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest