Page 1 of 2

AMC 570 Dolby Digital Ton bei Sat Wiedergabe

Posted: Thu Jan 05, 2006 11:31
by cresta
Gestern: 20:15 Pro7 "Rush Hour" mit Dolby Digital Ton geschaut.

Ausgewachsen!

Voraussetzungen: im Klangmenu Dolby Digital ausgwählt.
Den Pioneer Receiver am Coax Eingang angesteuert.

Herrlicher Raumklang!

ABER:
Der Ton kam in Stakkatos.
D. h. es funzte für ca. 30 sec. dann ein ganz kurzer Aussetzer (nur im Ton bemerkbar) usw usw usw
Beim Umsschalten auf den Analogton kein Problem.

Beim Umschalten auf meinen uralten Galaxis Sat-Receiver (ebenfalls digital am Pioneer) null Probleme! Voller DD Sound!

Vorschläge? Ähnliche Erlebnisse?

Gruß aus dem Wiener Wald

Al

ps: ich werde das weiter verfolgen und versuchen entsprechend zu dokumentieren (ev. auch mit einer zeitgleichen Aufnahme querchecken)

Posted: Wed Jan 18, 2006 11:29
by rudi
Hallo,

ist das Problem in der Version 3.0.517 immer noch so?

Gruß Rudi

Sört das denn keinen?

Posted: Mon Feb 06, 2006 8:27
by cresta
Jetzt kann ich es als Tatache betrachten:

bei der Wiedergabe einer Sendung (keine Aufnahme) mit DD Ton setzt dieser immer wieder kurz aus, was meinen Receiver (Pioneer) zur kurzen Stummschaltung und Rekalibrierung nötigt.
Dies ist unabhängig vom Sender und tritt nur am AMC auf! (am parallel betriebenen Sat Receiver funzt es herrlich)

Hat das denn sonst niemand?

Gruß aus dem Wiener Wald

Al

@Rudi: ja!

Posted: Tue Feb 07, 2006 11:20
by rudi
Hallo,

Hast Du schon mal die Kabel zwischen der ACTIVY und Deinem SAT Receiver ausgetauscht?

Kannst Du dann auch mal versuchen enge Biegeradien beim Verlegen des Kabel zu vermeiden.
Es kann sich natürlich auch immer um einen Hardwaredefekt an der ACTIVY handeln. Hotline anrufen.

Gruß Rudi

Natürlich

Posted: Tue Feb 07, 2006 12:01
by cresta
Hast Du schon mal die Kabel zwischen der ACTIVY und Deinem SAT Receiver ausgetauscht?


Selbstverständlich; ich habe sowohl zwei verschiedene optische als auch zwei verschiedene Koax Kabel verwendet. Unterschied = 0

Kannst Du dann auch mal versuchen enge Biegeradien beim Verlegen des Kabel zu vermeiden.


Alle Kabel sind exakt 100 cm lang und der Geräteabstand ist fast 90 cm. Es entstehen also gar keine Radien.


Noch zwei Kleinigkeiten:

a) manchmal bleibt das Bild ganz einfach stehen (auch Ton) und erst mit Umschalten auf anderen Kanal und zurück geht's weiter.

b) ab und an wacht das AMC zwar auf nach dem Einschalten, zeigt im Display und am TV brav einen Sender an; die Mattscheibe samt Lautsprecher bleiben allerdings unbeschäftigt. Hier nützt auch Kanal +/- nichts. Einziger Weg: Strom raus.

Gruß aus dem Wiener Wald
Al

Posted: Tue Feb 07, 2006 15:07
by rudi
Hallo,

Alle Kabel sind exakt 100 cm lang und der Geräteabstand ist fast 90 cm. Es entstehen also gar keine Radien.


Ich habe eigentlich auch nicht die Radien eines aufgewickelten Kabels gemeint sondern den 90 Grad Knick der entsteht wenn entweder die ACTIVY oder der AV Receiver zu nahe an der Wand stehen.

Wie gut ist Dein Satelliten Empfang.
Wähle mal den Sender aus auf dem Du Probleme hast.
Dann schau mal unter "Start/Einstellungen/Sendersuchlauf" nach wielange die beiden grünen Balken sind. Du mußt keinen Sendersuchlauf durchführen. Die Anzeige gilt für den eingestellten Sender.

Gruß Rudi

Posted: Wed Feb 08, 2006 7:32
by cresta
Ich habe eigentlich auch nicht die Radien eines aufgewickelten Kabels gemeint sondern den 90 Grad Knick der entsteht wenn entweder die ACTIVY oder der AV Receiver zu nahe an der Wand stehen.


Die Geräte stehen beide frei fern jeder Mauer im Raum.

Wie gut ist Dein Satelliten Empfang.


Die grünen Balken sind immer voll. (Wisi Orbit 120 cm, Wisi Quattro LNB)

Daran kann's also nicht liegen.

Ich habe gestern auch schon mal Kontakt mit dem Service aufgenommen; seit neuestem wird auch hier in Österreich abgeholt.
Ich werde wohl darauf zurückgreifen; aber erst nach dem ersten Bugfixing (das eigentlich per PN schon vorige Woche hätte einlangen sollen) und nach der Olympiade.

Gruß aus dem Wiener Wald
Al

Posted: Wed Jun 14, 2006 17:01
by Tom_007
hallo allerseits,

ich habe genau das gleiche problem und zwar im moment ganz extrem wegen der fußball-wm,
die ja im 1. und 2. in DD übertragen wird.

und die aussetzter nerven so richtig!

:twisted:

gibt es denn was neues in richtung lösung?!?

danke und gruß,

tom

Posted: Wed Jun 14, 2006 17:18
by DaRpH
besteht das problem wenn ihr timeshift macht auch ?

mfg

Posted: Wed Jun 14, 2006 18:31
by Nap
Hab dieses Problem auch, ich habe deswegen extra nen recovery gemacht, hat aber auch nichts gebracht und zu den tonaussetzern(optisch) kommen manchmal auch bildaussetzer(scart, s-vhs).
mittlerweile wird fussball auf dem alten receiver geguckt und meine familie ist sehr genervt.Dieses problem sollte schnellst möglich behoben werden.

mfg kai

Posted: Thu Jun 15, 2006 11:26
by Tom_007
hmm ob das problem auch bei timeshift besteht, muss ich erst ausprobieren. werde mich dann melden!

danke,

tom

Posted: Fri Jun 16, 2006 10:28
by svbeagle
Also ich habe generell Bild- und Tonaussetzer bei DVB-C - auch wenn ich ohne DD höre - aber nicht, wenn ich Timeshift oder Aufnahmen anschaue.

Posted: Fri Jun 16, 2006 21:37
by DaRpH
Ja dann ist die Empfehlung ja ganz klar, bis es geht einfach immer Timeshift laufen lassen.

DVB-C wird offiziell nicht unterstützt.

Posted: Sat Jun 17, 2006 15:30
by Tom_007
hmmm also mit timeshift hat das ganze leider auch keine besserung gebracht.
ausserdem kann das ja wohl kaum sinn der sache sein, ich gebe doch nicht 1200 euro aus, um dann auf meinem 50-euro-billig-receiver die fußball-wm gucken zu müssen!



das ist ganz schwach und auch das erste mal, das von FSC so garkeine Lösung angeboten wird, nichtmal ein kommentar! da bin ich doch recht entäuscht, denn fernsehen ist ja wohl eine grundfunktion dieses gerätes!
:?

Posted: Sat Jun 17, 2006 16:09
by Nap
hmmm also mit timeshift hat das ganze leider auch keine besserung gebracht.
ausserdem kann das ja wohl kaum sinn der sache sein, ich gebe doch nicht 1200 euro aus, um dann auf meinem 50-euro-billig-receiver die fußball-wm gucken zu müssen!


DITO :(