Ernüchterung nach dem 1.5.206 Update

Moderator: ModTeam

Mr.T

Ernüchterung nach dem 1.5.206 Update

Postby Mr.T » Wed Jul 12, 2006 15:04

Hallo,

nun habe ich mich nach langer Zeit doch hier im Forum angemeldet um mal meinen Senf abzugeben. Mein Name ist Thomas und ich besitze das AMC 370 ungefähr 1,5 Jahre. Bisher war ich ein sehr geduldiger Besitzer, der nicht bei jeder Kleinigkeit nörgelt und hier im Forum alle Probleme mitverfolgt hat. Als nun gestern die Meldung eines neuen Updates auf meinem TV erschien, war ich aufgeregt wie ein kleines Kind zu Weihnachten und meine Erwartungen groß. Nach der Installation und dem Neustart dann die Ernüchterung. Augenscheinlich konnte ich keine Änderungen feststellen und meine alten Probleme sowie Mankos des AMC sind nach wie vor erhalten.

Ich gehöre auch zu den Besitzern die erhebliche und sehr störende "Bildruckler" bzw. kurzes einfrieren des Bildes über alle Sender hinweg haben. Bei mir konnte ich lokalisieren, dass es in direktem Zusammenhang mit der Funktion "TV-Programm über DVB" steht. Sobald ich diese Funktion aktiviere kommt es alle paar minuten zum kurzen "Einfrieren" des Bildes auf allen Programmen. Wenn ich diese Funktion ausschalte habe ich zwar weniger Probleme, aber dafür keine EPG Informationen bei Premiere. Auch andere haben dieses Problem hier geschildert aber bisher keine zufriedenstellende Hilfestellung erhalten.

Weiter nervt es mich ungemein, dass für 2 aufeinander folgende Sendungen (mit eingestelltem 10 Minuten Nachlauf) immer 2 Tuner benötigt werden. Ich bin Formel 1 Fan und sehe mir die Rennen bei Premiere an. Meine Frau möchte aber von SAT1 Enterprise und 2 Folgen J.A.G aufnehmen und programmiert dieses per EPG. Jedes mal bekomme ich pünktlich um 14 Uhr und 15 Uhr den Hinweis das umgeschaltet werden muss um eine Aufnahme zu starten. Wieso ist es nicht möglich, bei aufeinander folgenden Sendungen, den Nachlauf nur für die letzte Aufnahme zu nehmen. Wieso kann das AMC nicht für Sender aus einem Bouquet generell nur einen Tuner nutzen? Ich hatte vorher einen Topfield PVR 5000 der bis zu 4 Sendungen aufzeichnen konnte, solange jeweils auf einem Tuner 2 Sender aus einem Bouquet stammten. Auch die Bindung der CI Slots an einen Tuner finde ich eine Unmöglichkeit. Insbesondere durch die Unzulänglichkeit mit einem Tuner 2 Sender empfangen zu können. Somit kann ich nie ein Programm aus Premiere aufnehmen und ein weiteres ansehen. Hätte der Topfield eine bessere Netzwerkanbindung und Abspielmöglichkeit für externe Medien gehabt, ich hätte ihn nie gegen ein AMC eingetauscht.

Ich finde es einen unhaltbaren Zustand und kann FSC nicht verstehen, sich nicht mehr um die Belange und Wünsche seiner Kunden zu kümmern. Alles mault über Microsoft und auch ich bin nicht unbedingt ein Microsoft Jünger. Aber diese Firma schafft es wenigstens durch ständige Patches Unzulänglichkeiten und Sicherheitslücken zu beheben. Sogar neue Features werden auch nach Jahren noch hinzugefügt, wie zuletzt beim Servicepack 2 geschehen.

Nach über 18 Monaten bin auch ich zu dem Entschluss gekommen, dass FSC kein Interesse hat die Käufer des AMC 3xx zu versöhnen nach dem Motto "Ende gut, alles gut". Wieso ist es nicht möglich die MP3 Funktionen oder die Bedienung zu verbessern? Wieso muss ich zum Umstellen der Audiofunktion oder zum zeitweiligen kompletten Ausschalten des Gerätes (nutze normalerweise die Enegiesparfunktion) mich durch ein passwortgeschütztes Menü quälen? Kann mir aber auf der anderen Seite relativ leicht versehentlich alle Filme löschen. Wieso bekommt man es nicht hin das Display vernünftig zu nutzen? Entweder man schaltet es im Standby-Betrieb ab oder man blendet zumindestens die Uhrzeit ein. Aber ein blau leuchtendes leeres Display ist so unnütz wie eine Motorinnenbeleuchtung.

Nicht das ihr mich jetzt falsch versteht, eigentlich finde ich das AMC ein tolles Gerät. Aber ich bin maßlos enttäuscht über die Support Politik von FSC. Auch hätte man einige Dinge bei der Entwicklung beachten müssen wie z.B. das angesprochene Problem mit dem Tuner. Schließlich hatte man genügend "Anregungen" von der Konkurrenz.


Grüße an Alle,
Thomas

easy-lars
Posts: 1
Joined: Sun Feb 12, 2006 12:37
Location: Berlin

Schade liebes FSC Team.

Postby easy-lars » Wed Jul 12, 2006 16:07

Hallo Thomas, Du sprichst mir aus der Seele. Ich finde zu Deinem Beitrag gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Ich schließe mich uneingeschränkt an. Schade liebes FSC Team.
Activy 330, 2x Kabel Analog, 200GB Festplatte

TobiasBerger
Posts: 175
Joined: Tue Jan 04, 2005 1:00
Location: Berlin

Re: Schade liebes FSC Team.

Postby TobiasBerger » Wed Jul 12, 2006 16:19

easy-lars wrote:Hallo Thomas, Du sprichst mir aus der Seele. Ich finde zu Deinem Beitrag gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Ich schließe mich uneingeschränkt an. Schade liebes FSC Team.


Hallo,
mir ebenso, aber mehr als dass Du Dir hier mal Deinem Frust Luft gemacht hast, wird leider nicht passieren.

Es ist doch ganz einfach, je größer die Firma, desto unwichtiger ist der einzelne Kunde. Leider wird dabei immer wieder vergessen, dass nicht die Aktionäre, sondern die zahlenden, zufriedenen, immer wieder kommende Kunden den Laden am Laufen halten. :roll: ich hat Fujitsu Siemens jedenfalls als Kunde für die 5xx verloren, schon alleine wegen der Vernachlässigung von DVB-C.

Tobias.
ACTIVY Mediacenter 370 2x Kabel
Software Version 1.6.115
Verbindung zum LAN über Switch
Verbindung zum Internet über Router
Arcor 6MBit

Pavel
Posts: 148
Joined: Sun Nov 28, 2004 1:00
Location: Klausdorf
Contact:

Postby Pavel » Wed Jul 12, 2006 16:22

Stimme ebenfalls voll und ganz zu. Leider wird das auch nichts daran ändern, dass die 3xx Reihe wohl keine neue Software mehr erhält, geschweige denn neue Features.

R. Pavlik
Activy Media Center 350 - 2x SAT
an BenQ DV3750 LCD
Image 1.5.206
AlphaCrypt light
DSL+VoIP mit FRITZ!Box Fon WLAN

Mr.T

Postby Mr.T » Wed Jul 12, 2006 16:44

Ich erwarte ja noch nicht einmal große, neue Features. Ich wäre ja schon zufrieden wenn vorhandene Features optimiert würden.

Hat jemand von Euch eine Lösung für das Problem mit dem "Einfrieren" bei aktiviertem "TV-Programm über DVB" ?

Schon einmal Danke.

the body

Postby the body » Wed Jul 12, 2006 23:50

ja der gleichen Meinung bin ich auch und das mit dem Display hab ich schon vor 1,5 Jahren erwähnt aber mei nix passiert seit der neuen Software auch super langsam (1.5xx) naja hab mich damit abgefunden das Media Center bleibt deswegen öfters aus und kommt bald zu ebay und ein neues Media Center von FSC kauf ich bestimmt nicht mehr....

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Thu Jul 13, 2006 15:21

Ich habe mir vor ca. einem Jahr das AMC350 gekauft und bin bis jetzt ganz zufrieden damit. Das mit der Geschwindigkeit ist richtig und laesst sich leider nur durch Vollzugriff aendern. Dann ist es moeglich das AMC zu "entschlacken" und nicht benotigte Dienste abzuschalten.
Ich habe zum Glueck nur eine analoge Karte drin, dadurch laeuft das Ding ganz gut.

Ich habe leider das Gefuehl, dass das AMC an einem kleinen Designfehler leidet:
Windows XP (embedded) + MultimediaSW+ SQL Server und das alles auf einem Celeron 1.2 mit 256MB RAM.
Nach und nach wurden immer mehr Features nachgeruestet wofuer die Kiste urpsruenglich von der Hardwarebasis nie gedacht war.

Wenn dann wie bei euch noch zwei SAT Karten drin stecken + CAM + irgendwas wundern mich 80% der Schwierigkeiten UEBERHAUPT nicht!

Rudi: Wieso hat man eigentlich das mit dem SQL Server nicht gelassen? Vorhher war doch auch keiner drauf und das Ding lief wesentlich besser.

Fazit: FSC haette meiner Meinung nach entweder die Hardware "groesser" bauen muessen (P4 bzw. AMD Athlon +512MB) oder ein paar Features einspaaren muessen. (Keine SQL Datenbank, nur eine SAT Karte etc..)

Asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Re:

Postby asterixer » Thu Jul 13, 2006 15:26

Mr.T wrote:
Hat jemand von Euch eine Lösung für das Problem mit dem "Einfrieren" bei aktiviertem "TV-Programm über DVB" ?

Schon einmal Danke.


Nur einen Workaround. Abschalten des TV Programms ueber DVB, Programmdaten uebers Internet holen mit einem eingestellten Servicezeitpunkt wenn KEIN TV gesehen wird. Oder die Internetverbindung nur dann aufbauen wenn er sich die TV Daten auch holen darf, sprich das Ruckeln nicht so schlimm ist. Dann laeuft das bei mir einwandfrei.

Asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

roger
Posts: 13
Joined: Mon Jan 24, 2005 1:00
Location: Augsburg

Postby roger » Thu Jul 20, 2006 13:03

Hi all

Zu der Aufnahmelogik bei aufeinanderfolgenden Sendungen:
Falls Ihr keine Blockade des zweiten Boards wollt, müsst Ihr die Aufnahme per Hand programmieren d.h. die Aufnahmezeit für beide Sendungen explizit eingeben. Der Grund dafür ist, daß sich viele Kunden beschwert haben falls die Aufnahme zerstückelt, wird d.h. das Ende der ersten Aufnahme sich in der zweiten befindet. Damit läßt sich die Aufnahme nicht mehr auf Video-DVD archivieren. Dies hat bei der Funktionalität Priorität. Dies ist also keine Schwäche sondern so gewollt, heißt Archivierung geht vor schonendem Resourcenumgang. Wir haben die von manchen gewünschte Vorgehensweise sogar wieder ausbauen müssen. Ist aber in der Software drin, aber nur für Monosysteme.
Man kann es eben nicht jedem rechtmachen.

Grüße Roger
Activy Media Center 570 - 2x SAT
3.0.517
DSL + FSC AP600 Router


Return to “UPDATES”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron