Kein Vollbild bei AMP150 mit AMC570-Aufnahmen

SONSTIGES

Moderator: ModTeam

HeyJo
Posts: 118
Joined: Wed Sep 23, 2009 14:28
Product(s): 3x AMC570(je 2xAnalog-Kabel), 1x AMC530(2xAnalog-Kabel) & 1x AMP150

Kein Vollbild bei AMP150 mit AMC570-Aufnahmen

Postby HeyJo » Sun Aug 07, 2011 17:42

Ich habe einen AMP 150 erstanden, um die Aufnahmen meines AMC570 auch in einem anderen Raum sehen zu können.
Leider bekomme ich es seit Tagen nicht hin, die Aufnahmen auf dem TV im Vollbild angezeigt zu bekommen, nur ca. ein Drittel verkleinert.

Mein Setup:

Ich nutze jetzt 1080i Auflösung am AMP150 (habe die anderen Auflösungen aber auch erfolglos probiert) und das AMP150 Menü wird als Vollbild angezeigt, nur Aufnahmen vom AMC570 werden klein dargestellt.
Daher vermutete ich, dass der TV (LG 42LD550 Full HD LCD TV 100 Hz) schon über HDMI wie ein Monitor passend vom AMP angesteuert wird, das AMP aber die falsche (keine?) Skalierung bei den Filmen vom AMC570 vornimmt(?).
Es gibt im AMP150-Menü Einstellungen "Vollbild", Originalbild etc. (oder so ähnlich), aber das ist wohl mehr für Bilder als für Videos gedacht, denke ich mir. Habe ich auch alles schon erfolglos ausprobiert... Eine Aspect-Funktion wie beim AMC scheinen die AMP wohl nicht zu haben, oder?

Ich habe den AMP150 jetzt auch probehalber per RGB-Scart an den LG TV angeschlossen und bekomme exakt das gleiche Ergebnis wie auch bei reinem HDMI Anschluss: Ich erhalte ein Vollbild bei den AMP Menüs und über AMP abgespielten anderen Filmen etc. (avi, xvid, mpg...), aber ich bekomme bei keiner Aufnahmeauflösung Vollbild beim Abspielen der Aufnahmen vom AMC570. Kurios, oder? Der TV sagt zur Auflösung aber z.B. jeweils 1080i (wie am AMP
eingestellt, also völlig richtig), egal ob bei der Menüdarstellung oder beim Abspielen von zu klein dargestellten Filmen vom AMC570.
Das sieht mir doch nach einer falschen Größendarstellung bei der Ausgabe seitens des AMP150 aus, richtig??

Den digitalen Ton über HDMI habe ich bisher noch nicht zum Laufen bekommen.
(Am TV mit anderem Zuspieler mit dem selben Kabel zum Test schon, vom AMP irgendwie noch nicht). Aber das sollte ja als kleineres Problem hin zu bekommen sein.

Habe alle Anleitungen und Foren erfolglos durch und bin langsam etwas ratlos...

Hat irgendwer eine Idee oder einen Tipp für mich???

Herzlichen Dank,
Jo

RogePete
Posts: 25
Joined: Mon Apr 14, 2008 20:10
Product(s): AMC 570 (Kabel Analog)
AMP 150 (Software up to date)

Re: Kein Vollbild bei AMP150 mit AMC570-Aufnahmen

Postby RogePete » Mon Aug 08, 2011 11:21

Hallo Jo,

ich habe bei meinem AMP eine sinnvolle Vollbild-Darstellung (16:9) nur mit dem AV-Scart hinbekommen. Mit HDMI ist immer irgendwas verkehrt/verzerrt. Der Scart alleine reicht aber auch nicht. Man muss die Ratio im Fernseher noch entsprechend verstellen (bei mir "zoom"), damit er das vom AMP angelieferte Bild auf den vollen 16:9 Bildschirm skaliert. Mein Fernseher merkt sich Gott sei Dank die entsprechenden Ratio-Einstellungen der AV-Eingänge. Insofern muss ich das nicht immer neu einstellen.

HeyJo
Posts: 118
Joined: Wed Sep 23, 2009 14:28
Product(s): 3x AMC570(je 2xAnalog-Kabel), 1x AMC530(2xAnalog-Kabel) & 1x AMP150

Re: Kein Vollbild bei AMP150 mit AMC570-Aufnahmen

Postby HeyJo » Mon Aug 08, 2011 12:25

Hallo,

vielen Dank!
Ich habe sowas schon befürchtet. Aber es ist doch echt ein Armutszeugnis, wenn der zum AMC570 passend verkaufte AMP150 das Bildformat nicht passend skalieren kann, oder?
Vielleicht hat ja noch jemand einen passenden Tipp (für uns beide)...

Ich denke inzwischen auch daran, den gerade erstandenen AMP150 wieder los zu werden und mich nach einem vernünftigen Gerät umzuschauen. Aber Netzwerkanschluss plus Zugriff auf die Verzeichnisse von AMC570 und möglichst PC ist gar nicht so leicht zu finden, vermute ich (?). Zumindest habe ich es bisher nicht hinbekommen, dass der AMP150 auf das Win7 Mediencenter trotz aller Freigaben etc. zugreifen konnte. Da finde ich die Lösung bei AMC570 doch genialer, einfach freigegebene Ordner bei anderen Geräten anzuzeigen und Zugriff zu ermöglichen. Ob's sowas / diese Art der Lösung auch in Form eines bezahlbaren Medienplayers gibt?

Herzlichen Gruß,
Jo


Return to “Miscellaneous”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron