Page 1 of 1

VOD und nicht-TDSL-Anschluss

Posted: Wed Dec 14, 2005 21:06
by CDenk
Hallo,

leider ist VOD auch mit dem neuen Update nur Telekom-Kunden zugänglich (auch wenn man T-Online-Kunde ist).

Gibt es da keine Möglichkeit, dies zu ändern ?

Ich kann ja verstehen, dass man T-Online-Kunde sein muss, damit die Gebühren abgebucht werden können. Doch wofür ist der TDSL-Anschluss nötig ?

T-Online und Telekom sind doch (noch) 2 verschiedene Firmen. Warum deshalb der TDSL-Zwang ?

Wäre es nicht lukrativer, diesen Zugang auch nicht-Telekom-Kunden zur Verfügung zu stellen ?

Viele Grüsse
Christian

Posted: Thu Dec 15, 2005 2:13
by Touchscreen
T-Online ist eine 100%-Tochter der Deutschen Telekom

Re:

Posted: Thu Dec 15, 2005 14:58
by Bralle
Touchscreen wrote:T-Online ist eine 100%-Tochter der Deutschen Telekom

Nicht ganz richtig !Es sind ca.99,xx%.Ein kleines Häufchen Kleinaktionären verhindert z. Zt. die verschmelzung von T-Online mit T-Com
Gruß Bralle

Posted: Thu Dec 15, 2005 20:47
by Touchscreen
Und T-Com ist auch nur eine Säule der Deutschen Telekom. (ohne jetzt irgendwelche Aktionärsmehr- oder minderheiten klären zu wollen)
Die Verschmelzung wird ja auch nur verhindert, weil sich die Aktionäre ungerecht behandelt fühlen und nicht weil sie VOD über andere DSL-Anbieter nutzen möchten.

Reiner Management-Fehler!

Posted: Fri Dec 16, 2005 10:04
by marco1971
Ich bin ganz sicher, das T-Online-Vision da in eine Sackgasse fährt. Auf der einen Seite verliert die Telekom rasant T-DSL-Anschlüsse an 1und1 & Co. und auf der anderen Seite strampelt TOV wie verrückt, um Kunden zu gewinnen.

Eines haben die dabei nicht kapiert - und das ist ein Management-Fehler bei der Telekom: TOV wird derzeit tendenziell von technik-affinen Kunden genutzt. Und technik-affine Kunden kennen sich tendenziell recht gut am DSL-Markt aus und sind schon zu billigeren und flexibleren Providern gewechselt.

Also TOV: Macht die Plattform endlich auf und verlangt - von mir aus - von nicht TDSL-Kunden zwei EUR mehr pro Film. sonst könnt Ihr Eure lahme Schnecke bald einstampfen. Und nochwas: Werft Euren Marketing-Chef raus - die Werbung im TV ist nichtssagend und nervtötend und schickt Euren Screen-Designer fürs Front-End in Vorruehstand.

Posted: Fri Dec 16, 2005 11:39
by Touchscreen
Vielleicht sollte man noch bedenken, dass der DSL-Anschluss, der von der T-Com kommt, sich in einem regulierten Markt befindet. Können und wollen sind da zwei Paar unterschiedliche Schuhe.

Und genau aus dem Grund werden halt Produkte kreiert die sich an einen bestimmten Anschluss koppeln um genau diese Abwanderungen geringer zu halten.

T-Online ist kein eigenständiges Unternehmen, was tun und lassen kann was es will, da steht immer noch der Mutterkonzern im Hintergrund, der auch etwas über den Tellerrand hinaus, sprich an die anderen Töchter, denken muss

Posted: Fri Dec 16, 2005 12:13
by marco1971
exakt. deshalb spreche ich auch über einen MAnagement-Fehler der "Telekom".

Posted: Tue Mar 28, 2006 12:09
by Beasty
Ich bin zwar kein T-Online Kunde muss sie aber mal in Schutz nehmen.
Muss leider auf TOV verzichten da ich Arcor Kunde bin ,weiss aber aus erster Hand was abgeht bei T-Com.
Die T-Online wird reguliert und reglementiert von einer Behörde.
Einerseits ganz sinnvoll da sie sonst alle Konkurenten ausbooten würden.
Leider ist die reglementation sehr einseitig da ja die letzte Meile immer noch der Telekom gehört.Sie können nie so billig ihre Leitungen verkaufen wie alle anderen Anbieter.T-Online muss ja eben auch alles andere bezahlen wie die ganze Technik und die Mitarbeiter die dahinter stecken.
Diese ganzen Kosten haben die meisten Anbieter eben nicht.
1&1 und andere Mieten oder Pachten nur einen Teil des ganzen.
Jeder Auftrag , sogar die von Arcor laufen über die Telekom .
Die sind Vertraglich gebunden innerhalb kürzester Zeit zu schalten sonst gibt es Strafe.
Und ein klares jaaa das TOV auch anderen Kunden angeboten werden sollte. Bringt ja zusätzliches Geld , ist aber Technisch ***** schwierig abzurechnen Tipp ich mal.Naja mal schaun was Multimedial noch alles geboten wird.

MFG

Posted: Sat Apr 01, 2006 22:45
by bigdie
Hallo
Ich bin auch kein T-Online Kunde aber ich glaube die Ursache sind bestimmt irgend welche Lizenzbestimmungen. Wahrscheinlich hat T-Online nur die Filmlizenzen für den deutschen Markt und nur über die von ihnen vergebenen IP Adressen können sie garantieren, dass der Kunde nicht im Ausland sitzt.