Page 1 of 6

HDTV ja oder nein???

Posted: Wed Dec 28, 2005 8:33
by anfänger2
Muss ich mir jetzt von FSC ver... vorkommen? :evil:
Auf dem AMC 570 steht HDTV drauf und es ist doch keins drin!? Denn offensichtlich kann das gute Stück kein DVB-S2. Aber was soll dann das mit dem HDTV. Ich hab die Kiste nur deswegen gekauft!

Ich hätte da schonmal ganz gerne ne Antwort von Siemens, was das für ein HDTV sein soll das hier angepriesen wird.

Oder kann von Euch jemand das HDTV Programm von SAT1 und Pro7 empfangen?

Posted: Wed Dec 28, 2005 9:52
by Mike
Guckst du mal hier: http://forum.ts.fujitsu.com/Digit ... highlight=

HDTV-Ready ist das Gerät schon. Aber hardwaremäßig mit DVB-S2 Karten ist es nicht bestückt :cry:

Re: HDTV ja oder nein???

Posted: Wed Dec 28, 2005 10:56
by Touchscreen
anfänger2 wrote:Auf dem AMC 570 steht HDTV drauf und es ist doch keins drin!? Denn offensichtlich kann das gute Stück kein DVB-S2. Aber was soll dann das mit dem HDTV. Ich hab die Kiste nur deswegen gekauft!


Da steht höchstens nur HDTV-Ready drauf. Das heißt wohl soviel wie "Wir können diese Auflösung wiedergeben" Das Datenblatt schweigt sich aber dazu aus. "Unterstützung bei DVB-Version"

Das wird aber auch bei den ganzen Fernsehern die derzeitig wie Sauerbier angepriesen werden der Fall sein. Sie können die Auflösung, an Empfängern dafür mangelt es aber noch.

In diesem Zusammenhang habe ich noch diesen Link mit der Definition gefunden:

http://www.hifi-regler.de/hdtv/hd-ready ... fc6db9f5b6

Danach ist HD-ready sogar so definiert, dass es nur die Wiedergabeeigenschaften beschreibt, nicht den Empfang.

Posted: Wed Dec 28, 2005 12:08
by geisterbob
Da das HD-Ready Logo der EICTA nur für Wiedergabegeräte vorgesehen ist, ist es auf dem ACTIVY auch gar nicht drauf!
Stattdessen trägt es das HDTV-Logo des HDTV-Forum.
Dazu folgendes von der Seite Hifi-Regler:
Unter der Schirmherrschaft von ASTRA, dem großen europäischen Satelliten-Betreiber wurde im August 2004 das "European HDTV-Forum" ins Leben gerufen. Ziel dieser Non-Profit-Organisation, ist es, für einheitliche Qualitätsstandards bei Hardware-Herstellern und Sendern zu sorgen und dem Verbraucher eine Orientierung an die Hand zu geben. So soll jedermann schnell feststellen können, ob ein Empfangs-, Wiedergabe- oder Zuspielgerät HDTV-tauglich ist, oder nicht. Geräte die diesen - auf der Website des HDTV-Forums dargestellten - technischen Anforderungen entsprechend dürfen sich mit dem nebenstehenden "HDTV-Logo" schmücken. Neben der Fähigkeit, HDTV in den Auflösungen 720p (=1280x720) /1080i (=1920x1080), 50/60 Hz darstellen zu können, muss mindestens ein YUV- (Componenten-) Eingang (analog) und ein digitaler, HDCP-fähiger Videoeingang vom Typ HDMI oder DVI vorhanden sein.

Re:

Posted: Wed Dec 28, 2005 12:50
by Mietzi
geisterbob wrote: Geräte die diesen - auf der Website des HDTV-Forums dargestellten - technischen Anforderungen entsprechend dürfen sich mit dem nebenstehenden "HDTV-Logo" schmücken. Neben der Fähigkeit, HDTV in den Auflösungen 720p (=1280x720) /1080i (=1920x1080), 50/60 Hz darstellen zu können, muss mindestens ein YUV- (Componenten-) Eingang (analog) und ein digitaler, HDCP-fähiger Videoeingang vom Typ HDMI oder DVI vorhanden sein.


Nun, ein YUV-Anschluß ist ja schon mal dran. Jetzt müßte er nur noch funktionieren :(
DVI kann ich leider nicht testen.

Re:

Posted: Wed Dec 28, 2005 12:51
by Mietzi
geisterbob wrote: Geräte die diesen - auf der Website des HDTV-Forums dargestellten - technischen Anforderungen entsprechend dürfen sich mit dem nebenstehenden "HDTV-Logo" schmücken. Neben der Fähigkeit, HDTV in den Auflösungen 720p (=1280x720) /1080i (=1920x1080), 50/60 Hz darstellen zu können, muss mindestens ein YUV- (Componenten-) Eingang (analog) und ein digitaler, HDCP-fähiger Videoeingang vom Typ HDMI oder DVI vorhanden sein.


Nun, ein YUV-Anschluß ist ja schon mal dran. Jetzt müßte er nur noch funktionieren :(
DVI kann ich leider nicht testen.

Posted: Wed Dec 28, 2005 13:58
by Schleichende Demenz
Das sind die Vorraussetzungen für HDTV:

http://www.hifi-regler.de/hdtv/hdtv.php ... 6afeb6b702

Übertragungs-Standards für HDTV
Wir wollen Ihnen hier Grundwissen geben, um Ihnen eine fundierte Kaufentscheidung zu ermöglichen. Daher werden wir uns hier auf die Informationen beschränken, die diesem Ziel förderlich sind. Technik-Freaks bitten wir daher schon jetzt um Nachsicht. Wer in die Tiefe gehen will, der findet in Wikepedia zu den jeweiligen Fachbegriffen umfassende Erklärungen, Ausführungen und weiterführende Links. Wenn Sie aber die Kerninformationen zum Empfang von HDTV haben wollen, sind im Wesentlichen drei Begriffe wichtig: MPEG 4 (MPEG 2), H.264/AVC und DVB-S2. Zunächst zur Definition:

MPEG 4 (MPEG 2) - Die MPEG (Motion Picture Experts Group = Expertengruppe für Filme) hat im Laufe der Jahre verschiedene Standards für die Kompression von Video- und Tondaten ausgearbeitet. Software zur Kompression - auch Codec genannt -, die für HDTV von Bedeutung ist: MPEG 2 und vor allem MPEG 4. Letzteres ist hinsichtlich der Kompressions-Effizienz (Kompressionsrate) und der so erreichbaren Übertragungsgeschwindigkeit (typischerweise 5 Kbit/s bis über 1 Gbit/s) allen bisherigen Video-Codecs überlegen. Ein Fernsehsender entscheidet sich , seine über Satellit oder Kabel verbreiteten digitalen Videodaten nach dem einen oder anderen Codec zu komprimieren. Wichtig für Sie ist, dass Sie einen HDTV-Receiver kaufen, der das gesendete Format auch dekodieren kann. Er muss ganz einfach die "richtigen Codecs" beherrschen. Achten Sie also darauf, dass Ihr Receiver mindestens den Codec MPEG 4 entschlüsseln kann - und zwar in der Version H.264/AVC ....
H.264/AVC - Dieser Codec ist eine (AVC steht für Advanced Video Codec) ist eine Erweiterung der MPEG-4-Norm und wird daher auch als "MPEG-4/Part 10" oder MPEG-4/AVC" bezeichnet. H.264 erreicht eine etwa doppelt so hohe Codier-Effizienz wie MPEG-4 (das "alte" MPEG-4 mit seinen Derivaten DivX und XviD) oder 3-mal so hohe wie MPEG-2. Darüber hinaus ist auch die Bildqualität nochmals verbessert. - das Bild erreicht DVD-Niveau ab ca. 800 bis 1.000 kBit/s. Auch ist bei H.264 besonders das breite Einsatzspektrum bemerkenswert. Es reicht vom Pocket-PC über UMTS-Handys und HD DVD bis eben zu HDTV und ist damit besonders vielseitig, was bisher noch stets die beste Voraussetzung für weite Verbreitung und damit Zukunftssicherheit war. Im PC-Bereich sind übrigens bereits Encoder (z.B. "Nero Digital" der Brenner-Software Nero) und Decoder (z.B.: QuickTime ab Vers.7 oder Nero Show-Time-Player) für H.264/AVC-Videodateien verfügbar.
DVB-S2 - DVB-S steht für "Digital Video Broadcast - Satellite", zu deutsch etwa "Digitales Video Senden per Satellit" und ist der Übertragungsstandard (Modulation, Fehlerkorrektur etc.) für die Kommunikation zwischen Transponder des Satelliten als Sender und Receiver beim Empfänger. Bei DVB-S2 handelt es sich um eine Weiterentwicklung dieses Standards. Neben MPEG-2 Signalen werden jetzt auch MPEG 4 Signale übertragen, was bei gleichen Empfangsbedingungen mit DVB-S2 die effektiv nutzbare Signalbandbreite um 30 Prozent erhöht. DVB-S2 wird vor allem für neue Übertragungsvarianten wie IP-basierte Dienste oder HDTV-Übertragungen genutzt. DVB-S2 ermöglicht die Übertragung zweier unabhängiger Transportströme auf einem Transponder, was z.B. die parallele Übertragung eines TV-Programms in HDTV-Auflösung und eines weiteren im normalen Standard ermöglicht.
Ihr HDTV-Receiver sollte also, um zukunftssicher zu sein, MPEG-4 beherrschen - und zwar in der Variante MPEG-4/H.264/AVC - und er sollte DVB-S2 empfangen können, denn das ist der Standard für H.264/AVC-komprimierte Sendungen.


Davon beherrscht die Activy 5xx keinen einzigen. Laut Datenblatt steht auch nur etwas von : HDTV Unterstützung (DVB Versionen)
Der DVD Player beherrscht: MPEG4 SP/ASP die Vorversion von H264, also H263. Dazu Wikipedia:

Posted: Wed Dec 28, 2005 14:00
by Schleichende Demenz
zu lang...... :evil:

http://de.wikipedia.org/wiki/H.264

Die Activy ist lediglich "HDTV ready", da sie einen geforderten DVI bzw. Componenten Ausgang besitzt.

Erst wenn die ersten DVB-S2 Karten auf den Markt kommen (KNC glaube ich im Januar-Februar) kann man seine Activy "aufrüsten". Stand sogar mal in der CB. Ob für den Anwender kostenfrei sei mal dahingestellt.
HDTV ready kann man dehnen. Ready kann bereit, betriebsbereit oder fertig sein, so wie der Author es gerne haben will. Sprache ist doch etwas schönes. :wink:
Ich werde also mit meiner Neuanschaffung noch warten, bis es etwas konkretes gibt. Momentan kann ich nur zur Activy 5xx sagen: " Setzen, sechs".


SD

Posted: Wed Dec 28, 2005 16:06
by anfänger2
Vielen Dank für Eure Tipps! Ich werds wohl mal unter "Erfahrung" ablegen. Das mit dem HD-Ready war mir eigentlich klar, für die LCD-Fernseher (Plasma). Bei einem Empfangsgerät auf dem HDTV steht und in dem auch in der Bedienungsanleitung immer mal wieder was von HDTV erwähnt wird. Wie z.B. HDTV kann nicht auf die DVD aufgenommen werden. Oder "dieses Logo kennzeichnet eine HDTV-Aufnahme auf der Festplatte". Das HDTV-Signal kann nur über die DVI- Schnittstelle ausgegeben werden. All das hätte mich schon vermuten lassen, dass das AMC 570 dann auch irgendwie HDTV kann. So kann man sich irren! Ein wenig ärgern tut's mich schon. Aber wer weiss bis wann denn wirklich ein paar Sender für HDTV zur Verfügung stehen. Bestes Beispiel DolbyDigital - gestartet 2002 mit Premiere, Pro7, Sat1 - die anderen ziehen nach - Stand 12/2005 siehe 2002. Nix ist passiert.

Posted: Wed Dec 28, 2005 16:23
by Schleichende Demenz
Oh, HDTV kannste schon empfangen (natürlich bei passender Hardware) :wink:
Pro7 und SAT1 senden doch schon, nur gibt es das passende Empfangsgerät halt noch nicht.
Du kannst aber auch alte HDTV Sender empfangen, die nicht nach dem DVB-S2 Standard senden.
Guckste hier:
http://www.digitalfernsehen.de/specials/df_12733.html
Ich meine die senden noch nach alter Norm.
Müsste die Activy eigentlich hinbekommen.
Kannich aber nicht genau sagen, in Ermangelung eines 570 SAT.

SD

Posted: Wed Dec 28, 2005 18:07
by 9000h
Hi,

ja mpeg-HD sollte eigentlich gehen, aber im Handbuch steht man soll vermeiden auf cannel HD1 zu schalten. Ich lach mich tot.

CU
9000h

Posted: Thu Dec 29, 2005 9:27
by marco1971
Die Hotline sagt, dass die Boxen bei Verfügbarkeit mit den neuen DVBs2 Karten bestückt werden, man aber noch nicht sagen könne, ob die 570er aufrüstbar sind oder ob eine Umtausch-Aktion möglich wäre.

Posted: Thu Dec 29, 2005 16:24
by Snofru
marco1971 wrote:Die Hotline sagt, dass die Boxen bei Verfügbarkeit mit den neuen DVBs2 Karten bestückt werden, man aber noch nicht sagen könne, ob die 570er aufrüstbar sind oder ob eine Umtausch-Aktion möglich wäre.


:?: :shock: :?: Wie soll man nun das verstehen? Wir bestücken gerne mit DVB-S2, aber wir wissen gar nicht, ob das je gehen wird??

Posted: Thu Dec 29, 2005 16:29
by marco1971
Der Punkt ist, dass man dort offensichtlich noch nicht weiß, ob bisherige 570er nachbestückt werden können oder ob man einen Service bieten will. Das wäre echt fatal. Ich hoffe, dass der Supporter dort nur noch nicht richtig informiert ist und es dann für uns früh-Besteller eine Lösung gibt.

Posted: Thu Dec 29, 2005 21:52
by funkahdafi
Ich fand das auch sehr merkwürdig. Im offiziellen Datenblatt des Gerätes auf der FSC Seite wird unter dem Punkt "TV-Empfänger" ausdrücklich "HDTV-Unterstützung (DVB Versionen)" erwähnt. Da dies unter "TV-Empfänger" steht, sollte man davon ausgehen können, das es sich nicht nur um die Ausgabefähigkeit handelt, sondern auch um die Empfangsmöglichkeit. Da aber auch erwähnt wird, dass nur DVB-S Tuner verbaut sind, habe ich bei FSC angerufen. Resultat:

Der HDTV Empfang von MPEG2 Programmen ist gewährleistet (schade nur, das es solche nicht mehr gibt). An einer Lösung für DVB-S2 und MPEG4 wird gearbeitet, es gibt aber keine sichere Aussage (!), ob dies mit der 570'er realisierbar sein wird. Sollte es möglich sein, gibt es aber wiederum noch keine Aussage darüber, ob vorhandene Systeme aufrüstbar sein werden.

Leute, das ist ***** vom feinsten! Zumindest sollte die genannte HDTV-Unterstützung unter dem Punkt TV-Empfänger entfernt werden, denn das ist irreführend!

Liest der Hersteller hier mit?