Bootprobleme nach Klonen der HDD

SONSTIGES

Moderator: ModTeam

gleicht
Posts: 23
Joined: Thu Jan 13, 2005 1:00
Product(s): AMC 570 2*SAT 500GB HDD 2GB RAM P4 650 CPU
VZD 2.51
3.2.419
--------------------------------------------
AMC 350 2*SAT 400GB HDD
1.5.206
LNB EDISION QUAD 0.2 dB
LAN 100MBIT an NETGEAR ROUTER
NAS 1TB HDD
ALPHACRYPT PREMIERE
DSL FLAT LIGHT (384kbit)
Location: Regensburg

Bootprobleme nach Klonen der HDD

Postby gleicht » Wed Feb 27, 2008 20:45

Hallo,

habe bei meiner activy 570 die 250er Festplatte ausgebaut und mit Trueimage auf eine Samsung 500 GB geklont.
Bei Neustart erscheint das Recovery-Menu ... weiter mit letzter Option des Menus (kein Rercovery vornehmen) ... alles wunderbar, Booten ohne Probleme. Ich kann auch in den Hybernate (heißt so?) aus- und anschließend wieder einschalten. Activy erkennt auch die neue Platte: 260 Stunden für Aufnahmen....
Auch Runterfahren und erneutes Booten (ohne, dass Recovery-Menuauswahl erscheint) geht.

Dann aber (wenn betriebswarm???) klappt das Ausschalten in den Hybernate nicht mehr, und beim anschließenden Neustart erscheint das Recovery-Menu auch nicht mehr: Entweder bleibt der blaue Activy-Begrüßungsbildschirm eingefroren oder - wenn "5" gedrückt wird - erscheint ein opalfarbenes Bild ohne Schrift, nur mit einem Mauszeiger.

Habe erst gedacht, MS Vista schreibt beim Klonen in den MBR der HDD, habe dann mit einem anderen Klonprogramm vistaunabhängig nochmal geklont, hat aber auch nix anderes gebracht.
Auch Recovery 2 bzw. Recovery 1 brachten dieselben Ergebnisse wie geschildert.

Was tun?
Scheint so zu sein, dass im betriebswarmen Zustand der Fehler zu suchen ist.

thomasch
Posts: 18
Joined: Tue Feb 21, 2006 9:59
Location: Coburg

Postby thomasch » Thu Feb 28, 2008 9:15

Hallo Gleicht! Welche Version von TrueImage hast Du verwendet?
AMC 570 2x SAT 2GB RAM 1Terabyte Disk
INTEL P640
3.2.419 m. Skipday-Tool, VZG 2.51
GBit-LAN, 1,5TB Fujitsu-Siemens FP u. 500GB WD FP über USB
NETGEAR Ready NAS 6 Terabyte, DSL-Router
PIONEER Plasma 50" PDP-508XD über DVI/HDMI

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Thu Feb 28, 2008 9:29

Ich denke mal, da ist beim Clonen generell was schief gegangen. Das Recovery Menü darf nicht von selbst erscheinen, dann ist die falsche Partition aktiv oder so. Oder war das bei der Original-Disk auch schon so?
Ich würde alle Partitions noch mal prüfen und mit der Original-Platte vergleichen, also die Partitiontypen, die Reihenfolge und welche aktiv ist und auch die Größen (wo Du schon mal dabei bist, weil alle Originalgröße haben sollten bis auf die CONTENTS). Die Clonprogramme meinen schon mal, "mitdenken" zu müssen. Eigentlich ist die HIDDEN Partition die wirklich wichtige.


Return to “Miscellaneous”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest