Page 1 of 1

Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Fri Sep 04, 2009 15:35
by InTimo
Hallöle Experten ..

hab grad etwas Zeit gehabt und mir schwirrten grad so manche Sachen im Kopf herum.

Da FSC ja jetzt Fujitsu ist und der AMC Sektor mehr oder weniger "gestorben" ist, scheint wohl Eigeninitiative gefordert zu sein.

VZD ist natürlich das absolute Topbeispiel ;)

Aber spinnen wir mal weiter - vor allem hinsichtlich der fehlenden DVB-S2 Unterstützung. Und wenn man die IFA-News hört, scheint Deutschland ja tatsächlich so langsam "HD-Ready" zu werden ;)

Was wäre eigentlich, wenn man in das schöne Gehäuse ein neues Board einbauen würde ?? Es gibt doch sicherlich miniATX Varianten, welche DVB-S2 Karten aufnehmen würden (soweit ich weiß, sind ja die ersten Hardwarekarten mit PCI-E im *****) ..

Die Platte ist ja ne "herkömlische" .. Netzteil sicher nicht mehr ausreichend .. RAM haben die Freaks hier ja eh schon aufgemotzt. Aber die Module kosten ja eh fast nix mehr ;) CPU - Frage des Boardes .. Treiber für Display usw. gibt´s ja scheinbar auch ..

Grafikkarte - auch dank LowProfile sicher kein Problem. Externes/internes BluRay wäre natürlich genial ..

Also "MOD-Fans" .. was würde machbar sein ..

Der "Träumer" Timo

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Sun Sep 06, 2009 20:02
by MrZeropage
Wenn du das gesamte Innenleben (Mainboard, CPU, RAM, HDD, Grafikkarte, DVB-S2 Karten) austauscht, ist das preislich schnell in der Region für ein fertiges Neugerät, dass dann DVB-S2 kann. Und nur wegen dem schönen Gehäuse des AMC... Dazu rechnen müsste man noch die Zeit, die man dann in Umbau, Systemanpassung usw investiert, und dann wird es richtig schwachsinnig und unrentabel.

Ich kann mittlerweile den direkten Vergleich zur ReelBox Avantgarte Series II ziehen, und das Teil ist schon "chick", und entgegen den Gerüchten funktioniert es wirklich zufriedenstellend.
AMC hat eine durchgängigeres Konzept in der Bedienung, das ist das einzige, was ein wenig negativ auffällt (ReelBox hat die Bouquets mal auf blauer, mal auf roter Taste, je nachdem, wo man gerade im Menü ist), aber auch daran gewöhnt man sich schnell. Viele Detailverbesserungen gibt es auch, z.B. innerhalb des EPG Informationen zu einer Sendung aufrufen, und dann kann man SUCHE aktivieren und es wird sofort angezeigt, wann diese Sendung nochmal woanders (Zeitpunkt, Sender...) läuft. Praktisch.
DVB-S2 klappt super, mit wenigen Griffen ist die Library für DVD-Wiedergabe nachinstalliert, und im Netzwerk kann ich Medienquellen auch fest mounten, statt (wie beim AMC) jedesmal die SUCHE starten zu müssen.

AMC war seiner Zeit weit voraus, aber man muss auch erkennen, wenn es ein abgekündigtes Produkt in der Phase-Out-Phase ist, und sich dann umorientieren. Nachtrauern bringt da IMHO nicht viel, und ich würde deinen Ansatz nur ernsthaft in Erwägung ziehen, wenn es absehbar keine Alternative auf dem Markt gibt und geben wird.

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Mon Sep 07, 2009 12:22
by s_mario
Hi, warum wollt Ihr denn alles auswechseln...?
Ich bräuchte für DVB-C HD nur eine neue Graka.
Wobei man hier mal prüfen müsste was mit der CPU schon geht, bei SD langweilt sie sich ja mit 5-6% Auslastung.
Die Graka sollte natürlich alle vorhandenen Anschlüsse erst einmal weiter bedienen können.
Für DVB-S braucht es halt noch 'ne neue S2 Karte.
Wer Lust drauf hat, noch ein BD-Laufwerk. Das soll's schon gewesen sein.

Mehr hat die Reel auch nicht drin (entweder die Extension HD Linux oder Vista). Preislich liegt die AVG wohl so, wie die AMC's am Anfang ihrer Laufbahn.

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Mon Sep 07, 2009 16:50
by InTimo
Hallöle .. RAM & CPU könnten bei Hardware DVB-S2 sicher bleiben .. aber naja .. mal schauen .. ne "einfache" HD Garifkkarte kostet um die 50 Euronen .. fehlt als nur noch DVB-S2 Karte und BR .. vielleicht nochmal ca. 300. Da bin ich aber um längen günstiger als ne Reel für 1300. Die hab ich sicher nicht über :( Dafür war das AMC einfach viel zu teuer - das ich jetzt schon wieder was Neues kaufe

Timo

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Mon Sep 07, 2009 23:09
by kbrause
s_mario wrote:Die Graka sollte natürlich alle vorhandenen Anschlüsse erst einmal weiter bedienen können.
Gibt es sowas, wo inkl. SCART; S-VIDEO; ..., alles bedienen kann?!?
Die Frage geht natürlich an alle, nicht nur an S_MARIO!

InTimo wrote:fehlt als nur noch DVB-S2 Karte und BR .. vielleicht nochmal ca. 300
Is wohl n' bi-schn viel, oder?

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Tue Sep 08, 2009 16:56
by InTimo
kbrause wrote:Is wohl n' bi-schn viel, oder?
Naja .. wär´s mir Wert und bei Weitem günstiger als 1300 für ein neues System ..

