Storagebird LAN2, Uhrzeit, Admin-Konto und Mails

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: Antwort vom FSC Support

Postby lochness » Fri Jan 05, 2007 20:42

George023 wrote:Speziell die Antwort mit der Uhrzeit finde ich ein wenig eigenartig. Vor allem der Lösungsvorschlag mit den anderen Zeitservern ist sicherlich sehr hilfreich... :twisted:
Na ja, immerhin einer von drei möglichen Punkten :). Ich werde Dich bezüglich des Problems mit der Uhrzeit mal unterstützen, damit sie sehen, dass es noch mehr Leute mit dem Problem gibt.

George023 wrote:Dieses Verhalten wurde im FSC Forum von anderen Nutzern auch für ein Vorgängermodell bestätigt.
Das ist jetzt nicht ganz richtig, macht aber nichts. Der Activy Media Server 150 ist der große Bruder des Storagebird LAN 2. Der Storagebird LAN V1 war der Vorgänger, aber eine andere Implementierung und ist daher nicht direkt vergleichbar.

George023 wrote:Bisher bin ich von der Qualität des Supports nicht wirklich überzeugt. Aber einen Versuch gebe ich ihnen noch.
Und dann :? ?

User avatar
George023
Posts: 56
Joined: Mon Jan 01, 2007 12:04
Product(s): FSC StorageBird LAN2 500 V1.00 (FW 2.01 04-01-2009)
AVM Fritz!Box 7390
Location: Rhein-Main-Gebiet

Re: Antwort vom FSC Support

Postby George023 » Sat Jan 06, 2007 13:52

lochness wrote:Ich werde Dich bezüglich des Problems mit der Uhrzeit mal unterstützen, damit sie sehen, dass es noch mehr Leute mit dem Problem gibt.

Das klingt prima. Das dürfte zumindest die Aufmerksamkeit etwas erhöhen. Und damit vielleicht die Chancen auf eine Verbesserung.

Ich bin noch nicht ganz sicher, was ich mache, wenn der Support nicht weiterhilft. Aber gerade auch die vermutlich fehlende Information über potentielle Festplattenprobleme (z.B. mit SMART) hält mich ein wenig davon ab, dem Gerät wichtige Daten anzuvertrauen. Und das war eigentlich mein Ziel.
Aber ich habe auf jeden Fall noch Hoffnung, dass es eine Lösung gibt.

Schönes Wochenende
George

Kinti
Posts: 6
Joined: Tue Jan 09, 2007 20:00

Postby Kinti » Wed Jan 10, 2007 18:56

Ich stelle das gleiche fest, immerhin rund 15 Minuten pro Tag und ist extrem ärgerlich...ich habe es bei Siemens reklamiert aber noch nichts vom Support gehört...

Viele Grüße
martin

Edit .... Rechtschreibfehler :lol:

User avatar
George023
Posts: 56
Joined: Mon Jan 01, 2007 12:04
Product(s): FSC StorageBird LAN2 500 V1.00 (FW 2.01 04-01-2009)
AVM Fritz!Box 7390
Location: Rhein-Main-Gebiet

Postby George023 » Wed Jan 10, 2007 21:47

Na wenn sich jetzt so viele beim Support melden, werden sich die Jungs vielleicht etwas genauer mit dem Problem beschäftigen.
Das erklärt dann hoffentlich auch, warum ich noch keine Antwort auf meine Nachfrage erhalten habe.
Aber in Geduld bin ich ja inzwischen geübt... :)

Gruß
George

cabombacabomba
Posts: 2
Joined: Sun Jan 07, 2007 19:09

Postby cabombacabomba » Wed Jan 10, 2007 22:35

Hallo,

nach einigen Anstrengungen habe ich jetzt endlich einen User für dieses Forum bekommen. Ich habe mir auch Ende Dezember bei Saturn das Storagebird 500 zugelegt.

vorweg: Danke für den Beitrag mit der Sprachrücksetzung um das Admin-PW zu ändern! :D

Ich habe allerdings noch ein weiteres Problem :( :
Wie kriege ich eine Berechtigungsstruktur für die FTP-User eingerichtet. Ich kann die Berechtigungen mit den FTP-Tools setzen wie ich will (habe zur ESicherheit mal einige Tools durchprobiert), ich schaffe es einfach nicht, dass ein FTP-User nur auf bestimmte Verzeichnisse/ Files, für die er berechtigt ist, zugreifen darf.
Hat hier jemand einen Tip für mich.

-> Ich habe das eben auch nochmal an den Support per Mail geschickt, nachdem ich auf die erste Anfrage lediglich als Antwort zurückbekam wie ich einen FTP-User einrichte, aber nicht wie ich unterschiedliche Berechtigungen setzen kann.

