DSL Router Speedport W700V + zusätzl. 8-Port SWITCH ?

Moderator: ModTeam

lostmail
Posts: 238
Joined: Wed Jul 26, 2006 18:37

DSL Router Speedport W700V + zusätzl. 8-Port SWITCH ?

Postby lostmail » Sat Mar 17, 2007 20:45

Hab an meinen Speddport W700 V WLAN DSL-Router jetzt nochmal einen 8-Port Switch drangehängt. An dem Switch befindet sich nochmal ein Rechner. Bisher hing dieser REchner auch direkt mit am speedwort aber die Ports wurden zu wenig.

Die Rechner untereinander haben kein Problem - netzwerk funktioniert und auch die ACTIVY (hängt am Speedport) kann ins Internet.
An den Netzwerk-Einstellungen hab ich nichts geändert.

Jetzt kann ich vom ACTIVY aber nicht mehr auf den Rechner zugreifen, der an dem zusätzlich eingebauten Switch hängt....warum das ???

ein anderer PC, der auch am Speedport hängt kann ganz normal auf den anderen PC zugreifen der am Switch hängt, drucken etc...kein Problem.

Nur die ACTIVY mag das mal wieder nicht....woran kann das liegen ?

Hab sowohl Router als auch Switch als DHCP mit dyn, IP-Adressen laufen...
Activy 350 Kabel, 300 GB Festplatte
VZD
Software 1.6.115, SR5
Speedport W700V DSL WLAN ROUTER + 8-Port SWITCH
DVD-Brenner ND3500
Netzteil auf Garantie ersetzt
http://www.vespa-classico.de

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Sat Mar 17, 2007 20:59

lostmail wrote:Hab sowohl Router als auch Switch als DHCP mit dyn, IP-Adressen laufen...
Nicht Dein Ernst, dass Du zwei DHCP-Server in einem Netz hast, oder? Es kann nur einen geben :wink: ... Der neue Switch darf kein DHCP Server sein, das muss auch hinter dem Switch mit dem Speedport gehen.

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Postby Chrissi » Sat Mar 17, 2007 21:55

Gibt es überhaupt einen Switch mit DHCP-Server?

Ansonsten hat lochness schon recht: Mehr als einen DHCP-Server im Netzwerk darf es nicht geben.

Wie hast du den Switch mit dem Router verbunden?
Wenn der Switch einen Uplink-Port hat, dann benutze diesen und verbinde den Switch mit dem Router mit einem normalen Patch-Kabel.
Hat der Router keinen Uplink-Port, so mußt du die Verbindung zwischen Switch und Router mit einem Cross-Over Kabel herstellen.

Guck dir mal die IP-Adressen der PCs an, die am Switch hängen. Wurden die vom DHCP-Server zugewiesen oder haben sich die Rechner eigenständig irgendwelche anderen IP-Adressen gesucht?


Gruß Chrissi
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

lostmail
Posts: 238
Joined: Wed Jul 26, 2006 18:37

Postby lostmail » Sat Mar 17, 2007 22:04

Hm - hab da viell. was durcheinander gebracht mit DHCP und so.
Der W700V hat einen uplink-Port.
Der Switch ist ein 8-Port von "Longshine". Der hängt an dem uplink-Port des Speedwort W700 - der hat so was. lt. Beschreibung des Switch kann man jeden diesen mit jedem beliebigen Port und auch mit normalem patch-Kabel anschließen.

Funktioniert ja auch zwischen den PCs - nur das Activy findet keine freigegebenen Dateien/Verzeichnisse (mehr).

Andererseits findet PC auch das ACTIVY nicht (mehr)...

Der DSL-Reouter arbeitet als DHCP - sonst nix ;-) - weitere Einstellungen am Router muß ich doch normal nicht vornehmen, oder ?
Activy 350 Kabel, 300 GB Festplatte
VZD
Software 1.6.115, SR5
Speedport W700V DSL WLAN ROUTER + 8-Port SWITCH
DVD-Brenner ND3500
Netzteil auf Garantie ersetzt
http://www.vespa-classico.de

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Postby Chrissi » Sat Mar 17, 2007 22:27

ui ui ui... da paßt ja rein gar nichts. :(

An den Upling Port des Routers muß das DSL-Modem. Der Switch muß an einen normalen Netzwerk-Anschluß des Routers. Sollte der Switch schon Auto-Negotiation können, kannst du dafür ein normales Patch-Kabel nehmen. Kann er kein Auto-Negotiation, ist ein Cross-Over Kabel angesagt.

Sag mal, welchen Switch von Longshine du hast, dann gucke ich nach.
Das die PCs sich alle gegenseitig auch ohne Verbindung zum DHCP-Server des Routers finden ist bei Windows XP klar. Windows XP kann "ad hoc" auch so ein Netzwerk errichten und dabei weisen sich alle PCs quasi gegenseitig passende IP-Adressen zu. Darum könntest du deinen Router samt DHCP-Server auch abklemmen und sie würden sich trotzdem finden. (Darum solltest du ja nachgucken, welche IP-Adressen die Rechner haben und ob diese vom DHCP zugewiesen wurden).


Gruß Chrissi
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

lostmail
Posts: 238
Joined: Wed Jul 26, 2006 18:37

Postby lostmail » Sat Mar 17, 2007 22:39

Der W700 V hat ein integriertes DSL-Modem.

Hab den Longshine LCS FS6108 8-Port Version.

Den Longshine hab ich an einen Port des Routers geschnallt (der lt. Bedienungsanleitung auch genommen werden soll wenn man einen als uplink nutzen will.

Alle Ports des longshine unterstützen MDI/MDI-X - was immer das auch sein mag.
Auf jeden Fall steht da, daß ich ein normales oder ein Cross-Over nehmen kann um Switches miteinander zu verbinden. Hab normales genommen.

Der W700 ist ja wohl auch so etwas wie ein Switch, oder ?

Die PCs sind auf jeden Fall so eingerichtet, daß sie die IP vom DSL-Router beziehen..
Die IP des am Switch hägenden PCs ist vom DHCP zugewiesen lt. Netzwerk-Eingenschaft....
Activy 350 Kabel, 300 GB Festplatte
VZD
Software 1.6.115, SR5
Speedport W700V DSL WLAN ROUTER + 8-Port SWITCH
DVD-Brenner ND3500
Netzteil auf Garantie ersetzt
http://www.vespa-classico.de

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Postby Chrissi » Sat Mar 17, 2007 23:18

mmh...

hast du den activy mal neu gestartet (also auch Netz- und Netzwerk-Stecker gezogen)? Normalerweise zieht sich nur dann der activy vom dhcp eine neue IP-Adresse. Kann ja sein, daß der activy noch eine alte IP-Adresse besitzt, die womöglich noch ein einem anderen IP-Adressbereich liegt.

Wahlweise könntest du dem activy auch mal manuell eine passende IP geben. Achte dann aber auf die Subnet-Mask und starte den activy mit den neuen Einstellungen immer wieder komplett neu (in den standby schalten reicht nicht, das Gerät muß komplett aus und neu booten)


Gruß Chrissi
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Sat Mar 17, 2007 23:35

Ich habe auch ein Netzwerk mit Switches und keine Probleme.

Dann fangen mir mal ganz vorne an :-).

Die Netzwerksuche funktioniert am besten, wenn alle in der gleichen Arbeitsgruppe sind. Und, von der IP-Konfiguration her sollten alle in einem Subnetzwerk sein. Damit meine ich ein Subnetz von der Adressierung her, nicht von der Verkabelung her. Da sollten auch die notwendigen Broadcasts über die Switches hinweg verteilt werden. Da Du "nur" umverkabelt hast, sollte das ja ok sein.

Die IP-Konfiguration der zwei PCs und des AMCs mal auslesen. Alle sollten in einem Subnetz sein (am besten, hier einfach mal reinschreiben, IP-Adresse und Subnetzmaske).

Bekommt der PC hinter dem Switch über DHCP noch eine IP-Adresse vom DSL-Router? Einfach mal die IP-Adresse neu anfordern, wenn das geht, dann funktioniert prinzipiell die Broadcast-Verbindung zum DSL-Router.

Dann mal kreuz und quer "pingen". Also PC auf PC und PCs auf AMC.
Das sollte alles gehen. Wenn was mit der Verkabelung nicht ok wäre, dann würde das hier schon auffallen.

Wie greifst Du vom AMC aus zu, über die Suche unter externe Medien? Was passiert genau? Sieht das AMC keine Rechner mehr oder nur bestimmte nicht mehr?
Wenn Du an den PCs in die Netzwerkumgebung gehst, siehst Du dann alle Rechner Deiner Arbeitsgruppe? Das AMC arbeitet nur mit der Netzwerkumgebung, das ist zur Kontrolle.
Kannst Du das AMC mal probeweise auch an den Switch hängen oder sind der Speedport und der Switch räumlich getrennt?

lostmail
Posts: 238
Joined: Wed Jul 26, 2006 18:37

Postby lostmail » Sun Mar 18, 2007 14:43

Also:
ich hab mal den PC an dem Switch runtergefahren und neu gestartet - normal müßte er doch dann eine neue IP-Adresse bekommen vom Router ?

Hat er aber nicht - die ist immer noch so wie vor ner Stunde...

Physikalische Adresse: 00-0F-EA-85-37-E7
IP-Adresse: 192.168.2.102
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.2.1
DHCP-Server: 192.168.2.1
Lease erhalten: 18.03.2007 13:42:37
Lease läuft ab: 22.03.2007 13:42:37
DNS-Server: 192.168.2.1
WINS-Server:

ich kann die IP-Adresse von dem PC auch nicht "erneuern" lassen.

Kommt eine Meldung: Die Versbindung konnte nicht repariert werden - wiederholen Sie den Verbinsungsversuch...
Activy 350 Kabel, 300 GB Festplatte
VZD
Software 1.6.115, SR5
Speedport W700V DSL WLAN ROUTER + 8-Port SWITCH
DVD-Brenner ND3500
Netzteil auf Garantie ersetzt
http://www.vespa-classico.de

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Sun Mar 18, 2007 15:08

lostmail wrote:ich hab mal den PC an dem Switch runtergefahren und neu gestartet - normal müßte er doch dann eine neue IP-Adresse bekommen vom Router ?
"Neu" ist relativ, normalerweise bekommt er immer die gleiche wieder neu. :wink:
lostmail wrote:Lease erhalten: 18.03.2007 13:42:37
Also hat er sie neu bekommen...
lostmail wrote:ich kann die IP-Adresse von dem PC auch nicht "erneuern" lassen.
Das macht man am einfachsten von CMD.EXE aus mit der Kommandofolge
ipconfig /release
ipconfig /renew

lostmail wrote:Kommt eine Meldung: Die Versbindung konnte nicht repariert werden - wiederholen Sie den Verbinsungsversuch...
Hmm, ich traue diesen automatischen Windowsfunktionen nicht, was die Fehlermeldungen angeht. Lieber mit den Kommandos oben probieren und wenn dann was schief geht, dann die Fehlermeldungen der Kommandos zitieren.

Soweit sieht das aber gut aus, dann bitte mit den "ping" Versuchen weitermachen und die IP-Adressen der anderen beiden Geräte noch kontrollieren.

Danach würde ich mal den direkten Zugriff vom PC hinter dem Switch auf das AMC kontrollieren (im Windows Explorer AMC-NamePC-Media eingeben bzw. wenn das Probleme macht, AMC-IP-AdressePC-Media , dabei AMC-Name und AMC-Ip-Adresse durch die passenden Werte ersetzen).

Manchmal ist aber "nur" die Netzwerkumgebung "bockig", das hatte ich auch schon öfters. An der Stelle kann man auch noch was kontrollieren oder mal neu erkennen lassen, wenn das mit dem "ping" und der Adressierung und dem Zugriff auf die Netzwerkordner geht, dann machen wir damit weiter.

lostmail
Posts: 238
Joined: Wed Jul 26, 2006 18:37

Postby lostmail » Sun Mar 18, 2007 15:26

Mein Explorer hat keine eingabeleiste - wo ist die denn jetzt wieder hin ?

PING an 192.168.2.101 (ACTIVY) vom PC (192.168.2.102) geht...hat Verbindung

192.168.2.101/PC-Media => findet nichts...

Der W700 Router sagt:

Code: Select all

Informationen über alle aktuell durch DHCP mit dem Gateway verbundenen Rechner:

ip=192.168.2.100 mac=00-02-2A-D7-D0-40 name=ALEXPC
ip=192.168.2.101 mac=00-30-05-4F-31-63 name=ACTIVY
ip=192.168.2.102 mac=00-0F-EA-85-37-X7 name=MEINPC


MEINPC hängt am zwischengeschalteten Switch - ALEXPC und ACTIVY hängen direkt am Router.

An dem W700V kann ich keine Einschränkungen im Adressbereich sehen...
Activy 350 Kabel, 300 GB Festplatte
VZD
Software 1.6.115, SR5
Speedport W700V DSL WLAN ROUTER + 8-Port SWITCH
DVD-Brenner ND3500
Netzteil auf Garantie ersetzt
http://www.vespa-classico.de

lostmail
Posts: 238
Joined: Wed Jul 26, 2006 18:37

Postby lostmail » Sun Mar 18, 2007 16:13

Kann es das vieleicht sein ?

W700V:

Code: Select all

Konfiguration => Netzwerk>> NAT & Portregeln

PC Liste für Portregeln
>> PCs übernehmen & freigeben


Anzeige:

Code: Select all

PCs übernehmen & freigeben
MAC-Adresse    IP-Adresse    PC-Name    
00-30-05-4F-31   192.168.2.101      ACTIVY übern.
00-02-2A-D7-D0   192.168.2.100          ALEXPC übern
00-0F-EA-85-37   192.168.2.102      MEINPC übern.


Erklärung der Router-Software:

Code: Select all

Die Definition der PCs ist für folgende Funktionen notwendig:

- Sicherheit / Filterfunktion
- Sicherheit / MAC Filter
- Netzwerk / NAT & Portregeln

Fügen Sie den gewünschten PC bitte auch hinzu, wenn Sie eine feste DHCP Zuordnung vornehmen möchten, wenn also demselben PC immer wieder dieselbe IP-Adresse vom DHCP-Server zugewiesen werden soll.


Muß ich alle 3 PCs hier erst frei geben, bevor das Netzwerk funzt ?

Hab den ACTIVY mal übernommen....mal sehn ob das was bringt..
Activy 350 Kabel, 300 GB Festplatte
VZD
Software 1.6.115, SR5
Speedport W700V DSL WLAN ROUTER + 8-Port SWITCH
DVD-Brenner ND3500
Netzteil auf Garantie ersetzt
http://www.vespa-classico.de

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Postby Chrissi » Sun Mar 18, 2007 17:48

Hast du zwischendrin schonmal den Router neu gestartet (also Reset-Taste am Router oder für mehr als 30 Sekunden Stecker gezogen)? Dann müßte der seine IP-Adress-Zuweisung vergessen und die Adressen wirklich neu zuweisen.

Sag mal, du weißt aber schon, daß man beim activy das Standard-Passwort von "0000" auf "0001" ändern muß, damit andere Rechner auf die Verzeichnisse des activy zugreifen können?

Bei den anderen Rechnern müßte da dann auch eine Abfrage nach Benutzername und Paßwort kommen. Dort lautet der Benutzer denn "activy" und das Paßwort ist identisch mit dem des activy (also "0001")?


Gruß Chrissi


Nachtrag: Und wie lochness schon sagte: Damit die Rechner sich unter Windows sehen können, müssen alle in der gleichen Arbeitsgruppe (Workgroup) sein. Also an allen Rechnern und am activy mußt du die von hand eintragen und sie muß wirklich überall identisch sein. Sonst funktioniert es mit dem Ping, aber nicht mit der Freigabe von Verzeichnissen (zumindest siehst du auf Anhieb nichts).
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Sun Mar 18, 2007 20:05

Also, erst mal heisst die Syntax genau
\192.168.2.101PC-Media
Da sollte, auch wenn nichts gefunden wird, eine sprechende Fehlermeldung kommen, die Du gern hier reinschreiben darfst :wink:
Wenn Dein Explorer keine Eingabeleiste hat, musst Du sie eben einschalten :wink: (heisst Adressleiste oder so ähnlich). Wenn Du sie nicht findest, kannst Du das auch in das Eingabgefeld unter Start -> Ausführen eingeben, das ist das gleiche.

Dann würde ich den Router nicht resetten, jedenfalls nicht auf Werkseinstellungen, weil dann auch die DSL-Konfiguration weg ist. Und, nach einem Soft-Reset werden trotzdem die gleichen Ip-Adressen vergeben, und das macht ja auch nichts, weil die ja völlig ok sind :).

Das mit dem Freigeben und den Portregeln sieht mir danach aus, dass Du die PCs ins Internet stellst, was ja niemand möchte. Da der Netzwerkzugriff nur intern stattfindet, sind die Firewall-Regeln des Routers erst mal egal.

Ich würde wirklich so systematisch vorgehen, wie begonnen. Adressen checken, ping checken, Netzwerklaufwerk Direktzugriff über Namen und IP-Adresse prüfen (PC -> AMC und PC -> PC) und dann die Netzwerkumgebung prüfen, dazu kommen wir dann, wenn der Rest geht.

lostmail
Posts: 238
Joined: Wed Jul 26, 2006 18:37

Postby lostmail » Tue Mar 27, 2007 17:27

Kann ich denn die Netzwerk-Einstellungen des Activy nochmal zurück setzen (LAN - nicht WLAN !) ?

Vieleicht hakt da ja irgendwas ?

Den Netzwerkbenutzernamen/Passwort kann man beliebig oft überschreiben/ändern ?

Als ich nämlich die IP des Activy aufgerufen hatte und drauf zugreifen, fragte er nach dem Benutzernamen/Passwort... wußte das aber nicht mehr.

Dann hab ich halt nochmal einen Benutzernamen und Passwort am Activy eingegeben, aber das brauchte dann auch nichts...kein Zugriff...

Im Abfragefenster tauchte dann auch immer Benutzername "ACTIVY/Admin" auf, wenn ich "Admin" als Benutzername angelegt hatte.

mal sehn - evtl. häng ich auch erstmal einen anderen Router dran - um auszuschließen, daß es an dem doofen T-Online V700 liegt (der auch erst nach firmwareupdate reibungslos lief !!)..
Activy 350 Kabel, 300 GB Festplatte
VZD
Software 1.6.115, SR5
Speedport W700V DSL WLAN ROUTER + 8-Port SWITCH
DVD-Brenner ND3500
Netzteil auf Garantie ersetzt
http://www.vespa-classico.de


Return to “HEIMNETZWERK / EXTERNE GERÄTE”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron