Welche Lautsprecher-Lösungen sind zu empfehlen?

Moderator: ModTeam

northcoast

Welche Lautsprecher-Lösungen sind zu empfehlen?

Postby northcoast » Wed Oct 26, 2005 11:53

Hallo,

ich plane anfang nächsten Jahres den Kauf eines Myrica-Plasmas und der neuen Activy 570 (sofern mich die dann immer noch so überzeugt, wie die bisher spärlichen Infos dazu) ...

Das Ganze soll meine bisherige konventionelle TV-/Hifi-Lösung (bisher ohne Surround) komplett ersetzen, ich möchte also eigentlich keine weiteren Geräte mehr einsetzen.

Die einzige Frage, die in dem Zusammanhang bisher für mich noch weitgehend unbeantwortet geblieben ist, ist die nach einer geeigneten Lautsprecher-Lösung für die hochwertige Audio-Ausgabe. Tut es ein gutes PC-5.1-Lautsprechersystem direkt an der Activy oder muss ich doch eher noch eine Surround-Anlage kaufen, weil da der Klang dann doch einfach um Klassen besser ist?

Habt Ihr evtl. auch ein paar Vorschläge für geeignete Systeme?

Danke,

n.

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Postby svbeagle » Thu Oct 27, 2005 9:44

Hi,

du kannst keine Lautsprecher direkt an die Activy anschließen, Du brauchst in jedem Fall eine Surround-Anlage.
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD

Dr. Flottmann
Posts: 41
Joined: Sun Feb 20, 2005 1:00
Location: Eching
Contact:

Lautsprecherlösung für die Activy

Postby Dr. Flottmann » Fri Nov 04, 2005 8:59

Hallo zusammen,

ich hab das denk ich relativ kostengünstig lösen können:

Bei Creative gibts den DDTS-100 - Decoder, den kann man per LWL an die Activy anbinden und macht Decodierung on DTS, DolbyDigital / EX , DTS/ES Matrix, DTS/Discrete also alles was man sich vorstellen kann - die Qualität des Ausgangssignals ist sehr gut.
Des weiteren wird Upmix von Stereo auf 5.1 bzw. 6.1 mittels DTSNEO:6 bzw. Dolby Pro Logic unterstützt.
Der Receiver kostet aktuell glaub ich um die 100 - 150 €, hab mir dazu das 6.1 THX - System ebenfalls von Creative (Cambridge Soundworks) geholt, ca 600€ - ein geiles Soundgewitter für den kleinen Geldbeutel
Hat jemand den Nachfolger (das 7.1 - System) schon getestet? Mich würden Erfahrungen eurerseits dazu interessieren

Gruß
Activy Media Center 530 - 2xDVB-C mit CI und CAM Modul (Alphacrypt)
SW-Version: 3.2.419
FritzBoxFonWLAN 7270 / 1&1-DSL-16000

Schleichende Demenz
Posts: 71
Joined: Tue Jan 18, 2005 1:00

Postby Schleichende Demenz » Fri Nov 04, 2005 10:33

Du mußt auf jeden Fall die Activy digital anschließen um in den Genuß von Surround zu kommen. Das geht via LWL oder Chinch. Was die bessere Lösung ist...da streiten sich die Geister. Grundsätzlich mußt Du bei LWL wandeln, das das Signal ja vom optischen umgerechnet wird. Wandeln zieht immer Verlust mit sich. Das hängt natürlich von der Anlage ab die Du besitzt, ob Du das überhaupt hörst. Eigentlich senden nur Pro7 und Sat1 5.1. Alle anderen sind nur Stereo. Mit Dolby Digital kannst Du faken, soll heißen die zwei angebotenen Kanäle werden auf die restlichen Kanäle verteilt. Ab und zu nett, ab und zu grausam. Im Low Consumer Boxen Bereich gibt es Hersteller wie Teufel oder Nubert, die für ein kleines Geld ordentliche Leistung abliefern. Die Subwoofer sind aktiv, und Du kannst nur eine Quelle anschließen. Digitaleingäne sind meistens nicht vorhanden. Also muß ein AV Receiver her. Die gibt es ab € 300. Hier solltest Du dann aber auf die Ein- und Ausgänge achten. HDMI und DVI sind auf dem *****. Wenn Du Zukunftssicher sein möchtest, hol Dir einen Receiver mit diesen Anschlüssen. Richtig nutzen kannst Du die aber nur mit dem Activy 570, der hat dann DVI für Video. Sound wird wohl immer noch via Digital ausgelesen werden, da für zusätzliche Audio Ausgabe die Bandbreite zu gering ist. Mit HDMI kannst Du beide Signale übertragen.
Ich habe mich für "echte " Boxen entschieden, da ich auch Musik hören möchte.
Es war schon ein Unterschied von meinen Teufel auf die B&W Boxen denn die kleinen Front und Rear Lautsprecher haben kein Volumen. Das hat natürlich alles seinen Preis.
Die kleine Lösung wäre einen Receiver in der 300-400 € Klasse von Denon, Yamaha, Panasonic oder Pioneer. Dazu 5.1 Boxen von Teufel. Das Concept E Magnum macht schon richtig Druck bei gerade mal € 149,-. Sicherlich ist das Creative auch eine Möglichkeit, wobei ich dieses noch nicht gehört habe. Viel hängt ja auch von Deiner Räumlichkeit ab. Grundsätzlich gilt " You get what you pay"
Ach, Nubert und Teufel bieten Dir sogar an die Boxen zu testen, und bei Nichtgefallen wieder zurück geben zu können. Testzeitraum sind satte acht Wochen bei Teufel. Denn anhören solltest Du Dir die Boxen auf jeden Fall. Geschmack ist so verschieden.

SD
Lustig. Ich kann nicht V O R M A R S C H schreiben, ist da der Filter nicht ein wenig H A R S C H?
AMC 370 Sat 1.5.136 , Hyundai HSS 880 160GB, Panasonic PT-AE 700E, Panasonic Viera TH-42 PX60E, Panasonic DVD S97, Panasonic SA-XR70EG-S alles via HDMI, B&W 600 6.1, Spatz HDMI3X

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re:

Postby Touchscreen » Fri Nov 04, 2005 11:06

Schleichende Demenz wrote:Du mußt auf jeden Fall die Activy digital anschließen um in den Genuß von Surround zu kommen. Das geht via LWL oder Chinch. Was die bessere Lösung ist...da streiten sich die Geister. Grundsätzlich mußt Du bei LWL wandeln, das das Signal ja vom optischen umgerechnet wird. Wandeln zieht immer Verlust mit sich.


Welchen Verlust soll ich denn bei einem digitalen Signal haben? Wenn ich vorne Nullen und Einsen reinschicke kommen die doch hinten unabhängig vom Übertragungsmedium wieder raus. Vorausgesetzt ich fahre noch eine Sicherungsschicht, dann sollte es auch weniger störbehaftet sein. Das Einzige, was vielleicht hinzukommt ist vielleicht etwas Laufzeit.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

Schleichende Demenz
Posts: 71
Joined: Tue Jan 18, 2005 1:00

Postby Schleichende Demenz » Fri Nov 04, 2005 11:38

Welchen Verlust soll ich denn bei einem digitalen Signal haben? Wenn ich vorne Nullen und Einsen reinschicke kommen die doch hinten unabhängig vom Übertragungsmedium wieder raus. Vorausgesetzt ich fahre noch eine Sicherungsschicht, dann sollte es auch weniger störbehaftet sein. Das Einzige, was vielleicht hinzukommt ist vielleicht etwas Laufzeit.


Tja, das ist aber so.
"Da es sich sowohl bei optischen als auch bei der koaxialen Variante um eine digitale Datenübertragung handelt, ist das Resultat im Prinzip identisch. Optische Digitalkabel - auch Lichtleiterkabel genannt - haben den kleinen Vorteil, dass DVD-Player und Verstärker galvanisch voneinander getrennt sind, dafür den kleinen Nachteil, dass ein elektrisches Signal erst in ein optisches gewandelt wird, und im AV-Receiver wieder in ein elektrisches. Ebenfalls können bei optischen Kabeln Streulichtverluste durch einen nicht perfekten Schliff an den Kabelenden entstehen. Koaxiale Kabel, auch elektrische Kabel genannt, leiten das Signal hingegen ohne Wandlung weiter. Beim Koaxialkabel muss man sich besonders um eine wirkungsvolle Abschirmung Gedanken machen, denn bei schlecht isolierten Koax-Verbindungen kann es schon einmal vorkommen, dass der Digitalstrom gestört wird, wenn die Spannungsversorgung in der Wohnung über einen Anschluss läuft."
Google mal.
Wußte ich aber auch nicht. Hat mir erst mein HiFi Spezi erklärt. Und der weiß wovon er redet weil krank im Kopf :D

SD
AMC 370 Sat 1.5.136 , Hyundai HSS 880 160GB, Panasonic PT-AE 700E, Panasonic Viera TH-42 PX60E, Panasonic DVD S97, Panasonic SA-XR70EG-S alles via HDMI, B&W 600 6.1, Spatz HDMI3X

Dr. Flottmann
Posts: 41
Joined: Sun Feb 20, 2005 1:00
Location: Eching
Contact:

Postby Dr. Flottmann » Fri Nov 04, 2005 11:43

Also jetz muss ma mal aufräumen hier.....

Grundsätzlich ist es egal ob du LWL oder Chinch verwendest....LWL is halt unempfindlich gegen Magnetische Störungen - kann somit parallel mit anderen Kabeln gezogen werden und die Leitung kann wesentlich länger Dimensioniert werden - SPDIF über Chinch macht glaub ich bei 3m sowas schluss.....
Gewandelt wird bei LWL über sogenannte Optokoppler - da das Signal digital ist hast du darauf keine Verluste. Ein Digitaler Verlust wirkt sich schlimmsten Fall in einem Totalausfall des Signals aus.
Pro7, Sat1, Premiere und viele weitere Senden 5.1, die freien Sender wohlgemerkt nur über DVB-S, auf Standard Kabel hast du durch die Bank nur Stereo, DVB-C auch nur auf Premiere 5.1
Mit Dolby Digital kann man nicht faken, Dolby Digital heisst das ganze ist als komprimierter AC3-Stream aufbereitet somit werden die 6 Kanäle von einem 5.1 - System als 6 seperate Kanäle vom Verstärker ausgegeben. Was hier gemeint ist ist Dolby Pro Logic hier wurde im Stereosignal bei entsprechend bearbeitetem Material der Rückwärtige Kanal (Mono!!) per Phasenverschiebung mit eingebaut, ein Dolby ProLogic - Receiver extrahiert das Signal dann wieder.
Faken tut DTSNEO:6, es verteilt selbstständig durch Signalanalyse die Frequenzen auf die einzelnen Kanäle
Activy Media Center 530 - 2xDVB-C mit CI und CAM Modul (Alphacrypt)
SW-Version: 3.2.419
FritzBoxFonWLAN 7270 / 1&1-DSL-16000

Schleichende Demenz
Posts: 71
Joined: Tue Jan 18, 2005 1:00

Postby Schleichende Demenz » Fri Nov 04, 2005 11:57

Gewandelt wird bei LWL über sogenannte Optokoppler - da das Signal digital ist hast du darauf keine Verluste. Ein Digitaler Verlust wirkt sich schlimmsten Fall in einem Totalausfall des Signals aus

Das war auch immer meine Meinung. Er bezog sich aber auf die Qualität der Wandler. Dort gibt es, so sagt er, gute und schlechte. However. Hören werden wir es eh nicht.
Dafür hat keiner so eine Anlage. Der schwebt in einer anderen Hemisphäre. In seinem Geschäft stehen Anlagen (Stück) im Wert von 1/4 Millionen Euro. Die haben andere Maßstäbe.
Aber es gibt Leute die geben für 2x4 Meter Lautsprecherkabel € 3000 aus. Würde ich auch nicht glauben wenn es nicht live erlebt hätte.
Hier mal einen Link auf die schnelle.....
http://www.fl-electronic.de/live_connec ... gital.html

Pro7, Sat1, Premiere und viele weitere Senden 5.1

Premiere habe ich vergessen, da nicht vorhanden. Aber wer sendet noch 5.1?
Ich habe nur 3x in 2 Jahren auf ZDF was hören können. Und dann auch nur Konzerte.
Filme auf dem ÖR habe ich aber noch nie 5.1 gehört. Vielleicht schaue ich das auch zu wenig. Wird das Musikantenstadl in 5.1 übertragen? :D

Faken tut DTSNEO:6, es verteilt selbstständig durch Signalanalyse die Frequenzen auf die einzelnen Kanäle

Ja, schulligung. Da hast Du recht. Lapsus lingus. Man sollte nie zwei Sachen gleichzeitg machen als Mann. :wink:

SD[/quote]
AMC 370 Sat 1.5.136 , Hyundai HSS 880 160GB, Panasonic PT-AE 700E, Panasonic Viera TH-42 PX60E, Panasonic DVD S97, Panasonic SA-XR70EG-S alles via HDMI, B&W 600 6.1, Spatz HDMI3X

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re:

Postby Touchscreen » Fri Nov 04, 2005 12:24

Schleichende Demenz wrote:Ebenfalls können bei optischen Kabeln Streulichtverluste durch einen nicht perfekten Schliff an den Kabelenden entstehen.


Bei rein elektrischen Verbindungen kann ich auch "Verluste" mittels hohen Übergangswiderständen erzielen. Dass man schon vernünftige Kabel und Stecker verwenden sollte ist klar. Das war nun kein wirkliches Argument.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

Schleichende Demenz
Posts: 71
Joined: Tue Jan 18, 2005 1:00

Postby Schleichende Demenz » Fri Nov 04, 2005 13:14

Das war nun kein wirkliches Argument.


Sollte auch keins sein. Den Text hatte ich so aus dem Internet kopiert. 8)
Klar ist, dass die Komponenten (Anschlüsse, Kabel etc.) eine ganz wichtige Rolle spielen. Aber ich finde die Diskussion jetzt ein wenig weg vom Thema.
Wandlungsverlust hin oder her, wir hören es nicht. Ich jedenfalls nicht. Diskussionen über SPDIF optisch oder coax gibt es genug in den Foren. Alles Voodoo.
northcoast will doch nur eine Aussage über eine Anlage haben. Bis auf die kleinen sehr peinlichen Aussagen von mir (Dolby Digital) hatte ich gehofft Ihm ein wenig zu helfen.
Ich mußte diese Erfahrungen mühsam sammeln. Vor 20 Jahren war ich in dieser Hifi Scene, aber das wurde mir zu krank und zu teuer. Elektrostaten haben mich überzeugt, aber konnte ich nicht bezahlen. Ich kriege immer ein böses Gesicht von meinem Freund, wenn ich Ihn frage ob man das alles objektiv hören kann. Plattenspieler für € 5000 schlagen CD/DVD Player um Längen, wenn man die richtigen Boxen angeschlossen hat.
Eine schöne B&W Nautilus mit einem Denon High End Verstärker und CD/DVD Player und und und....Da kaufen sich manche ein Auto für. Stop.
Zurück zum Thema.

SD
AMC 370 Sat 1.5.136 , Hyundai HSS 880 160GB, Panasonic PT-AE 700E, Panasonic Viera TH-42 PX60E, Panasonic DVD S97, Panasonic SA-XR70EG-S alles via HDMI, B&W 600 6.1, Spatz HDMI3X

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Postby svbeagle » Mon Nov 07, 2005 12:25

@northcoast:

WICHTIG!!

Im Vorab-Datenblatt für das AMC530 steht drinnen, daß das AMC einen 5.1 Ausgang haben wird.

Dann sparst Du Dir die ganze Diskussion über die Kabel.
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD


Return to “HEIMNETZWERK / EXTERNE GERÄTE”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron