USB- oder Netzwerk- Festplatte

Moderator: ModTeam

robbie
Posts: 8
Joined: Sat Nov 12, 2005 10:28
Location: Bad Vilbel

buffalo linkstation

Postby robbie » Sun Nov 20, 2005 20:34

Leider nicht die passende Antwort. Kann aber nur einige andere Forenbesucher bestätigen. Die Buffalo LinkStation ist eine unkomplizierte LAN-Platte, die vom AMC einwandfrei erkannt wird. Bis auf die 10sec Wartezeit beim ersten Zugriff nach dem Aufwachen des AMC funktioniert auch die Navigation recht problemlos...
AMC 350 (1.6.115) mit Vollzugriff Deluxe 2.51
1x DVB-T Tuner
USB 2.0 (PCI)
FritzBox 7270
Buffalo LinkStation 250GB
DSL 6000 (1&1)

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Postby svbeagle » Mon Nov 21, 2005 11:03

@wuelfi71

Vergiß den Storage-Bird.

Hat nur FAT32-Dateisystem, d.h. keine Dateien größer 4 GB, dh wiederum, keine Aufnahmen vom AMC direkt rüberkopieren.
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

OT: >=1TB-Festplatte

Postby Touchscreen » Fri Nov 25, 2005 12:30

Ich glaube, wir können unsere Platten bald beerdigen. :D

http://www.heise.de/newsticker/meldung/66608
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Fri Nov 25, 2005 13:10

Ich nehme doch mal an, dass man auch den Stoarebird neu formatieren kann.
Hab ich mit meiner Wechselplatte auch gemacht.
FAT32 runter und NTFS formatiert. Danach gabs nie wieder Probleme.

Asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

yemnamor
Posts: 25
Joined: Thu Dec 23, 2004 1:00
Contact:

Postby yemnamor » Fri Nov 25, 2005 17:52

Hallo,

nochmal zum Thema NAS "Maxtor Shared Storage plus". Ich möchte euch die Antwort auf meine Support-Anfrage bei Maxtor nicht vorenthalten. Die 500 GB Variante soll in ca. 2 Wochen lieferbar sein.

In Antwort zu Ihren Fragen:
1. Die Festplatte verwendet SMB (wie Windows sharing) - also keine
zusaetzliche Treiber oder Programme erforderlich, Festplatte ist von allen
SMB-faehigen Betriebssyteme und geraete zugreifbar.

2. Ext2 - keine limitation.
(Frage war: Welches Dateisystem verwendet das Maxtor Shared Storage? Können darauf auch Dateien mit einer Größe von mehr als 4 GB (von Satellit auf Harddisk aufgenommene Filme im mpeg Format) abgelegt werden?

Einige interessante Infos zu alternativer Firmware: http://www.openmss.org/Firmware/OpenMSS

Gruß
Roman
Activy Media Center 370 2x SAT
1.6.115
APP 2.1.20
GUI 1.5.0.23
Alphacrypt CI-Modul Version 3.12
LAN Kabel zu FRITZ!Box Fon WLAN 7170, Firmware-Version 29.04.37
T-DSL 6000 (T-Com Call&Surf Comfort)

robbie
Posts: 8
Joined: Sat Nov 12, 2005 10:28
Location: Bad Vilbel

buffalo linkstation

Postby robbie » Fri Nov 25, 2005 18:30

Entschuldigt, dass ich nochmal mit der Buffalo LInkStation dazwischenpfusche. Ich wollte nur noch nachschieben, dass der integrierte Printerserver mit praktisch allen gängigen Modellen funktioniert. Von Multifunktionsgeräten kann man zwar nicht über das Netz scannen, das kann aber mit einem Data-Switch ganz gut umgangen werden...

Gruß

robbie
AMC 350 (1.6.115) mit Vollzugriff Deluxe 2.51
1x DVB-T Tuner
USB 2.0 (PCI)
FritzBox 7270
Buffalo LinkStation 250GB
DSL 6000 (1&1)

JeannotSchmitz

Postby JeannotSchmitz » Thu Dec 01, 2005 21:30

:D Also meine Lösung für eine NAS Platte ist die Linksys NSLU2 (85€) mit einer 300GB USB Platte(160€). Man kann mittlerweile auch NTFS Formattierte Platten anhängen und die Geschwindigkeiten sind vollkommen ausreichend für das AMD. Werde demnächst noch eine zweite Platte dranhängen um dann insgesamt auf 600GB zu kommen. Einziger Nachteil ist im Moment, dass die Platten dauernd laufen, aber dieses Problem haben die meisten Systeme.

Dr. Flottmann
Posts: 41
Joined: Sun Feb 20, 2005 1:00
Location: Eching
Contact:

Einbindung eines SC-101

Postby Dr. Flottmann » Sun Dec 11, 2005 15:15

Bin gerade am Basteln, meine SC-101 von Netgear direkt an das AMC zu binden.....
Irgendjemand schon erfolgreich gewesen was das Gerät angeht?
Activy Media Center 530 - 2xDVB-C mit CI und CAM Modul (Alphacrypt)
SW-Version: 3.2.419
FritzBoxFonWLAN 7270 / 1&1-DSL-16000

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Re: Einbindung eines SC-101

Postby svbeagle » Mon Dec 12, 2005 10:40

Dr. Flottmann wrote:Bin gerade am Basteln, meine SC-101 von Netgear direkt an das AMC zu binden.....
Irgendjemand schon erfolgreich gewesen was das Gerät angeht?


