Page 1 of 2

Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Mon Apr 14, 2008 17:05
by Daluka
Hallo AMC-Gemeinde!

Ich habe in letzter Zeit häufiger das Problem, dass ALLE Sender der Pro7-Sat1-Gruppe nicht funktionieren... Diese Ausfälle treten sporatisch auf und dauern unterschiedlich lang. Es hilft meist, kurz auf einen anderen Sender zu wechseln und wieder zurück, dann ist das Bild und der Ton wieder vorhanden. Ich schreibe dies deshalb, weil die EPG-Daten und die Sendungsinfos IMMER aktuell vorhanden sind. Es "fehlt" also nicht das ganze Signal?! Stellenweise kommt es aber auch vor, dass die dieser Gruppe über mehrere Stunden nicht "vorhanden" ist. Man sieht in der EPG-Anzeige lediglich, was momentan laufen sollte. :-( Sehr seltsam :?:

Hat jemand ein ähnliches Problem und weiß hierfür evtl. eine Lösung! Vielen Dank im Voraus...

Gruß,
Daluka

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Mon Apr 14, 2008 21:04
by Dieter59
Ich habe zwar dieses Problem nicht, könnte mir aber vorstellen, dass es evtl. an Deiner Sat-Anlage liegt. Schau mal in "Menü - Einstellungen - Sendersuchlauf", wenn Du auf dem ausgefallenen Pro-7 oder einem anderen der ausgefallenen Sender stehst. Da ist eine Signalstärkenanzeige. Was zeigt die an, wenn die Programme weg sind, und wieviel wenn sie da sind? Wenn die Signalstärke hart an der Minimalgrenze für ein Bild ist, erscheint und verschwindet es je nachdem, ob es gerade über oder unter der Grenze ist. Das ist der "Fluch" von digital, geht oder geht nicht :|

Eine andere Möglichkeit ist, dass ein DECT Telefon in der Nähe stört. Falls Du ein schnurloses Telefon hast, schalte mal Basisstation und alle Handteile komplett aus, wenn die Sender weg sind *Akkus raus, Stecker raus) und schaue was passiert.

Gruß
Dieter

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Tue Apr 15, 2008 0:18
by brainside
Hallo,

also auf die SAT Anlage selbst Tippe ich explizit nicht. Die Kanäle der Pro7-Gruppe liegen alle auf einem einzigen Astra-Transponder - Nr. 107 und wenn's an der Anlage läge, müßten auch andere Transponder betroffen sein. Eine externe Störquelle halte ich daher auch für naheliegend.

DECT arbeitet zwischen 1,88...2,48GHz, liegt also genau im ZF-Bereich des LNB einer digitalen SAT-Anlage. Der Transponder 107 läuft auf 12,544GHz. Das LNB ist daher im Hi-Band geschaltet (10,6GHz local Oscillator) und die durch das SAT-Kabel übertragene ZF liegt dann exakt bei 1,944GHz und damit tatsächlich im ersten Erweiterungsband des DECT-Standards.

Vielleicht mal das Verbindungskabel zwischen SAT-Dose und dem AMC prüfen und ggf. durch ein hochwertiges Kabel austauschen. Das könnte schon was helfen.

Gruß,
Armin

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Tue Apr 15, 2008 3:45
by hendrik_1
DECT arbeitet zwischen 1,88...2,48GHz, liegt also genau im ZF-Bereich des LNB einer digitalen SAT-Anlage. Der Transponder 107 läuft auf 12,544GHz. Das LNB ist daher im Hi-Band geschaltet (10,6GHz local Oscillator) und die durch das SAT-Kabel übertragene ZF liegt dann exakt bei 1,944GHz und damit tatsächlich im ersten Erweiterungsband des DECT-Standards.


Hallo,

eine Frage habe ich dazu. Hat die Pro7-Sat1 Gruppe nicht genau aus dem Grund den Transponder gewechselt? Ich habe das gleiche Problem, aber erst seit dem Transponderwechsel.

Gruß
Hendrik

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Tue Apr 15, 2008 9:01
by Dieter59
eine Frage habe ich dazu. Hat die Pro7-Sat1 Gruppe nicht genau aus dem Grund den Transponder gewechselt? Ich habe das gleiche Problem, aber erst seit dem Transponderwechsel.


Eigentlich schon. Deswegen habe ich auch auf die Sat-Anlage getippt. Ich habe zum Beispiel aus mir unerfindlichen Gründen ZDF bei ca. 70% Signalstärke, alle anderen Sender liegen bei 98-100%.

Gruß
Dieter

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Tue Apr 15, 2008 16:15
by Daluka
Danke für die raschen Antworten...! Leider sind diese nicht wirklich zielführend! :cry:

Bezüglich Signalstärke: Diese ist im Moment des Ausfalles komplett bei 0%! Sowohl die Anzeige (Sendersuchlauf) für Qualität als auch für Stärke sind vollständig grau und es wird Null Komma Nix vor dem Prozentzeichen angezeigt!! :shock:

Zum Thema Kabelqualität: Hierbei wurden im Januar 2005 zwei Kabel á 15m von folgendem Typ verlegt: Zweifach geschirmtes digitaltaugliches Koaxial-Kabel, über 120 dB, BZT-Zulassung. Hieran dürfte es also nicht liegen! Es ist ein 5/8 Multischalter sowie ein Universal-Quattro-LNB von Phillips mit 0,3dB verbaut. Da ich gelernter Elektriker bin und jetzt in der Instandhaltung arbeite, traue ich mir zu, auch in Bezug auf die F-Stecker von einer einwandfreien Verkabelung zu sprechen...

Ob diese ganze Ausfallerei jetzt mit meinen DECT-Telefonen zusammenhängt, kann ich aktuell nicht nachvollziehen, da es momentan funktioniert. Wenn ich mich recht entsinne, wurde zu den Zeitpunkten der Aussetzer aber nicht telefoniert?! Seltsamerweise fällt auch nur die Pro7-Sat1-Gruppe und kein anderer Sender aus und wenn, dann nur beim Anschauen, programmierte Aufnahmen hatten noch nie Probleme. Auch ist dann die Signalstärkeanzeige lediglich bei Tuner 1 auf 0%, Tuner 2 ist in diesem Fall immer zu nahezu 100% im Grünen, (Allerdings empfängt dieser meist einen anderen Sender). Soll dies alles an den eingebauten SAT-Karten liegen? Und wenn ja, warum nur bei Pro7-Sat1?

Sollte die ganze Sache so weitergehen, dann heißt es für mich nur noch: "Mein RTL" und "Euer ProSieben"... Eine zusätzliche Investition, nur um weiterhin einen bestimmten Transponder zu empfangen, kommt nicht in Frage, so wichtig is dann die besagte Media AG auch wieder nicht! :wink:

Gruß,
Daluka

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Tue Apr 15, 2008 21:21
by s_mario
Also da muss nicht unbedingt gerade jemand telefonieren. Wir hatten schon einen Fall, da stand das Telefon im Nebenzimmer und wenn jemand die Tür aufgemacht hat, ging der Empfang weg, da das DECT-Telefon jetzt ungehindert in den Raum strahlen konnte. Tür zu und das Bild war wider da.

Wie sieht es mit einem Wackelkontakt an der Karte selbst aus? Ich hatte schon den Fall, dass der äußere Kontakt des Eingangs (ist mit dem Tunergehäuse nur verpresst und relativ empfindlich gegen an- und abstecken) locker war. Immer wenn das AMC etwas Betriebtemperatur hatte, gab es Störungen.
Hab dann den äußeren Kontakt mit dem Tunergehäuse verlötet und das Problem war weg.

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Mon May 19, 2008 14:22
by Tom_007
Hallo Leute,

ich habe das gleiche Problem, aber auch keine Lösung.
Ich weiß, das ist nicht zielführend, aber dennoch wollte ich mich mal gemeldet haben deswegen.
Bei mir sind dann aber immer auch gleich die EPG-Daten weg, wenns nicht geht.

Interessanter Weise gings jetzt mal 2-3 Tage so garnicht, stromlos machen, neu starten, alles kein Effekt.
Dann habe ich aber mal mit VZD einen DEFRAG gemacht (nicht deswegen); und siehe da, Pro 7 war wieder da, als ob nie was gewesen wäre.

Das kann doch eigentlich nichts miteinander zu tun haben, oder?

LG

Tom

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Mon Jun 09, 2008 18:02
by Daluka
Hallo zusammen,

jetzt muss ich mich doch noch mal melden... :cry: An der Pro7-SAT1-Lage hat sich nicht wirklich was gebessert! Es ist zum verzweifeln!

Seit Tagen, fast Wochen (!) ist die Gruppe komplett "verschwunden". EPG funktioniert, nur kein Signal! Und das seit Tagen. Ab und an kommt es nachts mal vor, dass sich was tut, aber auch wieder nur sporatisch! Aktuell ist es bei mir so, dass man nicht mehr von sporatischem Ausfall, sondern von Dauerausfall mit sporatischer Heilung sprechen muss.

Ich hab auch schon alle DECT-Telefone im Haus ausgeschaltet incl. Basisstation stromlos, das WLAN deaktiviert, Handys verbannt, die beiden SAT-Eingangskabel am Eingang zum AMC getauscht, das Gerät mehrmals neu gestartet: Alles ohne Besserung! Die letzte Möglichkeit wäre noch ein Recovery auf den Auslieferungszustand, vor dem ich mich allerdings scheue. Es muss doch eine "einfachere" Lösung geben!? Jeder andere poplige Receiver hier im Haus hat ja auch keine Probleme!!!

Hilfe,
Daluka

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Tue Jun 10, 2008 13:10
by Tom_007
:evil:

JA willkommen in meiner Welt, ist bei mir GANZ GENAUSO und ich habe mittlerweile gelernt, ohne Pro 7u zu leben bzw.
im Schlafzimmer auf dem 29 Euro-Receiver zu gucken.

Nach der EM mache ich die Kiste mal richtig platt...
vieleicht bringt wenigstens das dann etwas, denn hilfreiche Ideen gibt es ja leider keine offenbar.

:cry:

LG aus Berlin,

Tom

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Tue Jun 10, 2008 13:48
by Daluka
Hi,

ja, als ob die Kiste vom gestrigen Post etwas mitbekommen hat, weigert sie sich heut gänzlich. Ich bin kurz davor, das Teil zu entsorgen und meine altes AMC370 wiederzubeleben... :twisted:

Hab eben die Beta-Version 3.2.419 installiert, in der Hoffnung auf Besserung. Hierbei wurde ich eines Besseren belehrt! :cry: Nach dem Einschalten geht GARNICHTS mehr! Hier sollte eigentlich RTL kommen -> Statt dessen: Blackscreen! Dann über die Pro7-SAT1-Gruppe auf RTL2 und dann zurück auf RTL, siehe da, es funktioniert. Schaltet man allerdings von RTL direkt auf RTL2, passiert nichts. Man kann wahllos SÄMTLICHE Sender durchschalten, immer schwarzes Bild, nur EPG vorhanden. Im Einstellungsmenü beim Sendersuchlauf sind die beiden Anzeigen für Tuner 1&2 beide grau. Man muss von Pro7 auf RTL2 schalten, dann sind alle anderen Sender (außer Pro7-SAT1-Gruppe) seltsamerweise wieder "vorhanden" und die Tuneranzeigen wieder beide auf 100 grün?! Ich dreh durch! Nach der EM mach ich mal einen Recovery2. Bis dahin versuch ich, meiner Freundin zu erklären, wie sie Ihre Serien anschauen kann. Ich hoffe nur, die programmierten Aufnahmen funktionieren halbwegs, sonst lernt das Teil wirklich fliegen! Wozu gibts man 700,00 Teuronen aus, wenns 39,00 besser können?

Gruß,
Daluka

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Tue Jun 10, 2008 14:26
by Hoese
Ich hatte nach meinem letzten Umzug ganz ähnliche Probleme mit PRO7 & Co. Nach drei Monaten habe ich es dann mal mit der Transponder-Suche versucht. Bei mir waren die Frequenzen (durch meinen Multischalter?) minimal verschoben. Z.B. 12051 statt 12052. Beim Umschalten traf ich dann manchmal die Sender, oft aber auch nicht. Ich habe dann alle Transponder manuell durchsucht und dabei die Frequenzen jeweils erhöht oder erniedrigt. Seitdem läuft es bei mir wieder perfekt. Bei der Problemsuche hatte ich mich ewig mit der Verkabelung beschäftigt.

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Wed Jun 11, 2008 15:14
by Tom_007
Hallo alle und ein dickes DANKE an HOESE für diesen Tipp,

daran lags bei mir, leicht verändern, dann klappts auch wieder mit PRO 7.

:D :D :D :D :D

Allerdings bin ich nicht umgezogen oder an der Anlage dran gewesen.. Also ein Gremlin... Grusel... :mrgreen:

Jedenfalls gibt es unter

http://de.kingofsat.net/freqs.php?&pos= ... &filtre=no

die entsprechenden Werte, die Ihr einfach eintragt:
Sendersuchlauf--> weisse Taste--> Transpondersuche--> dann die erste Zahl leicht abändern, die zweite gleich lassen.
für PRO SIEBEN also 12544.75 --> bei mir hat beim zweiten versuch die 12546 geklappt.
Die 22.000 einfach gleich lassen und in die zweite Zeile eintragen.
Dann startet ein schneller "Minisuchlauf"
und die gefundenen Sender (bei mir sieben Stück) werden an das Ende der Basisliste gehängt.

Nun noch die neuen in die eigene Senderliste kopieren und die alten Blindgänger Blindgänger löschen
(leider heissen die neuen, funktionierenden genau wie die alten, nicht funktionierenden) und fertig.

Also nochmals vielen Dank für den Tipp an Hoese,

Lg

Tom

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Sun Oct 04, 2009 22:54
by littlewolf
Hallo,

Ich hatte in den letzten Wochen auch immer wieder Ausfälle von ganzen Sendergruppen wie Pro7/Sat1/Kabel1 und ZDF/KiKa/3sat. Alle diese Sendergruppen liegen oberhalb von 11,9GHz. Mit Hilfe des Forums konnte ich mit der Transpondersuche und einem Frequenzoffset von +3MHz die Sendergruppen wiederfinden, aber leider war das nicht von langer Dauer. Der Offset war nicht stabil, sprich die Sendergruppen waren wieder weg. Dann konnte ich sie wieder mit dem normalen Suchlauf finden, dann waren sie wieder weg, dann ...
Schließlich habe ich den LNB auf dem Dach ausgetauscht und alles ging wieder: der normale Sendersuchlauf hat sofort alle Sender wieder gefunden. Seit einigen Wochen läuft alles stabil.
Meine Erklärung daraus: Der alte LNB (Edison) war etwa 5 Jahre alt und war vermutlich in der Frequenz nicht mehr stabil, je nach Witterung und Temperatur waren die Frequenzbereiche oberhalb von 11,9GHz um einige MHz verschoben. Falls Ihr auch auf`s Dach steigen wollt: der neue LNB ist ein FUBA DEK 400.

Grüße
Wolfi

Re: Sporatischer Ausfall Pro7-Sat1-Gruppe

Posted: Mon Oct 26, 2009 1:18
by Berzerker
Ich habe das gleiche Problem. Ständiger Ausfall von Kabel 1, Sat 1, Pro7, Timm* aber auch
Sky Krimi, SciFi, 13th Street ... urigerweise empfange ich alle Sender völlig Problemlos auf
meinem Humax CI-8100PVR.
Ich gehe deshalb mal davon aus, das mein LNB noch in Ordnung ist.
* Der Sender Timm wird mittlerweile nicht mal mehr im Suchlauf gefunden.
Auch den bekomme ich ohne Probleme mit anderen Empfängern rein.

Nicht reproduzierbar ist auch die Wiederkehr der Sender. Manchmal nur durch umschalten auf
nicht betroffene Sender, manchmal nur durch komplettes ausschalten, manchmal nur durch einen
Sendersuchlauf.

Tagelang hatte ich auch kein EPG bei einigen Sendern (Pro Sieben/Sat1/Kabel 1 und Sky).
Durch komplette Trennung vom Netz ging es dann wieder.

Mir ist wirklich völlig schleierhaft, warum plötzlich so vermehrt Fehler auftreten.

Da bei Senderausfall meistens angezeigt wurde "Tuner 1 0%" habe ich einfach mal die DVB-S
Karten getauscht. Jetzt hätte bei einer defekten Karte ja eigentlich "Tuner 2 0%" anzeigen müssen.
Nix da. Es blieb bei "Tuner 1 0%" ... ich bin mit meinem Latein am Ende. Haben möglicherweise die Sender
irgendwas in ihrer Kennung verändert ? Und wenn ja, warum haben meine anderen Geräte damit
keine Probleme ?