Timo

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Wed Sep 09, 2009 7:59
by MrZeropage
Na wenn das "so einfach" ist und mit geschätzt 300,- Euro zu machen ist, warum macht es dann keiner ?

Weil die Treiber nicht passen, die Software dann nicht mehr sauber und umfassend läuft, die Brennfunktion beim BD-Laufwerk entfällt, und keiner wirklich weiss, ob die Leistung dann für fullHD-BD-Wiedergabe tatsächlich ausreicht (BD gucken, nebenher Aufnahme ...)

Es wäre sicherlich ein Knaller, wenn jemand ein Hardware- und Software-Package schnüren könnte, um das AMC nochmal auf aktuellen Stand der Technik zu heben, samt einer Umbauanleitung - aber irgendwie habe ich persönlich das Gefühl, dass das nie passieren wird.
Leider reden hier alle nur von Theorien und keiner packt es an.
DESHALB habe ich mittlerweile die ReelBox neben dem AMC stehen...

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Wed Sep 09, 2009 12:08
by s_mario
MrZeropage wrote:Leider reden hier alle nur von Theorien und keiner packt es an.

Kommt mir irgendwie bekannt vor... Stichwort: Senderlogos hosten


MrZeropage wrote:DESHALB habe ich mittlerweile die ReelBox neben dem AMC stehen...

Und warum nicht ausschließlich..., vertraust der AVG wohl nicht ;-).

Mir persönlich ist die AVG noch zu teuer und HD-mäßig ist im Kabel (noch) nix los und DVB-T lohnt sich schon mal gar nicht.
Von der Technik + Software gesehen, finde ich die AVG schon ok.
Allerdings gibt es bei der AVG auch noch Baustellen (in der eHD) wo nichts mehr passieren wird, da Reel keinen Support bzw. Sourcen von Micronas mehr erhält.

Gruß
Mario

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Wed Sep 09, 2009 18:20
by InTimo
Dann ist es seitens FSC echt ein Armutszeugnis, wenn die Treiber nicht zugänglich gemacht werden .. wenn sonst schon nicht weiterentwickelt wird. Sehr traurig !! Wenn´s tatsächlich nur an den Treibern scheitern sollte !!

Timo

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Fri Sep 11, 2009 14:02
by kbrause
InTimo wrote:
kbrause wrote:Is wohl n' bi-schn viel, oder?
Naja .. wär´s mir Wert und bei Weitem günstiger als 1300 für ein neues System ..
Sorry. Ich habe den BD übersehen, mit BD sind 300,- nicht gerade viel...

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Fri Sep 11, 2009 14:58
by kbrause
MrZeropage wrote: Na wenn das "so einfach" ist und mit geschätzt 300,- Euro zu machen ist, warum macht es dann keiner ?

Ich bin doch dabei!!! Leider bekomme ich weder von FSC (bis jetzt) Unterstützung noch hier im UBoard (Egal wo und wie ich nach Empfehlungen Frage, kein Sch...n antwortet!

MrZeropage wrote: Weil die Treiber nicht passen, die Software dann nicht mehr sauber und umfassend läuft,

Im Augenblick bin ich noch dabei Fremdkartentreiber für den SD Betrieb anzupassen:
6 von 10 „Nicht Standardconformen“ Treiberzugriffen habe ich bereits in 100 Stunden Reengineering gefunden und Umgesetzt. Wenn die erste Karte fehlerfrei läuft werde ich mal nach der HD Unterstützung schauen.

MrZeropage wrote: die Brennfunktion beim BD-Laufwerk entfällt,

Hm, dass kann ich noch nicht abschätzen ob und wie das zumachen ist (vor allem die Lizenz für die neue NERO SW wird wohl ein großes Problem).

MrZeropage wrote: und keiner wirklich weiss, ob die Leistung dann für fullHD-BD-Wiedergabe tatsächlich ausreicht (BD gucken, nebenher Aufnahme ...)

Die größtmögliche CPU + 2 GB RAM sollte ausreichen, aber da hilft wohl nur Testen wenn es soweit ist!

MrZeropage wrote: Es wäre sicherlich ein Knaller, wenn jemand ein Hardware- und Software-Package schnüren könnte, um das AMC nochmal auf aktuellen Stand der Technik zu heben, samt einer Umbauanleitung - aber irgendwie habe ich persönlich das Gefühl, dass das nie passieren wird.
Leider reden hier alle nur von Theorien und keiner packt es an.
DESHALB habe ich mittlerweile die ReelBox neben dem AMC stehen...

Mit etwas Glück bin ich bis Weihnachten soweit ...

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Sat Nov 27, 2010 21:18
by Mietzi
[Ironie an]
kbrause wrote:Mit etwas Glück bin ich bis Weihnachten soweit ...

Welches Jahr hattest Du gemeint?
[/Ironie aus]

Lange nix mehr gehört, schade. Ende des Jahres läuft auch mein TVTV Abo aus (ist die Kiste tatsächlich schon wieder 5 Jahre alt?) Wäre cool gewesen, wenn das Ding auf seine "alten Tage" noch HDTV gelernt hätte.

Ciao
Mietzi

Re: Zukunftsvision - AMC-Modding

Posted: Sun Nov 28, 2010 22:22
by kbrause
Mietzi wrote:[Ironie an]
kbrause wrote:Mit etwas Glück bin ich bis Weihnachten soweit ...

Welches Jahr hattest Du gemeint?
[/Ironie aus]

Lange nix mehr gehört, schade. Ende des Jahres läuft auch mein TVTV Abo aus (ist die Kiste tatsächlich schon wieder 5 Jahre alt?) Wäre cool gewesen, wenn das Ding auf seine "alten Tage" noch HDTV gelernt hätte.

Ciao
Mietzi
Dieses Jahr nicht mehr :-(