Also was Geräte von Netgear angeht, bin ich noch nie erfolgreich gewesen. :evil:
Ich hasse diese Firma.
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Postby Touchscreen » Sat Dec 17, 2005 20:11

Wer Interesse hat, ich habe hier mal einen interessanten Vergleich von Netzwerk-Platten gesehen.



http://www.nwlab.net/art/netzwerk-festplatte/nas.html
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

User avatar
wuelfi71
Posts: 84
Joined: Mon Jul 04, 2005 19:05
Product(s): ACTIVY Media Center 370 - 2x SAT
SCALEO Home Server 2204 mit 2TB
RIP: T-Bird mit finfin, ACTIVY Media Center 370 - 2x SAT

Postby wuelfi71 » Sun Dec 18, 2005 9:29

Hallo zusammen,

da ich das AMC eh dauernd im standby habe, habe ich mich jetzt für 'ne ganz simple Lösung entschieden:

    - 250 GB Trekstore USB-Platte aus dem Saturn Weihnachtsangebot (139,-- €) ans AMC gehängt
    - wurde sofort als Activiy Media Link 5 erkannt (1-4 ist bei mir der FSC card-reader)
    - auf dem PC als Netzwerklaufwerk verbunden
    - fertig


Nachteile:
- Zugriff vom PC w/ USB 1.1 Schnittstelle des AMC gebremst
- über den Stromverbrauch mache ich mir lieber keine Gedanken... zur Not hat die USB-Platte aber einen Ausschalter

Für den Anfang denke ich, ausreichend. Und zur Not kann ich die USB-Platte später immer noch an eine Buffalo Link-Station hängen.

Gruß

wülfli71
ACTIVY Media Center 370 - 2x SAT
1.6.115 SR5
APP 2.1.19
GUI 1.5028
LAN zu FRITZ!Box 3272
SCALEO Home Server 2204 mit 2TB

User avatar
AiKju
Posts: 81
Joined: Tue Feb 01, 2005 1:00
Location: Köln

Postby AiKju » Mon Dec 19, 2005 11:57

Also die Linksys NSLU2 habe ich nie in Betrieb bekommen. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich vielleicht alte Varianten besitze. Ich glaube ich habe die Geräte vor über einem Jahr gekauft und sie vor zwei Monaten verschenkt.

Gruß
kw
Activy Media Center 370 - 2x Kabel (analog)
Version 1.5.13 (seit 13.12.2005)
Pioneer PDP-435XDE
10Mbit/100Mbit/1Gbit LAN zu Router (Bintec 2300is)
125Mbit WLAN (US Robotics 8054-802.11g)
Buffalo TeraStation (1,6TB, 2TB)
1&1 6 Mbit Flat (seit 2005)

Gregor
Posts: 122
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Paderborn

Postby Gregor » Wed Mar 22, 2006 13:31

@yemnamor

Ich interessiere mich auch für das "Maxtor Shared Storage plus".
Hier noch mal ein Link mit der Produktbeschreibung:
http://maxtor.com/portal/site/Maxtor/me ... %20Storage

Gibt es mit 500GB und ist recht günstig.
Hast du mittlerweile Erfahrungen mit dem Gerät in Zusammenspiel mit dem AMC gesammelt (oder jemand anderes)???

Kurze Info wäre nett.

Gruß

Gregor
- AMC 570 - 2 x SAT 3.2.308
- AMC 370 - 2 x SAT v1.5.136
- AMC 350 - 2 x SAT v1.5.136 - intern 300 GB
- TV-Programm Plus (gekündigt)

User avatar
Sprotte
Posts: 5
Joined: Sun Jan 02, 2005 1:00
Location: Lübeck
Contact:

Postby Sprotte » Mon Mar 27, 2006 17:26

Hallo und guten Tag!
Zu dem Thema Netzwerk und StorageLink NSLU2 möchte ich meine Erfahrungen mitteilen. Anfang des Jahres habe ich eine 250 GB Festplatte von Medion (ALDI) gekauft. Die Festplatte habe ich in NTFS formatiert und direkt über USB 2.0 an den Computer angeschlossen. Computer und AMC sind mit LAN und Router verbunden. Der AMC erkennt einwandfrei die Festplatte (wenn im Netz freigegebn). Am AMC lassen sich alle meine Urlaubsfilme einwndfrei wiedergeben. Auch ausgelgerte Spielfilme lassen sich gut wiedergeben. Natürlich auch MP3 laufen ohne Probleme. Ich war begeistert.
Als nächstes kaufte ich das Network Storage Link NSLU2. Ich integrierte das Gerät im Netzwerk und schloß die bestehende Festplatte ans NSLU2 an. Das AMC erkannte die Festplatte. Navigieren am AMC und Festplatte war kein Problem. Die Filme werden einwandfrei wiedergegebn - brechen jedoch nach 5 - 10 Minuten ab. Das AMC spielt dann ohne Fehlermeldungen den nächsten Film auf der Festplatte ab (ich habe im AMC kein "Anspielen" ausgewählt). Schließe ich die Festplatte an den Computer an - ist die Welt wieder in Ordnung - die Filme bis zum Ende!
Noch ein paar Erfahrungen mit der NSLU2: Das Gerät hat eine automatische Abschaltung zu einer bestimmten Zeit - aber die angeschlossene Festplatte läuft natürlich weiter. Viele Funktionen auf der NSLU2 sind nur verwendbar, wenn die angeschlossene Festplatte in EXT3 formatiert wurde, ein Format, das unter WINDOWS nicht zur Verfügung steht.
Soweit meine Erfahrungen - für heute viele Grüße


Return to “HEIMNETZWERK / EXTERNE GERÄTE”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest