Page 5 of 6

Posted: Sat Feb 03, 2007 22:42
by rnauruhn
Was ich noch nicht begriffen habe, ist die Firewall die du hast. Wo soll die denn sitzen, wenn du vom AMC zum Fritz zugreifst?


Mein Lan sieht so aus:

FritzBox als DSL-Modem hat die IP 192.168.178.1. Die Firewall-Funktion ist ausgeschaltet. Ich habe einen "Exposed Host" eingestellt. Dieser ist mein Router, der auf dem Interface zur FritzBox die IP 192.168.178.19 hat. Die FritzBox schickt ALLE Pakete ungefiltert dort hin.

Auf der LAN-Seite hat mein Router die IP 192.168.100.1. Somit hat mein LAN ein 192.168.100-Netz mit Subnet-Mask 255.255.255.0. Der Router schickt alles, was nicht im 192.168.100er Netz liegt zur FritzBox und macht dabei ein IP-Masquerading. Mein Activy hat die IP 192.168.100.15 und verbindet sich anscheinend korrekt mit der FritzBox:

tcp 0 255 192.168.178.1:1012 192.168.178.19:57477 ESTABLISHED

Man sieht hier halt nur die IP des Routers, weil er ja dazwischen hängt.

Ausgehend von der Fritzbox (192.168.2.1) geht bei mir eine Meldung von Port 1012 auf 1058 des AMC (192.168.2.104)

23 22.688773 192.168.2.1 192.168.2.104 TCP 1012 > 1058 [PSH, ACK] Seq=0 Ack=0 Win=2920 Len=51


Womit hast Du das gesehen?

Wenn ich das richtig verstanden habe (wie im letzten Post schon geschildert), ist der Monitor auf der FritzBox ja ein IP-Server und der FritzListener ein IP-Client, der vom Server über alle Events per Telegramm informiert wird. Wenn die Verbindung steht, sollte das ja dann eigentlich immer funktionieren, oder?

Gruß
Ralph

Re:

Posted: Sun Feb 04, 2007 0:50
by Touchscreen
rnauruhn wrote:
Ausgehend von der Fritzbox (192.168.2.1) geht bei mir eine Meldung von Port 1012 auf 1058 des AMC (192.168.2.104)

23 22.688773 192.168.2.1 192.168.2.104 TCP 1012 > 1058 [PSH, ACK] Seq=0 Ack=0 Win=2920 Len=51


Womit hast Du das gesehen?

Wenn ich das richtig verstanden habe (wie im letzten Post schon geschildert), ist der Monitor auf der FritzBox ja ein IP-Server und der FritzListener ein IP-Client, der vom Server über alle Events per Telegramm informiert wird. Wenn die Verbindung steht, sollte das ja dann eigentlich immer funktionieren, oder?


Das ist mit Ethereal (Wireshark) auf dem PC mitgeschrieben. Ist Free- oder Shareware, weiß nicht genau. Der Empfangsport kann übrigens varieren. Wenn du mal auf dem PC den Fritz!Box Monitor installierst, wirst du sehen, dass die Frtzbox auch zwei Rechner mit Anrufdaten versorgen kann. Vielleicht lässt sich das aber besser testen. Ich sehe das auch so, dass die FritzBox auf Port 1012 sendet. Protokoll im nächsten Teil

Posted: Sun Feb 04, 2007 1:03
by Touchscreen
No. Time Source Destination Protocol Info
1 0.000000 192.168.2.1 192.168.2.104 TCP 1012 > 1087 [PSH, ACK] Seq=0 Ack=0 Win=2920 Len=51
Frame 1 (105 bytes on wire, 105 bytes captured)
Arrival Time: Feb 3, 2007 23:47:28.026759000
Time delta from previous packet: 0.000000000 seconds
Time since reference or first frame: 0.000000000 seconds
Frame Number: 1
Packet Length: 105 bytes
Capture Length: 105 bytes
Protocols in frame: eth:ip:tcp:data
Coloring Rule Name: TCP
Coloring Rule String: tcp
Ethernet II, Src: Avm_ba:4d:c0 (00:15:0c:ba:4d:c0), Dst: FujitsuS_88:b0:48 (00:30:05:88:b0:48)
Destination: FujitsuS_88:b0:48 (00:30:05:88:b0:48)
Address: FujitsuS_88:b0:48 (00:30:05:88:b0:48)
.... ...0 .... .... .... .... = Multicast: This is a UNICAST frame
.... ..0. .... .... .... .... = Locally Administrated Address: This is a FACTORY DEFAULT address
Source: Avm_ba:4d:c0 (00:15:0c:ba:4d:c0)
Address: Avm_ba:4d:c0 (00:15:0c:ba:4d:c0)
.... ...0 .... .... .... .... = Multicast: This is a UNICAST frame
.... ..0. .... .... .... .... = Locally Administrated Address: This is a FACTORY DEFAULT address
Type: IP (0x0800)
Internet Protocol, Src: 192.168.2.1 (192.168.2.1), Dst: 192.168.2.104 (192.168.2.104)
Version: 4
Header length: 20 bytes
Differentiated Services Field: 0x00 (DSCP 0x00: Default; ECN: 0x00)
0000 00.. = Differentiated Services Codepoint: Default (0x00)
.... ..0. = ECN-Capable Transport (ECT): 0
.... ...0 = ECN-CE: 0
Total Length: 91
Identification: 0x41eb (16875)
Flags: 0x04 (Don't Fragment)
0... = Reserved bit: Not set
.1.. = Don't fragment: Set
..0. = More fragments: Not set
Fragment offset: 0
Time to live: 64
Protocol: TCP (0x06)
Header checksum: 0x72f8 [correct]
Good: True
Bad : False
Source: 192.168.2.1 (192.168.2.1)
Destination: 192.168.2.104 (192.168.2.104)
Transmission Control Protocol, Src Port: 1012 (1012), Dst Port: 1087 (1087), Seq: 0, Ack: 0, Len: 51
Source port: 1012 (1012)

0000 00 30 05 88 b0 48 00 15 0c ba 4d c0 08 00 45 00 | .0...H....M...E.
0010 00 5b 41 eb 40 00 40 06 72 f8 c0 a8 02 01 c0 a8 | .[A.@.@.r.......
0020 02 68 03 f4 04 3f 75 e8 93 9e 84 78 18 0d 50 18 | .h...?u....x..P.
0030 0b 68 de df 00 00 30 33 2e 30 32 2e 30 37 20 32 | .h....03.02.07 2
0040 33 3a 34 37 3a 32 39 3b 52 49 4e 47 3b 30 3b xx | 3:47:29;RING;0;x
0050 xx xx xx xx xx xx xx xx xx xx 3b xx xx xx xx xx | xxxxxxxxxx;xxxxx
0060 xx 3b 49 53 44 4e 3b 0d 0a | x;ISDN;..

Meine Rufnummern habe ich mal ausge-ix-t

Posted: Tue Feb 06, 2007 21:46
by logic68
ich kann die .txt nicht auf den PC Media ablegen. wenn ich auf den PC Media ordner zugreiffen möchte, will die AMC ein Benutzername und ein Passwort haben. Ich habe aber nie eins eingegeben

Posted: Tue Feb 06, 2007 23:24
by lochness
Ohne Benutzer und Kennwort kann man auch nicht zugreifen :wink: ...
Schon mal den Benutzer "activy" mit der PIN als Kennwort (darf aber nicht die Werkseinstellung 0000 sein) probiert?

Posted: Wed Feb 07, 2007 21:26
by logic68
na, das ist ja einfach. ich bin drin.
vielen dank

Posted: Wed Feb 28, 2007 17:23
by bendobert
Hallo zusammen!

Ich wünsche mir ein ähnliches Goodie, jedoch mit dem Unterschied, daß es verbindungslos, also per UDP, auf diesem Port lauscht.
So könnte man beliebige Texte per IP-Telegramm in die Statuszeile der Activy senden und anzeigen lassen.

Ist das möglich?

Ich würde es ja selbst programmieren, leider habe ich das how-to noch nicht gefunden.

Danke!

Gruss
Michael

Posted: Mon May 21, 2007 20:23
by rnauruhn
Ich muss nochmal auf mein Problem mit meinem schon weiter oben beschriebenen Problem zurückkommen, dass das FritzListen-PlugIn bei mir einfach nichts anzeigen will.

Ich habe mittlerweile aus anderen Grund ein komplettes Recovery 1 mit Update auf 1.5.206 + SR3 gemacht.

Dann habe ich das PlugIn wieder installiert, aber das Ergebnis ist immer noch das gleiche. Ich habe auch getestet, ob ich via Browser vom Activy auf die Fritz komme => geht.

Nach Start der Box sehe ich ich im Telnet zur Fritzbox bei netstat folgendes:

tcp 0 0 192.168.178.1:1012 192.168.178.19:57526 ESTABLISHED

Also hat das Activy auf Port 1012 die Verbindung aufgebaut. Wenn ich dann einen Testanruf zu mir mache (z. B. via Handy), sieht die Zeile etwas anders aus:

tcp 0 130 192.168.178.1:1012 192.168.178.19:57526 ESTABLISHED

Die dritte Spalte ist "Send-Q", also die Anzahl Bytes, die der IP-Server vorhällt, um sie an den IP-Client (also das Activy) zu schicken. Wenn ich mehrfach anrufe, wird der Wert immer größer.

Anscheinend holt der IP-Client die in der Sendqueue liegenden Daten nicht ab.

Mir ist dabei vollkommen unklar, was schief läuft. Muss denn ausser Port 1012 zur Fritz noch ein weiterer Port offen sein (zur Fritz oder zum Activy).

Bin für jeden Tip dankbar!

Posted: Tue Jun 05, 2007 19:49
by stemo
Nach dem SR4 läuft Fritz!Box-Listen nicht mehr, die aktuelle Download-Version lässt sich nicht installieren.

(Wann) Gibts eine neue Version?

Posted: Tue Jun 05, 2007 22:42
by Touchscreen
Das wird ein Fall für Annseee. :wink:

Posted: Mon Jun 11, 2007 14:18
by stemo
Gibt's Annsee überhaupt noch?
Was ist mit der neuen Version des Tools? Hat außer mir keiner Interesse an diesem Goodie?

Posted: Mon Jun 11, 2007 18:46
by Andy Emmerich
@stemo

Bin ganz deiner Meinung - Fritz!Listen muß doch auch beim SR4 laufen !

Posted: Tue Jun 12, 2007 8:41
by Touchscreen
Wäre ja durchaus möglich, dass Annsee gerade Urlaub hat.

Aber, von einem "Muss" zu sprechen halte ich für übertrieben. Das Teil ist als Goodie ohne jeglichen Support verteilt worden, also kann es auch genauso schnell sang- und klanglos wieder sterben.

Posted: Tue Jun 12, 2007 16:09
by Andy Emmerich
@ Touchscreen

Mein " muß " hast du in den falschen Hals bekommen.
Ich bezog dieses eigentlich nur auf technische Umsetzbarkeit !

Bin nur ein einfacher Anwender der sich über jedes für ihn nützliche
Goodie freut !

Also - nochmals sorry für meine Ausdrucksweise !

Posted: Wed Jun 20, 2007 17:39
by annsee
Auf http://www.activymediadevices.eu/index.php?option=com_remository&Itemid=31&func=select&id=1 liegt ein neues Fritzlisten,
ich hoffe, das funktioniert.
Grüße
annsee
PS: ich war tatsächlich im Urlaub :P