Weiterhin hoffe ich auch, dass seitens Siemens noch ein Feedback zur SMART-Funktion kommt.- Diese wäre für mich auch sehr wichtig.

Vielen Dank vorab für die Hilfe!

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Wed Jan 10, 2007 23:38

cabombacabomba wrote:Wie kriege ich eine Berechtigungsstruktur für die FTP-User eingerichtet. Ich kann die Berechtigungen mit den FTP-Tools setzen wie ich will (habe zur Sicherheit mal einige Tools durchprobiert), ich schaffe es einfach nicht, dass ein FTP-User nur auf bestimmte Verzeichnisse/ Files, für die er berechtigt ist, zugreifen darf.
Es gibt ja keine eigenen FTP Benutzer, sondern Du sagst bei einem Benutzer, ob er FTP machen darf oder nicht. Die Funktion fehlt, dass man getrennte Benutzer für FTP und SAMBA hat (d.h. nur FTP ohne SAMBA). Die Berechtigungen sind dann die gleichen, wie bei den freigegebenen Ordnern auch. Du gibst dem Benutzer dann Rechte auf die Ordner, wo er mit FTP dran soll. Wenn der Benutzer über FTP kommt, dann sieht er erst mal alle freigegebenen Ordner auf dem System (Sicherheitsloch bzw. gravierende Unschönheit, das muss meiner Ansicht nach auch noch gefixt werden! Das ist für mich der Grund, das Ding nicht als FTP Server ins Internet zu stellen). Dann kann der Benutzer aber nur in die Ordner wechseln, für die er Leseberechtigung hat. Bei mir hat das funktioniert, probier das doch mal bitte aus.

cabombacabomba wrote:Ich habe das eben auch nochmal an den Support per Mail geschickt, nachdem ich auf die erste Anfrage lediglich als Antwort zurückbekam wie ich einen FTP-User einrichte, aber nicht wie ich unterschiedliche Berechtigungen setzen kann.
Sicher, ruhig so lange nachfragen, bis Du zufrieden bist. :wink:

cabombacabomba wrote:Weiterhin hoffe ich auch, dass seitens Siemens noch ein Feedback zur SMART-Funktion kommt.- Diese wäre für mich auch sehr wichtig.
Das hast Du dann doch sicher auch an FSC geschrieben :) ...

cabombacabomba
Posts: 2
Joined: Sun Jan 07, 2007 19:09

Postby cabombacabomba » Thu Jan 11, 2007 0:01

Das hatte ich auch bereits probiert. Damit dass jedem benutzer alle ordner (nicht die Dateien) angezeigt werden würden, könnte ich ja noch leben, auch wenn es nicht schön ist (hier wäre dann ja auch nur die oberste Berechtigungsebene betroffen denke ich mal.)

Es werden nur leider jedem Benutzer alle Ordner angezeigt und jeder Benutzer hat auch in jedem Ordner Lese- und großenteils Schreibberechtigung. (Einige wenige Ordner können dann von einigen angelegten Benutzern (da habe ich allerdings noch keine Systematik feststellen können, welche) nicht gelöscht werden.
Teilweise lassen sich auch in bestimmten FTP-Tools bestimmte Ordner nicht wieder löschen (vom Beitzer/Erzeuger), in anderen hingegen dann ohne Probleme.

Hast Du hier eine Idee, mir ist das ein absolutes Rätsel

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Thu Jan 11, 2007 7:49

Du schreibst von FTP Tools und in Deinem ersten Beitrag, dass Du Berechtigungen mit dem FTP Tool "gesetzt" hast, hier solltest Du noch genauer ausführen, was Du machst. Ich habe nur IE7 oder command line FTP (von Windows XP) probiert.

Ich habe einen Benutzer für FTP eingerichtet, und bekomme je nach Rechten schon keinen Zugriff auf oberster Ebene:
ftp> cd Share
250 CWD command successful.
ftp> cd ..
250 CWD command successful.
ftp> cd Web
550 Permission denied.
ftp> cd Test
550 Permission denied.
ftp> cd ftp
250 CWD command successful.
ftp> dir
200 PORT command successful.
150 Opening ASCII mode data connection for 'file list'.
-rwxrw-rw- 1 0 0 0 Jan 11 03:56 1.txt
226 Transfer complete.
FTP: 64d Bytes empfangen in 0,00Sekunden 55000,00KB/s
ftp> get 1.txt
200 PORT command successful.
150 Opening ASCII mode data connection for '1.txt' (0 bytes).
226 Transfer complete.
ftp> del 1.txt
550 Permission denied.
ftp> put 1.txt
200 PORT command successful.
550 Permission denied.

Der Ordner Web hat standardmäßig beschränkten Zugriff, Share hat standardmäßig Zugriff für alle. Der von mir selbst angelegte Ordner "ftp" hat Leserechte für den Benutzer. Das funktioniert bei mir, siehe FTP log. Weiter drunter kann man ja vom AMS150/SBLAN2 aus keine Rechte mehr setzen. Vom IE7 aus sehe ich aber, dass man die ext3-(also Linux-)Rechte umsetzen könnte, hast Du so was gemacht? Dann schreib mal genau, was Du gemacht hast und was Du vor hast.

User avatar
George023
Posts: 56
Joined: Mon Jan 01, 2007 12:04
Product(s): FSC StorageBird LAN2 500 V1.00 (FW 2.01 04-01-2009)
AVM Fritz!Box 7390
Location: Rhein-Main-Gebiet

Naechste Antwort vom FSC Support

Postby George023 » Fri Jan 12, 2007 11:53

Hallo zusammen,
ich habe wieder eine Mail vom FSC Support erhalten:
FSC Support wrote:der Fall wird von unserem 2nd-Level-Support unter der ProblemID 23314624 für die Uhrzeit Frage 2 und für das Problem Frage 1 Password Problem ID 23312879 und wegen Alarmmeldung an Admin Problem ID 23318744 Frage 3 bearbeitet. Die Kollegen wurden darüber informiert, Sie werden vom 2nd-Level-Support informiert werden, wenn eine Lösung vorliegt.

Ist etwas wirr geschrieben, aber es klingt als sei ich inzwischen im nächsten Level. Hurra :P

Bin sehr gespannt auf die nächsten Mails.

Gruß
George

rudi_ratlos
Posts: 1
Joined: Sat Jan 06, 2007 19:56

Postby rudi_ratlos » Sun Jan 14, 2007 15:57

Moin,

auch von mir einen kleinen Erfahrungsbericht...

Habe mir Anfang des Jahres dieses Teil zugelegt. Nach anfänglichem rumspielen eine Wunschkonfiguration hingekriegt und dann versucht, das Passwort zu ändern. Nach drei Stunden probieren (einschließlich factory reset) endlich draufgekommen, dass das nur in Englisch geht. Konfiguration natürlich futsch. Danach erst das Forum entdeckt, hmmpf.

Läuft jetzt an der fritzbox mit drei Rechnern und zwei Druckern.

Eben 50 GB in 2h 20' rübergeschaufelt, entspricht 6MB/s, kann ich mit leben.

Habe mal eine unserer Webseiten "gespiegelt", die sonst bei einem der üblichen Providern gehostet ist - nahezu identische Ladezeiten.

Uhr geht pro Tag 15' nach, nicht so doll.

Die Idee war, unsere Briefpost täglich in den Scanner zu werfen (nach dem austüten natürlich :wink: ) und als pdf files auf der Platte zu hinterlegen. Ich kann dann an jedem Punkt der Welt meine Post lesen. Das läuft ziemlich automatisch ab und funktioniert im Testbetrieb gut - gerade entdeckt, dass der Scanner auch ein Produkt der deutsch/japanischen Achsenmächte ist, ein Scansnap 500. Nächsten Mittwoch fliege ich nach Australien und werde testen, wie zuverlässig das ist. In sechs Wochen berichte ich dann wieder.

Wenn ich jemand Zugangsberechtigung zu einem Ordner verschaffe, sieht der auch all die anderen Ordner, sowas weckt Begehrlichkeiten - nicht gut. Wenn die schon die Kennwortänderung in nur einer Sprache als Sicherheitsfeature verkaufen (natürlich undokumentiert), hätten die das mit den Ordnern auch besser machen müssen...

Schön' Gruß, Rudi

sascha123
Posts: 5
Joined: Tue Jan 23, 2007 13:11

Postby sascha123 » Wed Jan 24, 2007 0:33

Hallo!

Auch von mir einen Erfahrungsbericht:

1) bei mir geht die Uhr auch ca. 10-15 pro Tag nach!

2) Übertagung liegt bei ca. 3MB/s

3) Nun das größte Problem: Bei mir kommt es immer wieder vor, dass ich an die Grenze von 32 Samba Nutzer stoße, obwohl nur ein Rechner an ist. Mir scheint, dass der Rechner sich mehrmals anmeldet oder sich nicht richtig abmeldet. Dies hat zur folge, dass ich alle 2-3 Tage den Storagebird neu starten muss um das Netzlaufwerk wieder verbinden zu können. Außerdem dauert der Zugriff auf das Netzlaufwerk meistens eine Ewigkeit. Klicke ich auf Arbeitsplatz so sucht Windows. Klicke ich dann auf das Netzlaufwerk so wird wieder gesucht und das dauert dann immer eine Ewigkeit. Das Problem bringt mich noch zur Verzweiflung!

CrissCross
Posts: 11
Joined: Mon Jan 22, 2007 22:02

Die Uhr geht nach

Postby CrissCross » Wed Jan 24, 2007 3:10

Ich schließe mich da mal an. Die Uhr von meinem SBLAN2 hängt ebenfalls
pro Tag ca. 15 Minuten. Über eine Abhilfe würde ich mich sehr freuen :D ..... Wenn da mal einer einen Tipp hat........

User avatar
George023
Posts: 56
Joined: Mon Jan 01, 2007 12:04
Product(s): FSC StorageBird LAN2 500 V1.00 (FW 2.01 04-01-2009)
AVM Fritz!Box 7390
Location: Rhein-Main-Gebiet

Postby George023 » Wed Jan 24, 2007 7:34

Guten Morgen zusammen,
ich empfehle (wie auch "lochness") jedem, der irgendwelche Schwierigkeiten mit der Uhrzeit oder anderen Geschichten (Berechtigungen) hat, auf jeden Fall den Support zu informieren. Teilweise erhält man bei der ersten Antwort nicht ganz das gewünschte, aber die Jungs bemühen sich auf jeden Fall.
Und mit Verweis auf diesen Beitrag und die "vielen" Betroffenen, sollte man FSC doch zur Beschleunigung der Fehlerbehebung bringen können.

Viel hilft viel :)

Gruß
George

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Wed Jan 24, 2007 8:49

Danke für Dein Feedback.

sascha123 wrote:bei mir geht die Uhr auch ca. 10-15 pro Tag nach!
An dem Problem wird meines Wissens nach gearbeitet, aber nochmal melden schadet ja nichts :). Hat auch den Vorteil, dass Du informiert wirst, wenn's was neues gibt.

sascha123 wrote:Übertagung liegt bei ca. 3MB/s
Bei mir ist die Performance besser. Das müsste man mal genauer ansehen. Zur Performance gibt es einen eigenen Thread, wo schon einige Dinge stehen, was man überprüfen könnte. Ein Ergebnis gibt es aber noch nicht, soweit ich weiss. Ich werde meine Geschwindigkeitstests noch mal dokumentieren, dann sehen wir weiter, was wir bei Dir noch überprüfen können.

sascha123 wrote:Bei mir kommt es immer wieder vor, dass ich an die Grenze von 32 Samba Nutzer stoße, obwohl nur ein Rechner an ist. Mir scheint, dass der Rechner sich mehrmals anmeldet oder sich nicht richtig abmeldet. Dies hat zur folge, dass ich alle 2-3 Tage den Storagebird neu starten muss um das Netzlaufwerk wieder verbinden zu können.
Das habe ich noch nicht gehört. Das könnte auch ein Problem von Deinem PC sein, dass er zu viele Verbindungen aufmacht, obwohl der SBLAN2 das eigentlich erkennen sollte, dass es sich um den gleichen PC handelt. Auf der Web-Admin-Seite des SBLAN2, wieviele SAMBA-Sessions werden da angezeigt, wenn das Problem auftritt? Welche Geräte hast Du im Netzwerk und wie viele? Wenn Du am PC CMD.EXE aufrufst und "net use" eingibst, wenn der Fehler da ist, wie viele Einträge erscheinen dort?

sascha123 wrote:Außerdem dauert der Zugriff auf das Netzlaufwerk meistens eine Ewigkeit. Klicke ich auf Arbeitsplatz so sucht Windows. Klicke ich dann auf das Netzlaufwerk so wird wieder gesucht und das dauert dann immer eine Ewigkeit.
Dazu müsstest Du mal erzählen, wie Du arbeitest und wie Dein Netzwerk konfiguriert ist. Dauert es auch lange, wenn Du direkt "<SBLAN2>" oder <Adresse> z.B. unter Start / Ausführen eingibst oder kannst Du dann schneller zugreifen? Daran könnte man erkennen, ob es eher ein Problem der Namensauflösung/Suche im Netzwerk ist oder der Geschwindigkeit.

CrissCross
Posts: 11
Joined: Mon Jan 22, 2007 22:02

Re:

Postby CrissCross » Wed Jan 24, 2007 10:42

George023 wrote:Guten Morgen zusammen,
ich empfehle (wie auch "lochness") jedem, der irgendwelche Schwierigkeiten mit der Uhrzeit oder anderen Geschichten (Berechtigungen) hat, auf jeden Fall den Support zu informieren. ........


Genau das habe ich gestern Nacht schon getan. Mal schauen wann ich da eine Antwort bekomme.

Noch einen schönen Tag zusammen.
CrissCross


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest