HELP ME !!! WLAN über CONNECTAIR2 mit NETGEAR WG624v2

Moderator: ModTeam

nordlicht1973

HELP ME !!! WLAN über CONNECTAIR2 mit NETGEAR WG624v2

Postby nordlicht1973 » Mon Apr 25, 2005 19:13

Hi Leute,
brauche dringend Hilfe bei der Internetanbindung.
Habe seit 1Woche ein AMC 330 Kabel und zweifel langsam an meinem Verstand.
Der Versuch, trotz tausendfacher Änderungen, eine Internetverbindung aufzubauen scheiterte immer wieder. Wenn also jemand mein Leben retten will das meldet euch :lol:
Wireless Adapter ist der Siemens-Fujitsu CONNECTAIR2-5400 USB. Mein Router ist ein NETGEAR WG 624v2. Also schreibt was das Zeug hält und macht mich wieder zu einem Menschen. :twisted:

snah

Postby snah » Mon Apr 25, 2005 19:49

ja hallo
erst einmal, was genau klappt denn nicht?

Ich kenne den Router nicht, gibt's da einen DHCP-Server, wenn ja, ist der aktiv?
Gibt's da eine Access-Kontrolle, ist die aktiv? Ist in dem Fall die richtige MAC-Adresse des WLAN-Adapters eingetragen? Ist die WEP Verschlüsselung auf beiden Geräten eingeschaltet? Ist am Router UND am WLAN-Adapter der WEP-Schlüssel gleichlautend? Ist am Router UND am WLAN-Adapter die Schlüssel-Nummer (1 ist default) gleichlautend?
Bekommt der Router überhaupt Internet-Traffic?
Firewall?
usw...

Grüße

FranzB

Postby FranzB » Mon Apr 25, 2005 19:57

Hallo nordlicht1973

Die Schilderung deiner Situation ist etwas dürftig. Wichtig wäre erst einmal zu wissen, ob du mit einem PC oder SchleppTop über deinen Router bereits ins Internet kommst, das würde schon sehr viel weiterhelfen.

Als nächstes muss du sicherstellen, dass dein Connect2air und der Router die selbe SSID (bitte den Default-Wert ändern) hat, den selben Kanal eingestellt hat und das selbe Verschlüsselungs-System verwenden (selbst wenn es zu Beginn ausgeschaltet ist).

mfg, Franz

FranzB

Postby FranzB » Mon Apr 25, 2005 19:59

Hallo snah

Wenn zwei das selbe tun........

mfg, Franz

snah

Postby snah » Tue Apr 26, 2005 6:35

Hallo FranzB,
Lebensretter unter sich... :roll:

nordlicht1973

Lebensretter unter sich...

Postby nordlicht1973 » Tue Apr 26, 2005 9:08

Danke erstmal für die ersten Hilfeversuche.
Also gehen wir ins Detail.
Der Internetzugang über den PC funktioniert einwandfrei,dieser ist direkt am Router via Kabel angesteckt. Ein weiterer Wireless PC hängt ebenfalls am Netzwerk und läuft.
Der Router hat einen DHCP-Server und der ist aktiv.
IP Adressen im Router habe ich reserviert, sprich auch dem AMC zugewiesen. MAC vom CONNECTAIR2 eingetragen ist ebenfalls.
WEP Verschlüsselung habe ich erstmal ausgeschaltet.
SSID HAbe ich beim AMC und Router angeglichen, sind also identisch.
Was genau ist damit gemeint "bitte den Default-Wert" ändern?
Und muß ich im AMC unbedingt einen Proxyserver eintragen? Finde da nichts in der Router Konfiguration.
???
Werde nach Feierabend noch mal die genauen Routerdaten ins Forum geben.
Vielen Dank schon mal und bis später...

snah

Postby snah » Tue Apr 26, 2005 9:37

nordlicht1973 wrote:IP Adressen im Router habe ich reserviert, sprich auch dem AMC zugewiesen.

Ich nehme an, die Einstellungen im AMC stehen auf "DHCP ja". In dem Fall sollte AMC IP-Adresse, Netzmaske, DNS und Standardgateway erhalten haben. Die Werte sind zu sehen? Wenn ja, sollte, in der von dir beschriebenen Konstellation, der Internetverbindung nicht mehr viel im Weg stehen (ausser Firewall, Proxy, fehlerhafte Angaben für DHCP...).
nordlicht1973 wrote:MAC vom CONNECTAIR2 eingetragen ist ebenfalls.

Dämliche Frage: stimmt die überein?
nordlicht1973 wrote:SSID HAbe ich beim AMC und Router angeglichen, sind also identisch.
Was genau ist damit gemeint "bitte den Default-Wert" ändern?

Franz B. meint, dass du die Vorgaben des Herstellers ändern solltest, die SSID also von "NETGEAR" auf was anderes einstellst. Wenn mal alles funktioniert, sollte man den SSID-Broadcast allerdings besser ganz ausschalten.
nordlicht1973 wrote:WEP Verschlüsselung habe ich erstmal ausgeschaltet.

Noch 'ne dämliche Frage: sicher? Im Router UND im AMC?
nordlicht1973 wrote:Und muß ich im AMC unbedingt einen Proxyserver eintragen? Finde da nichts in der Router Konfiguration.

Einen Proxyserver brauchst du nicht eintragen, es sei denn, du verwendest einen. Den würdest du nötigenfalls dann in den Browsereinstellungen deines Windows-PC finden, z.B. IE unter Extras/Internetoptionen/Verbindungen/LAN Einstellungen.

Wenn der Router schon die Möglichkeit der MAC-Adressen Filterung hat, hat er bestimmt auch eine "Stationlist" oder was in der Art (Anzeige der angeschlossenen Clients). Ist denn die MAC-Adresse des WLAN-USB-Dingens da mal aufgetaucht?

nordlicht1973

Also da bin ich wieder...

Postby nordlicht1973 » Thu Apr 28, 2005 19:12

AMC Einstellungen:
BOX Name: MEDIACENTER
Arbeitsgruppe: MSHEIMNETZ
DNS: -
IP-Adresse: 0.0.0.0
Subnetzmaske: 0.0.0.0
DHCP: Ja
Netzwerkname(ESSID): MEDIAHOME
WEP: aus
Rest: -

Router Einstellungen:
DNS: Automatisch vom ISP aufrufen
WEP: deaktiviert

Internet-Port -
IP-Adresse 84.143.200.95
DHCP: PPPoE
IP-Subnetzmaske: 255.255.255.255
Domain Name Server: 217.237.150.225 und 217.237.150.141

Lan-Port -
IP-Adresse: 192.168.0.1
DHCP: on
IP-Subnetzmaske: 255.255.255.0

Wireless-Port-
SSID: MEDIAHOME
Kanal: 1
AP: on
Broadcast Name: on

Router als DHCP-Server verwenden: ja
IP-Anfang: 192.168.0.2
IP-Ende: 192.168.0.254

Das sind nun die aktuellen Einstellungen. Ich sehe in der Routerkonfiguration keine Wirelesspartner ausser meinem PC mit der Adresse 192.168.0.2 "Stationlist"


Im AMC werden keine Werte eingetragen ausser denen wie oben beschrieben.
Hoffe auf eure Mithilfe.
MfG

snah

Postby snah » Tue May 03, 2005 7:13

Hallo,

sorry, komme erst jetzt wieder dazu, mir das anzuschauen. Falls das Problem nicht schon gelöst ist, hier weitere Suchtipps.

    Der Zugang via wireless ist nur für von dir eingetragene MAC-Adressen erlaubt (Die Einstellungen vermisse ich in der Aufzählung)? Stimmt dann die vom connect-to-air in der Routerliste?
    Das AMS ist nach dem Eintragen der Netzwerkeinstellungen gebootet?
    Hast du die connect... mal an einem anderen PC getestet?
    Hast du mal den Anschluss ohne DHCP versucht?
    Hast du mal eine Verbindung über Ethernet getestet?


Normalerweise :lol: sollte bei der von dir geschilderten Konfiguration das AMS eine IP-Adresse erhalten haben, ein Proxyserver wäre lediglich für Internetverbindungen relevant.
Damit wäre ich, ohne vor der Kiste zu sitzen, erst einmal mit meinem Latein am Ende. :?

Dodo de Colon
Posts: 7
Joined: Wed Jan 05, 2005 1:00
Location: Cologne

Wlan-Mania

Postby Dodo de Colon » Wed May 04, 2005 19:35

Hallo Nordlicht1973,
da ich ein grosser Teil meines Lebens :( mit der Verbindung AMC zu WLAN verbracht habe, fühle ich mit.

Was mir auffällt: bei deiner letzten Aufstellung ist die fehlende Angabe der Kanal-Nr beim AMC. Obwohl es hier im Forum von div. Leuten (auch von den Mods) bei einer Erstinstallation NICHT empfohlen wird, wurde ich doch die WEP-Verschlsselung einschalten. Zumindest klappte die Verbindung bei mir erst mit eingeschalteter Verschlüsselung.

Die im Router zu erstellende Verschlüsselung muss haargenau im Hexadezimal-Format beim AMC eingetragen werden. Die Hex-Umsetzung unbedingt notieren. Dies muss bei den Einstellungen des Wlan-Adapters (am PC) manuell eingetragen werden. Die Nummer des Standard-Schlüssels am AMC MUSS 1 lauten. Auch muss die Länge der Verschlüsselung genau eingehalten werden (64 oder 128 Bit). Sicher ist genaueres hierüber in deiner Betriebsanleitung aufgeführt (solche Aussagen hasse ich, aber…).

Im übrigen; jemand (s. den Beitrag von SC71 vom Dez. 2004) hier im Forum hat herausgefunden, das erst die ESSID in Grossbuchstaben eingetragen zum Erfolg führte. Probieren geht über studieren!

Zu Testzwecken konntest du den AMC mit Netzwerkkabel an den Router anschliessen um zu sehen ob die Daten vom Router überhaupt übertragen werden.

Die Wlan- Einstellungen am AMC müssten in etwa bei dir so ausehen:

Boxname: MEDIACENTER
Arbeitsgruppe: MSHEIMNETZ
DNS: 192.168.0.1
IP-Adresse (Activy): 192.168.0.2 (die letzte Zahl hier (2) hängt davon ab welche IP-Nr. bereits von deinen PCs besetzt wurden – jedenfalls ist es eine Zahl zwischen 2 und 254 )
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standard Gateway: 192.168.0.1
DHCP: Ja
ESSID: MEDIAHOME
WEP-Verschlüsselung: ein
Wep- Schlüssel-Nr. 1: Hexadezimalzahlen wie im Router ermittelt hier eintragen

Viel Erfolg – und – bitte, nicht wie viele hier im Forum einfach stillschweigend davon schleichen wenn der Erfolg sich ganzwoanders auftut, sondern darüber BERICHTEN!

Dodo de Colon
Activy Media Center 350 - 1x Kabel
SW 1.6.115
FSC ConnectBird
Speedport W700V
Intel Centrino/WLAN
Windows XP


Return to “HEIMNETZWERK / EXTERNE GERÄTE”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest