Wlanverbindung zwischen Lan-Steckdose und Laptop

Moderator: ModTeam

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: Wlanverbindung zwischen Lan-Steckdose und Laptop

Postby kbrause » Mon Jul 02, 2007 11:27

@Touchscreen: Wir werden wohl mal wieder im tiefsten OT die Leser langweilen. (Gehört das nicht in ein völlig, VÖLLIG anderes Forum!)

Touchscreen wrote: Stimmt, Schulen werden ja alle 30 Jahre neu gebaut, oder generalüberholt. Da kann das nicht vorkommen.
Vielleicht sind 95% etwas hoch, ich korrigiere auf 94%. (Kennst du die Vorschriften der Gemeindeunfallversicherungensverbände oder das Projekt Sichere-Schulen)
[MEGA OT]@Touchscreen: Das mit dem Chipsatz löten fand ich besser![/MEGA OT]

Touchscreen wrote: Welchen Teil der VDE 0100 meinst du denn?
Wenn mich nicht alles täuscht gelten doch alle Teile, oder wurden für Schulen bestimmte gestrichen ;-)

Touchscreen wrote: Und was hat das mit der Nullung zu tun? (egal ob klassisch oder modern)
Das ganze Gedönse, wie z.B. Ganze Haushalte an eine Phase klemmen; "Klassische Nullung"; Kabeladernfarbe Rot und Grau;... (alles VOR VDE0100), wird UGS als KLASSISCHE NULLUNG (also von den mir bekannten Elektrikern) bezeichnet.

BTW: Du hast doch den Artikel im WIKI ganz gelesen?
Da klassische Nullung in Deutschland seit 1.5.1973 verboten ist und seit 1997 die VDE 0100 Teil 610 gilt (regelmäßige Überprüfung der Anlage und Prüfung gegen die aktuellen Bestimmungen, siehe DIN-VDE-Normen_Teil_1), wird im Falle eines Versäumnisses daraus eine Schadensersatzpflicht abgeleitet. Dies kann auch dazu führen, dass ein ggf. bestehender Versicherungsschutz erlischt.
Meinst du da läßt sich eine Schule darauf ein? Und ich bleibe dabei, hier wurde mächtig am Stromnetz Renoviert!

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re: Wlanverbindung zwischen Lan-Steckdose und Laptop

Postby Touchscreen » Mon Jul 02, 2007 19:34

kbrause wrote:@Touchscreen: Wir werden wohl mal wieder im tiefsten OT die Leser langweilen. (Gehört das nicht in ein völlig, VÖLLIG anderes Forum!)

So lange wie du antwortest, kann dir ja nicht langweilig sein.
kbrause wrote:
Touchscreen wrote: Stimmt, Schulen werden ja alle 30 Jahre neu gebaut, oder generalüberholt. Da kann das nicht vorkommen.
Vielleicht sind 95% etwas hoch, ich korrigiere auf 94%. (Kennst du die Vorschriften der Gemeindeunfallversicherungensverbände oder das Projekt Sichere-Schulen)

Nein, muss ich das kennen?
kbrause wrote:[MEGA OT]@Touchscreen: Das mit dem Chipsatz löten fand ich besser![/MEGA OT]

Hat ja auch nichts gebracht mit deinem Vorschlag
kbrause wrote:
Touchscreen wrote: Welchen Teil der VDE 0100 meinst du denn?
Wenn mich nicht alles täuscht gelten doch alle Teile, oder wurden für Schulen bestimmte gestrichen ;-)

Natürlich gelten alle Teile der VDE 0100, ich wollte ja von dir wissen, in welchem Teil das steht, wo du sie doch so sicher zitierst.
kbrause wrote:
Touchscreen wrote: Und was hat das mit der Nullung zu tun? (egal ob klassisch oder modern)
Das ganze Gedönse, wie z.B. Ganze Haushalte an eine Phase klemmen; "Klassische Nullung"; Kabeladernfarbe Rot und Grau;... (alles VOR VDE0100), wird UGS als KLASSISCHE NULLUNG (also von den mir bekannten Elektrikern) bezeichnet.

Was dann fachlich nicht korrekt ist. Und, ob ich nun eine einphasige oder dreiphasige Versorgung habe, hat nichts mit der Nullung zu tun.
kbrause wrote:BTW: Du hast doch den Artikel im WIKI ganz gelesen?
Da klassische Nullung in Deutschland seit 1.5.1973 verboten ist und seit 1997 die VDE 0100 Teil 610 gilt (regelmäßige Überprüfung der Anlage und Prüfung gegen die aktuellen Bestimmungen, siehe DIN-VDE-Normen_Teil_1), wird im Falle eines Versäumnisses daraus eine Schadensersatzpflicht abgeleitet. Dies kann auch dazu führen, dass ein ggf. bestehender Versicherungsschutz erlischt.
Meinst du da läßt sich eine Schule darauf ein? Und ich bleibe dabei, hier wurde mächtig am Stromnetz Renoviert!

Dann schreib das doch gleich zu Anfang, dann kommen auch keine Fragen auf.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

User avatar
Gismo-Gremlin
Posts: 203
Joined: Wed Dec 22, 2004 1:00
Product(s): Keine Activy mehr...

Postby Gismo-Gremlin » Thu Jul 05, 2007 23:08

@Timmey: am Besten Du machst einen neuen Thread auf, dann können Touchscreen und kbkrause hier noch ein Weilchen weiter philosophieren... vielleicht gehen sie aber weiter ins Elektriker-Forum

Gruß
Gismo-Gremlin
Keine Activy mehr...
Ciao!


Return to “HEIMNETZWERK / EXTERNE GERÄTE”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron